IC1396: Der Elefantenrüssel-Nebel | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

IC1396: Der Elefantenrüssel-Nebel

mlnoga

Mitglied
Hier die Ausbeute der letzten Nacht: der Elefantenrüssel-Nebel IC 1396 in der Hubble-Palette. Der nahezu volle Mond hat die Schmalbandaufnahme kaum gestört, vielleicht auch, weil der dem aufgenommenen Himmelsausschnitt nahezu gegenüber lag.

IC1396_Elephant_S2HaO3_curves_1920.jpg


Es handelt sich um je 14x Ha 600s, O3 400s und S2 500s. Die Rohdaten wurden mit einer ASI183mm pro an Takahashi FC76-DCU mit Televue TRF-2008 Flattener, ASI 7x36mm Filterrad mit Baader Filtern auf Vixen GPD2 mit TeenAstro Steuerung gewonnen. Die Bildverarbeitung erfolgte mit meinem automatischen Stacker Marke Eigenbau. Stacking mit Sigma Clipping und ja 0.5% Unterdrückung von hohen und niedrigen Streuwerten. Chroma um 1.3 angehoben, Violettöne entsättigt, Grüntöne ins Gelb verschoben, 50% SCNR, automatische Helligkeit. Lediglich den Gelbton im Nebel habe ich mit einer manuellen Kurve in Gimp noch etwas angehoben. Das Bild ist in Gimp auf 1920 Pixel Breite verkleinert, weil der Forumssoftware die Originaldatei deutlich zu groß war. Ich freue mich wie immer auf Feedback und Verbesserungsideen!
 

franks297

Mitglied
Hallo ...... leider kein Vorname

Ich bin ja nicht so der Fan von der Hubble-Palette. Aber hier diese Gold-Töne wirken schon sehr mystisch.
Wunderschön gelungene Aufnahme was du hier zeigst.

lg Franz
 

ReiFu

Mitglied
Hallo Markus
Mir gefällt das Bild ebenfalls recht gut - auf mich wirkt es fast ein wenig zu dunkel
 

mlnoga

Mitglied
Vielen Dank, Franz und Reinhard.

Wenn ich das Bild heller aufziehe, brennen mir die Sterne aus, oder es wirkt kontrastarm und flau. Welche Art von Kurve könnte helfen?

Markus
 

ReiFu

Mitglied
Hallo Markus
Bin nicht der Auskenner in der EBV
Eventuell Gradationskurve
oder Nebel verstärken mit der Wasshuber Methode
und diesen dann eventuell noch leicht schärfen
Habe da die Bilder entsprechend angehängt.
 

Anhänge

mlnoga

Mitglied
Danke Reinhard, die Unterlage von Wasshuber ist prima. Er macht zwei zusätzliche Schritte: Luminanz durch ein gewichtetes Mittel der Farbkanäle mit Schwerpunkt auf Ha ersetzen, und eine selektive Anhöhung im Mittenbereich. Ich habe für beides einen Operator eingeführt. Das Ergebnis ist jetzt deutlich farbenfroher.

IC1396_Elephant_S2HaO3_1920.jpg
 

franks297

Mitglied
Hallo Markus
Verstehe bei deiner Beschreibung der Bildbearbeitung nur Bahnhof, aber auch wieder sehr schön.
Aber deine erste Version gefällt mir persönlich besser. Wo wir wieder beim Thema sind.
Alles Geschmacksache.
Lg Franz
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben