Dobson 12" oder 16" als Anfänger? | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Dobson 12" oder 16" als Anfänger?

Matula81

Mitglied
Ernst, viel Spaß mit deinem neuen Equipment!
Und falls du alles auf eine hochwertige Nachführplattform stellen möchtest, meld dich einfach kurz bei mir.
Viele Grüße, Tobias
 

ErnstB83

Mitglied
Ernst, viel Spaß mit deinem neuen Equipment!
Und falls du alles auf eine hochwertige Nachführplattform stellen möchtest, meld dich einfach kurz bei mir.
Viele Grüße, Tobias
Vielen Dank Tobias!

Ich werde für den Anfang auf die Nachführplattform verzichten. Sollte sich das jedoch ändern, werde ich mich natürlich sehr gerne bei dir melden!

LG Ernst
 

lacrimosa

Mitglied
Als Rotpunktsucher kann ich den Baader SkySurfer V empfehlen. Der ist robust und hat Tauschutzkappen dabei.
Hm, genau mit dem SkySurfer V hatte ich relativ schnell einen Defekt beim Ein/Ausschalter. Das Teil habe ich vielleicht dreimal benutzt. Zunächst war es nur ein Wackelkontakt. Irgendwann ging gar nix mehr.
Deshalb würde ich ihn nicht weiterempfehlen.
Mit diesem Sucher habe ich bessere Erfahrungen gemacht, er ist allerdings auch teurer:
Peilsucher

Man bekommt das Teil ohne Fuß als Red Dot Visier beim großen Fluß und braucht dann nur noch einen Fuß. Der Fuß meines Skysurfers passt dran. Der Fuß eines Billigpeilers möglicherweise auch.
Manche Leute drucken den Fuß mit einem 3D-Drucker.

Gruß
Ronald
 

raziel28

Mitglied
1. für den Anfang werde ich "nur" auf ein 12" Teleskop setzen (liebäugle sogar mit dem Volltubus)
- den 12er würde ich deswegen wählen damit ich dann in ein paar Jahren beim evtl. Wechsel auf einen 16er noch ein
Erfolgserlebnis habe. Und ich gehe davon aus, dass wenn man Erfahrung am 12 hat würde man die Leistung des 16er auch mehr würdigen
- https://www.teleskop-spezialisten.d...GSO-Dobson-980-12-300/1500mm-Teleskop-Deluxe- Version::2263.html
Hallo Ernst,

anderer Vorschlag, schau Dir mal den 12" Dobson von Explore Scientific an. Da sind ebenfalls GSO-Spiegel drin verbaut. Daheim lässt Du den einfach aufgebaut stehen, willst Du damit nur mal so unterwegs sein, bekommst Du den auch im Kombi noch aufgebaut transportiert. Willst Du damit in Urlaub fahren, kannst Du ihn aber sehr klein zerlegen. Und, er ist beim Transportieren, auch aufgebaut viel handlicher als die Volltubusvariante.


Die 16" Variante dieser Dobsons hat noch so ein paar konstruktive Macken, wo man noch etwas nach arbeiten muss, die 12" Version scheint davon aber noch nicht betroffen zu sein, jedenfalls habe ich da noch nichts negatives gehört.
 
Oben