Flat Kalibrierung funktioniert nicht mehr, need help... | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Flat Kalibrierung funktioniert nicht mehr, need help...

Kaus_Media

Mitglied
Hallo, ich habe lange das www erforscht und nach einer Antwort gesucht, warum ich keine Flat-Kalibrierung mehr ausführen kann. Es scheint so, dass ich das Problem als einziger auf cder Welt habe ): Anfangs (habe eine ZwoAsi294 seit Juli 2019) funktionierte das reibungslos. Folgendes Problem: Ich habe immer schon die Flats mit T-Shirt Methode (bzw Milchglassscheibe) am Dämmerungshimmel, an einer weißen Hauswand oder an der weißen Decke meines Gartenhäuschens gemacht und die Flats wurden zusammen mit den Darkflats korrekt berechnet, die Bilder waren "glatt", ohne Vignettierung und ohne Staubflecken. Seit ca 1 Monat kommt nur noch ein dermaßen verrauschtes Ergebnis dabei heraus, was die Bilder völlig unbrauchbar macht. Ich stacke mit AstroPixelProzessor, aber auch Tests in DSS oder Siril bringen genau das selbe unbrauchbare Ergebnis zustande. Dieses Bild zeigt einen Stack ohne Flat/Darkflat Kalibrierung, nur Dark kalibriert:
Ohne Flats IDAS.jpg




Dieses Bild nun ist Flat/Darkflat+Dark kalibriert (hier gestackt mit AstroPixelProzessor) und man sieht das Schlamassel:

FlatDarkflat kalibriert mit PI.jpg


Der ADU Ziel-Wert war wie schon immer 25000, die Belichtungszeit wurde errechnet von Astro Photography Tool, dort in CCD Flat Aid und betrug 1,125 sek. Da eine ZwoAsi294 unterhalb von 1 Sek. nicht mehr linear ist, strebe ich Belichtungszeiten von größer 1sek. an. Bisher hat alles auf Anhieb funktioniert, wieso nun plötzlich - ohne dass ich etwas verändert habe - nicht mehr? Kamera defekt? Der südliche Verkäufer behauptet jedenfalls steif und fest, die Kamera ist nicht defekt. kann jemand helfen?
 

Anhänge

pmneo85

Mitglied
Wie sehen denn das Master Dark, Bias und Flat aus?

Am besten mal strecken und diese mal prüfen. Man kann ja unten auch kleine Ringe sehen.

Ich hatte keine Lust mehr auf Flat experimente und hab mir daher so ne Flatfieldbox gekauft mit Dimmer. Das war einer der besten Anschaffungen!

Was ich noch sagen kann (afaik hast du ja auch den Skywatcher PDS), dass sehr viel Streulicht vom HS und OAZ in den Tubus kommen kann, daher mache ich die Flats nur noch bei starker Dämmerung oder eben in der Nacht.

Gruß
 

Kaus_Media

Mitglied
Danke für die Antwort, eine Flatbox habe ich gerade am Freitag schicken lassen und nun gestern M13 gemacht und die Flatbox ausprobiert: das selbe Schlamassel. Den HS habe ich von außen durch Einlegen von lichundurchlässiger ISO-Matte lichundurchlässsig gemacht. Auch mache ich die Darkflats erst in absoluter Dunkelheit. Aber das ist hier nicht das Problem. Das Problem ist: woher kommen die Farben und das Rauschen nach Flatkalibrierung?
 

pmneo85

Mitglied
Meine Vermutung ist, dass einzelne Farben in der 100% Sättigung sind.

Prüf doch mal dein Flat in großem Zoom, ob die einzelnen Pixel nicht voll gesättigt sind. Hier solltest du auch ein deutliches Bayer Pattern sehen können.

Gruß
Philip
 

Kaus_Media

Mitglied
Ach und noch zu Deiner Antwort: ich mache keine Biasse ich mache Darkflats. Einen ZwoAsi benötigt Darkflats. Und das Masterdark können wir hier außer acht lassen, darum gehts hier nicht, Darks werden korrekt verrechnet. Es geht allein um die Flat Kalibrierung, die hier Rauschen erzeugt und irgendwelche Farben.
 

pmneo85

Mitglied
Du solltest dort eben ein deutliches Bayer Pattern erkennen können, das sieht in Graustufen in etwa so aus:

FlatBayer.png


Normal nimmst du die Flats auch in Farbe auf. Wie die Lights auch. Nur wird das nicht Debayerd für die Korrektur, sondern eben so auf das ebenfalls zu diesem Zeipunkt _nicht_ debayerte Light angewendet.
 

Kaus_Media

Mitglied

Kaus_Media

Mitglied
Du solltest dort eben ein deutliches Bayer Pattern erkennen können, das sieht in Graustufen in etwa so aus:

Den Anhang 138169 betrachten

Normal nimmst du die Flats auch in Farbe auf. Wie die Lights auch. Nur wird das nicht Debayerd für die Korrektur, sondern eben so auf das ebenfalls zu diesem Zeipunkt _nicht_ debayerte Light angewendet.
Jtz wirds mir zu hoch, also ich habe die Flats immer als .fit aufgenommen, genau wie die Lights und anfangs hatte ich glatte Bilder. Ich habe nichts an meiner Vorgehensweise geändert, kannst du das für Dummies beschreiben was du meinst?
 

pmneo85

Mitglied
Also imho ist das Flat zu hell. Der Maximale Wert ist laut PI fast komplett Weiß (16 Bit > 64010), der mean liegt bei über 41000 und ist weit weg von 25000 ...

Probier einfach mal halb so lang zu belichten, oder deine Lichtquelle zu dimmen! (Papier soll helfen)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaus_Media

Mitglied
Also imho ist das Flat zu hell. Der Maximale Wert ist laut PI fast komplett Weiß (16 Bit > 64010), der mean liegt bei über 41000 und ist weit weg von 25000 ...

Probier einfach mal halb so lang zu belichten, oder deine Lichtquelle zu dimmen! (Papier soll helfen)

Gruß
Das ist ma lein Wort! Ich probiere das morgen aus da wieder Sternwetter, falls ich Erfolg habe, schon mal jtz dankeschön!
 

Kaus_Media

Mitglied
Eine Frage noch: und das "überbelichtete" Flat erzeugt dieses Rauschen wie oben im Bild? Kannst du mir das einleuchtend erklären?
 

pmneo85

Mitglied
Da du eine rgb Kamera hast, machst du ja ein flat für alle drei Kanäle gleichzeitig. Allerdings sind die einzelnen Kanäle unterschiedlich sensibel, daher wird z.b. rot und blau weniger gesättigt sein wie grün. Das siehst du auch im Graustufenbild, ein paar Pixel sind deutlich heller als deren Nachbarn.

Durch die Überbelichtung hast du nun das Problem, das die Vignette sozusagen abgeschnitten ist im Zentrum, aber eben je nach Kanal unterschiedlich oder z.b. nur im Grün Kanal.

Gruß
 

Kaus_Media

Mitglied
Da du eine rgb Kamera hast, machst du ja ein flat für alle drei Kanäle gleichzeitig. Allerdings sind die einzelnen Kanäle unterschiedlich sensibel, daher wird z.b. rot und blau weniger gesättigt sein wie grün. Das siehst du auch im Graustufenbild, ein paar Pixel sind deutlich heller als deren Nachbarn.

Durch die Überbelichtung hast du nun das Problem, das die Vignette sozusagen abgeschnitten ist im Zentrum, aber eben je nach Kanal unterschiedlich oder z.b. nur im Grün Kanal.

Gruß
Welche Auswirkungen hat das jtz auf die Erstellung eines Flats? Und warum hatte ich bis dato gute Flats und auf einmal nun nicht mehr. Ich möchte gern verstehnen, was ich einmal richtig und nun warsscheinlich falsch mache?
 

pmneo85

Mitglied
Hast du das master flat den mal mit denen verglichen wo es noch gepasst hat?

Evtl andere Gain Einstellung?

Gruß
 

Kaus_Media

Mitglied
Gain immer 90, damit ich auf über 1 Sek komme, da ZwoAsi294 unterhalb 1 Sek nicht linear ist. Nein, ich müsste die mal vergleichen, aber nach was für Werten? Fits header?
 

Kaus_Media

Mitglied
Übrigens Gain immer schon 90, ADU Ziel 25000 tja, bis vor kurzem ging das noch, seht doch bitte mal die Fotos oben an, das hat doch nichts mehr mit "nicht passenden" Flats zu tun, da liegt doch irgendwas im Argen
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben