Zeiss Jena 5.6/1000 spiegelobjectiv. | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Zeiss Jena 5.6/1000 spiegelobjectiv.

lens5652

Mitglied

Anhänge

  • IMG_1684.JPG
    IMG_1684.JPG
    163,1 KB · Aufrufe: 98

LuisCypher

Mitglied
Hallo B.

hast du Erfahrung im Umgang mit solchen Objektiven und deren Instandsetzung?
Wenn nicht, würde ich die Finger davon lassen, wir reden über ein Objektiv das 4 stellig gehandelt wird. Oder täusche ich mich da?
Ehrlich bei dem Wert würde ich die Optik nur wissenden Händen übergeben vor allem wenn dir jeder Euro "weh" tut.


Gruß
Andreas
 

lens5652

Mitglied
Ich habe schon erfahrung mit die demontage (und montage) von Zeiss Jena foto objective und microscop objective.

Ich mochte diese arbeit selbst machen weil ich interesse darin habe und ich will immer gerne wissen wie alles von innen aussieht.

Grusse B. Greven
 

Optikus

Mitglied
Moin,

ich kann Dir nur ernsthaft abraten. Die Mechanik da hinten im Tubus ist sehr frickelig und wenn Du das Teil bei der Demontage dejustiert kannst Du es in die Tonne kippen. Das ist ein Richter-Slevogt-System mit doppeltem Korrektor vorn, Hauptspiegel sphärisch und Flattener hinten, darin die Filtermechanik und die Fokusmechanik. Wäre schade drum. Zumal Olbrich wirklich sehr angenehme Preise macht. Das ist ne andere Lifa wir ein Fotoobjektiv.

CS
Jörg
 

maximilian

Mitglied
Hallo!
Allerdings. Das einzige Exemplar, das auf eBay gerade zum Sofortkaufen angeboten wird, kostet 5000 Euro. Da vernichtet man bei jedem Abrutschen mit dem Schraubenzieher 500 Euro... (ein Exemplar der von Zeiss Obekochen gefertigten Kopie „Mirotar“ gibt es auch gerade beim eBay, allerdings für jenseits von 20.000 Euro). Nur um eine Idee vom Wert zu bekommen. Lieber reparieren lassen und danach notfalls verkaufen, als beim Reparaturversuch Schaden anrichten.

Grüße
Maximilian
 

Optikus

Mitglied
Oder wenn man die Repatratur nicht machen lassen kann auch so weiterverkaufen, der Schmerz wenn man sich nach dem Bruch in den A.... beissen muss weil man nur noch Schrott vor sich hat ist es definitiv nicht wert.

CS
Jörg
 

halbetzen

Mitglied
Hallo
also wenn ich so ein Objektiv kaufen wollen würde, würde ich den Markt vorher beobachten. Dann würde ich auch diesen Faden auffinden. Damit würde ich dieses Objektiv nicht kaufen. Frontelement demontiert und hinten auch noch drangebastelt, nee danke.
Solch ein seltenes Objektiv würde ich nur von Fachleuten reparieren lassen, die wissen was sie tun und die richtigen Werkzeuge haben.
Grüße
Dietrich
 

Optikus

Mitglied
Moin,

wenn das Frontelement demontiert wurde, also der zweilinsige Korrektor mit seiner Fassung, ist das Objektiv außer für den Fachmann Schrott, da man definitiv die Einstellmaße braucht um die Positionierung hinzubekommen, um so mehr: Wenn es eine schwache Chance geben sollte das Ding zusammen zu bekommen dann an genannter Stelle, wo auch viele Zeichnungen der Hersteller vorhanden sind. Ob auch für einen solchen Kleinserien-Exoten wird eine Anfrage klären.

CS
Jörg
 

felixthecat

Mitglied
Das Gerät hat zwar verschiedene Filter drinnen aber auch ein Klarglas.
Falls das Klarglas im Strahlengang ist, würde ich da gar nix anrühren, da du die anderen Filter für Astrofotografie eh nicht brauchen kannst (Einfache Farbfilter).
Ansonsten sehe ich es wie die anderen :Never touch a running System. Die Toleranzen sind bei Spiegel an sich schon enger als bei Linse, bei diesem schnellen System aber noch mehr. Wenn Du das Gerät im warmen Zimmer aufmachst hast Du nachher ein Haufen Warmluft mit Feuchte im Tubus -wenn das draussen dann abkühlt beschlägt innen alles.
Felix
 

Optikus

Mitglied
Da steckt ein Getriebe hinter das das Filterrad dreht. Es kann aber sein, dass das schon verbastelt wurde und daher beim Zusammenbau nicht mehr drehbar ist. Da die Teile extrem selten sind dürfte das Innere hier niemand kennen. Olbricht hat die Zeichnungen seinerzeit der aufgelösten Fertigungen soweit machbar gesichert, die wissen (vermutlich) wie das zusammengehört und können alles richtig zusammensetzen. Optisch justieren wie ein Teleskop kann man das leider nicht.

CS
Jörg
 
Oben