Ich werde jetzt wieder ausschließlich beim Händler meines Vertrauens kaufen... | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Ich werde jetzt wieder ausschließlich beim Händler meines Vertrauens kaufen...

Weazle

Mitglied
...nachdem ich hier im Biete Board zwei mal auf die Nase gefallen bin. Einen angeblich einwandfreien mgen mit ausgeschlagener RJ45 Buchse und heute kam ein angeblich optisch einwandfreier optec Lepus über deren Linsenzustand ich jetzt mal den Mantel des Schweigens breite.
Ich hatte echt mal Vertrauen in die Community...:/

CS
Carsten
 

matthisk

Mitglied
Hallo Carsten.

das hilft auch nicht. Der Händler meines Vertrauens hat mir heute so einen Filter geschickt:

asifilter.jpg


Nein, das ist nix was man wegputzen kann.

Viele Grüße
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

Demokrat

Mitglied
ausgeschlagener RJ45 Buchse ... angeblich optisch einwandfreier ...
Schlimm. :confused:

Es wird immer Leute geben, die jeden Kratzer dokumentieren, and andere, die jeden Schmarrn als neuwertig, einwandfrei und Spitzenklasse titulieren. Manche Anbieter kennt man ja von den Beiträgen recht gut, denke ich, da würde ich vielen auch vertrauen, aber von JEDEM kann man das leider nirgends behaupten.

Ich hatte auch manchmal Glück, manchmal weniger, aber wenn der Zustand als "optisch einwandfrei" beschrieben wurde und es nicht stimmte, würde ich das schon zurückgeben. Da kann man sich nicht darauf berufen, dass es keine Rücknahme gibt.

lg
Niki
 

AstroBHO

Mitglied
Ach... ihr müsst das alles positiv sehen :):y:

80-90% der Dinge, die ich hier im Biete Board gekauft habe, waren nicht ok (zum Teil sogar Schrott).
Die Sachen hatten meistens den gleichen "Leidensweg" hinter sich: Gekauft, nach einiger Zeit zerbessert, falsch gewartet, falsches Fett und meistens fehlte auch noch der technische Durchblick. Dann schaffte man es nicht mehr, den technischen Urzustand wieder herzustellen und ab ins Biete Board.
Warum ich das positiv sehe? Ich habe 20 Jahre in der optischen Industrie gearbeitet. Davon 13 Jahre in der Entwicklung und Konstruktion. Ich habe hier die richtigen Maschinen, Werkzeuge und Messmittel um die Teile wieder in Ordnung zu bringen. So habe ich schon obsolut hochwertige Sachen zum Schnäppchenpreis bekommen. Der Verkäufer ist zufrieden, dass er noch Geld für seinen Kram bekommen hat und ich bin auch zufrieden.

CS Bernd
 

zwent

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich sehe das wie meine Vorredner.. die Händler verschicken auch falsche, retournierte und defekte Ware. Ich unterstelle keine Absicht, aber zumindest mangelnde Sorgfalt.

Hier im Forum hab ich schon einiges gekauft und bin eigentlich gut damit gefahren. Ein 100mm achromat war völlig zugequalmt (jetzt nach etwa vier Jahren geht es..) und kam ohne den zugesagten Sucher und Adapter. Ein "praktisch neues" Buch wurde vermutlich als Unterlage für Schneidearbeiten genutzt. Der eine wollte nachbessern, hat er aber nicht. Der andere hat erst gar nicht auf meine Anfrage reagiert. Solche Menschen gibt's halt leider, sind hier aber nach meiner Erfahrung die Ausnahme. Einmal haben die Teilkreise beim Polsucher gefehlt, der Verkäufer hat den Artikel zum Selbstkostenpreis und mit tausendfächer Entschuldigung zurückgenommenn


Ich schaue was die Person hier sonst so treibt. Das ist schonmal ein guter Indikator.

Viele Grüße
Sven
 
Hallo,

genau deswegen kaufe ich gebrauchte Ware nur, wenn ich sie vor dem Kauf in Augenschein nehmen kann, was halt dann meistens auf Selbstabholung hinausläuft.
Das hat allerdings auch die Konsequenz, dass wenn ein Anbieter nicht dazuschreibt, wo man es abholen kann und der Wohnort auch im Profil nicht angegeben ist, das Angebot von mir automatisch unberücksichtigt bleibt.
Und ware, die ich verkaufe, verkaufe ich auch nur grundsätzlich mit Selbstabholung, um späteren, tlw. unberechtigten Reklamationen gleich die Luft raus zu nehmen.

VG
Günter
 

RoudenLeiw

Mitglied
Hi,
es gibt immer schwarze Schafe , wie ueberall. Habe auch schon oefters hier gekauft , auch bei mir 1x Retour ohne Probleme und 1x Camera gekauft wo der Verkaeufer lt meiner Anfrage von mir sich nicht gemeldet hat. Am schlimmsten finde ich immer wenn die Members schreiben" nur 2x gebraucht " oder " wie neu " . Was ich zu 90-% nie glaube . Naja so ist es nun mal .
Gruesse und ein schoenes WE
Claude
 

Olaf_F

Mitglied
Hallo Alle,

ich habe schon Einiges im Board von Privat gekauft, und durchweg positive Erfahrung gemacht. Ich schaue mir allerdings den Verkäufer an: Wie lange bei A. de, gibt´s von dem sinnvolle Beiträge, usw. So bekommt man einen Eindruck vom Verkäufer, und so hatte ich vor Jahren beispielsweise ohne Bedenken einen Refraktor im Ausland gekauft. Beim Gebrauchtwagen schaue ich mir auch den Verkäufer genauer an, als das Auto ;-).

Bei Neuanmeldung und drei Beiträgen, alle im Biete-Board, bin ich etwas vorsichtiger. Möglicherweise ist das übertrieben, aber das ist mir egal.

Gruß und CS,

Olaf
 

klawipo

Mitglied
Hallo,

ich glaube die Gefahr der Enttäuschung wächst mit der Komplexität der Ware. Da hat der Verkäufer vielleicht gar keine Ahnung oder hat sich an die Macken derart gewöhnt, dass sie ihm gar nicht mehr so auffallen. Sie gar nicht zu benennen ist beim kundigen Verkäufer natürlich dennoch höchst unehrlich.

Bei dem Erwerb von Okularen und Filtern gab es bei mir hier jedenfalls noch keine Probleme.

VG Klaus
 

AstroBHO

Mitglied
Bei dem Erwerb von Okularen und Filtern gab es bei mir hier jedenfalls noch keine Probleme.

VG Klaus
Bei den Gegengewichten, die den Montierungen beilagen, hatte ich auch noch keine Probleme :ROFLMAO:.

Wenn ich aber eine AP Montierung kaufe und ein bisschen meht als das Handsteuergerät bezahle... dann erwarte ich nicht, dass ich eine super perfekte Monti bekomme. Obwohl es nicht in der Beschreibung stand....
Aber das sie nun mechanisch, elektrisch und wartungstechnisch so hinüber war, hatte ich nicht erwartet. Nun, nachdem alle Mängel beseitigt worden sind, läuft sie wieder wie eine Nähmaschine :). Und das Ganze zu einem Preis von einem Chinaböller. Das teuerste Ersatzteil war ein neues EPROM, das mir AstroPhysics zugeschickt hatte.

CS Bernd
 

klawipo

Mitglied
Hallo Bernd,

also bei eBay Kleinanzeigen habe ich mal ein Okular mit fehlender Linsengruppe bekommen. Etwas komplexer und empfindlicher als Gegengewichte sind Okulare ja schon. Beim Gegengewicht stören die Kratzer auch nicht so...

Explizit als defekt verkaufte Ware ist ja auch kein Problem. Nur das unehrlich sein.

VG Klaus
 

Thiel

Mitglied
Ich hatte mal bei einem sehr teuren Swarovski Fernglas ein interessantes Erlebnis: Gekauft zum Black Friday beim renommierten Händler. Zuhause festgestellt, dass unter der Linse zentral ein großer Staubeinschluß saß. Zum Händler gebracht, der das bestätigte und zu Swarovski zurück geschickt hat. 2 Wochen später kam es wieder, mit genau dem selben Einschluß, die hatten es nur mit einem Staubtuch abgeputzt. Zum Glück hat mein Händler dann Druck gemacht und ein komplett neues besorgt.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben