ZWO mit neuen Kameramodellen

Winzi

Mitglied
Offensichtlich bringt ZWO zur NEAIC und NEAF 2019 einen ganzen Schwung neuer Kameramodelle auf den Markt!

Durchaus sehr interessante Sensoren:

ASI1600GT (wirklich neu? ggf. verbesserte Version?)
ASI183GT
ASI6200MC
ASI6200MM
 

Jens_Lange

Mitglied
Hallo Hoschie,

soviel ich weiß, gibt es "back illuminated " nur bei CCDs. Der beschriebene Chip für die 6200 ist aber ein CMOS. Doch die Größe ist wirklich interessant.

Viele Grüße Jens
 

Hoschie

Mitglied
Hallo Jens,
die ASI183 / QHY183 / xxx183, die ASI1600 / QHY163, und die ASI294 sind alle "back illuminated". Daher meine Hoffnung, dass in die Richtung bald noch mehr geht!

CS Hoschie
 

vichman

Mitglied
Hallo Jens,

es ist genau andersrum: Back Illuminated gibt es nur bei CMOS. Bei CCD macht das ja auch keinen Sinn. Es geht ja bei BSI Chips darum, dass die Auswerte-Schaltung dem Licht quasi nicht "im Weg" ist, und bei CCDs ist diese ja ohnehin separat.

CS
Stefan
 

Jens_Lange

Mitglied
OK, da bin ich anscheinend nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand, früher gab es das nur bei CCDs. Aber die Entwicklung geht ja weiter ;)
 

vichman

Mitglied
Außerhalb der Astronomie und einigen anderen Nischen gibt es nur noch CMOS (99% des Marktes), und BSI ist da der "letzte Schrei"...
 

vichman

Mitglied
Tom, da hast du in der Tat recht, das hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Ich kenne halt die Sony Exmor R Familie und Pendants.

Ob BSI oder nicht, wenn die neuen ZWO-Kameras in der Tat diesen neuen Sony-Chip bekommen sollten, dann wäre das echt ein großer Wurf von ZWO.
Bin gespannt, wann die dann verfügbar werden bzw. was die dann kosten. Bisher gibt es m.W. noch keine Kameras mit diesem Chip auf dem Markt...
 

Hoschie

Mitglied
es ist genau andersrum: Back Illuminated gibt es nur bei CMOS. Bei CCD macht das ja auch keinen Sinn.
Hallo zusammen,
stimmt leider auch nicht. Back illuminated CCDs gibt es, und zwar schon seit einer ganzen Weile. Im Amateur-Astrobereich habe ich noch keine gesehen (alleine wegen der Preise), aber ich habe selbst mal beruflich so eine "back thinned / back illuminated" CCD für Spektroskopie angeschafft.

CS Hoschie
 

Der_Peter

Mitglied
Hat jemand was von den neuen ZWO ASI Modellen mitbekommen, die auf der NEAF / NEAIC vorgestellt werden sollten? Ich finde nichts dazu ...
 

tommy_nawratil

Mitglied
hallo,

ja, hab sie dort gesehen. Die 1600GT ist mit internem 5pos Filterrad und die ASI6200 hat einen sehr grossen Chip
(IMX455, 9600x6400px, 3.76µm, 60MP, 16bit, color und mono) und ist entsprechend deutlich massiver.
ZWO gibt Infos gerne auf facebook, da findest du mehr dazu:
ZWO Astronomy Cameras

QHY war auch dort mit ihrer Version:
QHY600M/C - COOLED CMOS Camera - QHYCCD Astronomical Cameras

lg Tommy
 
Zuletzt bearbeitet:

Winzi

Mitglied
Vielen Dank Hans und ich hoffe, ZWO kommt auch bald mit den neuen Sensoren raus!

Die Ersten in den US-Foren haben die Kamera bereits und ich bin gespannt aufs First-Light!
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Leute, laut ZWO werden die neuen Kameras mit integriertem Filterrad im November kommen und die 6200 im Dezember. Das ist zumindest die grobe Prognose.
 

Winzi

Mitglied
Hi Wolfi, besten Dank für die Info! Dezember passt doch super für die Weihnachtsrabattaktion bei Dir. Ich hoffe, Du orderst in ausreichender Menge :cool:
 

Der_Peter

Mitglied
Ich fürchte, die 6200er von ZWO werden preislich ähnlich wie die QHY liegen. Mit Filterrad und guten Schmalband-Filtern dürften da ganz schnell 7.500,- zusammenkommen, also echte Schnäppchen für Einsteiger.:p:whistle:

Nachtrag: Vielleicht werden's auch nur 6.500 bis 7.000,- wenn die Filter nicht zu groß werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

TS-Wolfi

Mitglied
Da stimme ich "Der Peter" zu. Das werden keine Billigteile werden - aber wir werden natürlich, wie immer, bestmöglich kalkulieren. Sobald ich Konkretes von der Preisfront weiß, gebe ich die Info in den Shop rein.
 

Okke_Dillen

Mitglied
Moinmoin,

mit integriertem Filterrad? :oops: Das halte ich für eine weniger gute Idee! Es sei denn, ZWO schafft es endlich mal, eine hochwirksame AR-Vergütung aufzubringen. Und selbst dann immer noch gewagt. Die Filtergläser so nah am Chip sorgen für frühe Reflexionen zurück aufs Chip und erzeugen Koma. Sieht man bei Clipfiltern oft.
Kompakt isses allerdings. Und bei "Alnitak-armen" DS-Objekten vrmtl auch nicht allzu auffällig. Man wird sehen....

Gruß und CS!
Okke
 

Johnson

Mitglied
Hallo Okke,

Ich hoffe mal nicht (integriertes FW). Ich hätte im Notfall noch ein FW mit 2“ Baader-Filter. Die müssten eigentlich dann ausreichen.
Bin selbst mal gespannt was da alles (noch) kommt.

Gruß und CS
Hans
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Leute, die Alternativen sind ja vorhanden (Kameras ohne integriertes Filterrad) und da ZWO Standardfilter verwendet (31mm oder 36mm ungefasst) sollte ein Verwenden anderer Filter auch kein Problem sein. Ich denke aber, daß die neuen Modelle das breite Angebot von ZWO recht gut ergänzen werden und ich bin schon sehr gespannt.
 
Oben