Kann man mit der GRAVES-Rückkeule Meteore beobachten? | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Kann man mit der GRAVES-Rückkeule Meteore beobachten?

Wilm-52

Mitglied
Moin,
vielleicht liegt hier die Lösung einer Vielzahl der Zeitprobleme der IMO Datenbank:
https://allsky7.net/#archivetab
Grüße
Ulrich

Hallo Ulrich,
danke für den Link.
Die Abweichungen sind klein. Beim 1.3. handelt es sich offenbar um zwei Ereignisse.
Wir können die drei neuen AllSky7 Zeiten mit einschließen.

Das wären dann:
................AllSky7.............................aus dem PDF
2021-03-07 02:17:18
2021-03-06 01:46:13.............06.03.2021 01:46 UT
2021-03-02 00:23:44
2021-03-01 23:58:10
........ 01.03.2021 22:36 UT
2021-02-24 19:33:22............24.02.2021 19:34 UT

Wer Lust hat, kann sich ja auch noch die älteren (unter 20.2.) raussuchen.
Beim 7.3. habe ich ein schwaches Signal um 2:18, die anderen wurden nicht geloggt.


Ferner habe ich noch eine aktuelle IMO Sichtung für Euch:
09.03.2021 22:30/33 UT
Belgien, Holland

Wilhelm: 22:31 UTC sehr kleines Signal

Viele Grüße,
Wilhelm
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilm-52

Mitglied
Guten Tag.
Hier ist die aktualisierte Liste. Die AllSky7 Sichtungen sind integriert. Der jüngste IMO Eintrag ist von gestern. Leider habe ich da noch nicht geloggt.

Die Bildchen dienen mehr der Kontrolle.
Eberhard, ich gehe davon aus, dass es ok ist, wenn ich sie einbaue.

Die Zeiten bei IMO variieren oft. Ihr könnt ja nachschauen, ob ihr in dem Zeitraum Treffer habt. Gebt bitte immer ein Bildchen dazu.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch,
viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • Liste.pdf
    212,1 KB · Aufrufe: 62

Wilm-52

Mitglied
Danke.
Vielleicht kannst du die Liste noch mal durchsehen. Es sind noch ein IMO Eintrag von Gestern (13.3.) und die AllSky7 Sichtungen neu aufgenommen worden.

In der nächsten Version trage ich dann auch die negativen Ergebnisse ein, damit Ihr seht, wo Ihr schon nachgeschaut habt.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

eberhard_ehret

Mitglied
Hallo Wilhelm,

13.3. bei mir auf dem screenshot 19:36 ein Treffer
08.3. auf dem screenshot 20:33 ein Treffer
07.3. hier gab es bei mir mehrere kleinere Signale kurz hintereinander. Das stärkste um 02:19
Habe alle 3 screenshots angehängt.

LG Eberhard
 

Anhänge

  • screenshot 03-13-2021-193617.jpg
    screenshot 03-13-2021-193617.jpg
    117,5 KB · Aufrufe: 78
  • screenshot 03-08-2021-203319.jpg
    screenshot 03-08-2021-203319.jpg
    141 KB · Aufrufe: 49
  • screenshot 03-07-2021-021736.jpg
    screenshot 03-07-2021-021736.jpg
    112,6 KB · Aufrufe: 37
  • screenshot 03-07-2021-021842.jpg
    screenshot 03-07-2021-021842.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 37
  • screenshot 03-07-2021-021904.jpg
    screenshot 03-07-2021-021904.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 41

Wilm-52

Mitglied
So, habe die bisher gemeldeten Daten verwurstet und alles nochmal gecheckt.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • Liste1.pdf
    381,2 KB · Aufrufe: 61

eberhard_ehret

Mitglied
Moin Wilhelm,
was mir so die Nacht über kam...

Die Signale die ich da aufm Schirm hatte, sind eigentlich alles "Mickerlinge"....weit entfernt von einem "Fireball"....ob das nicht unterschiedliche
Ereignisse sein könnten, die sehr zeitglich stattfanden ???
LG Eberhard
 

Wilm-52

Mitglied
Guten Morgen.
Eberhard, das kann wohl so sein.

Trotzdem finde ich es sehr spannend, wenn man nachher dieses oder jenes Signal mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit einer Sichtung hier vor der Haustür zuordnen kann. Dann ist es egal, ob das Signal klein ist oder nicht.

Viele Grüße,
Wilhelm
 

Wilm-52

Mitglied
Guten Morgen.
Der Plan ist nun folgender:
GRAVES werde ich mit 2 Empfängern und 2 Antennen gleichzeitig loggen, und zwar mit der Rundstrahlantenne und der Richtantenne. GRAVES liegt von hier aus im Süden. Die Richtantenne wird dann in Ost-West-Richtung in Richtung Holland ausgerichtet, so dass GRAVES ungefähr im Minimum der Richtcharakteristik liegt.
Wenn das Signal nun aus dem Süden kommt, liefert die Rundstrahlantenne ein stärkeres Signal als die Richtantenne. Kommt jedoch das Signal aus dem Osten oder dem Westen, müsste die Richtantenne ein stärkeres Signal als die Rundstrahlantenne liefern. Da es in Holland scheinbar oft Sichtungen gibt, wäre eine Zuordnung dann relativ sicher.
Die beiden Bilder zeigen (nur als Beispiel) Logs von 2 Nächten und 2 Richtungen.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • GRAVES-3-Maerz-2021.jpg
    GRAVES-3-Maerz-2021.jpg
    77,5 KB · Aufrufe: 43
  • GRAVES-4-Maerz-2021.jpg
    GRAVES-4-Maerz-2021.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 57
Zuletzt bearbeitet:

Wilm-52

Mitglied
Es ist eine Feuerkugel vom 16.3. hinzugekommen.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • Liste_17_3_2021.pdf
    408 KB · Aufrufe: 62

Wilm-52

Mitglied
Eberhard, danke.
Kein Ergebnis ist auch ein Ergebnis.
Ich finde unsere Sammlung schon ganz interessant. So lernt man nach und nach, was die Nebenkeulen bewirken und was nicht.

Vielleicht mag ja noch der ein oder andere über seine Daten schauen. Wie oben geschrieben, auch „kein Signal“ ist eine wichtige Info.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • Liste_18_3_2021.pdf
    408,1 KB · Aufrufe: 53

Wilm-52

Mitglied
Zeige deine Aufzeichnungen gerne her. Viele kleine Steinchen ergeben dann am Ende ein (Mosaik)Bild.
Wo wohnst du denn nun?
Wenn du alle Sachen eingeräumt hast und mal Langeweile hast, kannst du vielleicht auch ein paar Zeiten aus der Liste #42 checken.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Okke_Dillen

Mitglied
auch ein paar Zeiten aus der Liste #42 checken.
das werde ich!
Immer noch Raum Karlsruhe, zumindest kurzfristig, diesmal im Stadtgebiet statt außerhalb. Schätze das wird sich mittelfristig nochmal ändern... werde sehen... Corona macht das alles extrem schwierig. Schade ist, die 6m-Antenne werde ich dort nicht aufstellen können :cry:, mit etwas Glück aber wenigstens eine der GRAVES-Antennen (unter erschwerten Bedingungen... :rolleyes:)

MG Okke
 

JTorhoff

Mitglied

eberhard_ehret

Mitglied
Tach,
ich habe meine Anlage nur nachts laufen....so von 18 UT bis 07 UT....tagsüber gibt es Probleme mit meiner
"Amateurfunkerei".....mag der SDR-Stick gar nicht....
LG Eberhard
 

Wilm-52

Mitglied
Die Spektrogramme unten von 1:31UTC vom 23.4.2021 könnten ein Rückkeulenecho sein!
https://fireballs.imo.net/members/imo_view/event/2021/2406

Siehe auch den Beitrag von Gonzo1:
https://forum.astronomie.de/threads...aves-2-teil-ab-10-01-2021.300316/post-1574246

Die Signale sind nicht besonders stark. Die Rückkeule ist natürlich deutlich schwächer als die Hauptkeule, meine horizontal polarisierte Richtantenne schaut nach Süden, also in die falsche Richtung, und Richtung Norden steht eine Giebelwand, so dass die vertikal polarisierte Rundstrahlantenne keine freie Sicht hat.

Man erkennt hier schön, dass die Rundstrahlantenne eine Störung stärker einfängt.

Das obere Signal ist mit der horizontal polarisierten Antenne stärker. Es kommt wohl aus einer anderen Richtung.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • 1_31UTC_23_4_2021_horizontale-Ant.jpg
    1_31UTC_23_4_2021_horizontale-Ant.jpg
    593,6 KB · Aufrufe: 46
  • 1_31UTC_23_4_2021_veritikale-Ant.jpg
    1_31UTC_23_4_2021_veritikale-Ant.jpg
    595,9 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:

Wilm-52

Mitglied
Guten Abend,
eine elegante Methode zur Beobachtung von GRAVES Rückkeulen-Echos ist das parallele Aufzeichnen von GRAVES und BRAMS Echos. Da nun meine 6 Meter Antenne funktioniert, kann ich mich damit beschäftigen.
Sehr interessant fände ich auch Meteore, die durch beide Beobachtungsräume fliegen.
Hier sind nun zwei Meteore von heute, die zeitgleich um 0:00 UTC und 1:10 UTC auf BRAMS und GRAVES aufgezeichnet wurden. Ob es jeweils wirklich ein und derselbe Meteor ist, weis ich nicht. Zumindest das GRAVES Echo von 0:00UTC sieht stark nach einem Rückkeulensignal aus.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • BRAMS-3-Juni-2021-0_00UTC.jpg
    BRAMS-3-Juni-2021-0_00UTC.jpg
    638,4 KB · Aufrufe: 19
  • GRAVES-3-Juni-2021-0_00UTC.jpg
    GRAVES-3-Juni-2021-0_00UTC.jpg
    541,7 KB · Aufrufe: 20
  • BRAMS-3-Juni-2021-1_10UTC.jpg
    BRAMS-3-Juni-2021-1_10UTC.jpg
    630,2 KB · Aufrufe: 19
  • GRAVES-3-Juni-2021-1_10UTC.jpg
    GRAVES-3-Juni-2021-1_10UTC.jpg
    541,5 KB · Aufrufe: 23

Thomas 511

Mitglied
Guten Morgen Wilhelm,
der erste log bei mir gestern war 0:03 UTC:
1623042500859.png

1623042564347.png


Um 1:12 UTC hab ich den registriert. Vielleicht hilft das ein bisschen. Besser wäre es freilich, wenn die Uhrzeit synchronisiert wäre.

Gruß Thomas
 

Wilm-52

Mitglied
Hier ist ein weiteres schönes Echo aus meiner Region, siehe IMO 1057, 12.02. 23:40 UT:
Ich wohne östlich vom Pfeil und etwas westlich von Münster und meine Antennen blicken Richtung GRAVES.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • GRAVES_Vertikal_220212234039.jpg
    GRAVES_Vertikal_220212234039.jpg
    605,9 KB · Aufrufe: 10
  • GRAVES-XY-Vv_220212234039.jpg
    GRAVES-XY-Vv_220212234039.jpg
    618,7 KB · Aufrufe: 7

matthias_b

Mitglied
Hallo Wilhelm,
ist die 52 eigentlich der Geburtsjahrgang oder die Postleitzahl ?

Danke für den Hinweis auf diesen Thread, den ich noch nicht gefunden oder wieder verloren hatte. Werde ich mir mal gründlich durchlesen.
Sehe aber gerade, dass du auch im GRAVES-Faden geantwortet hast.
Wie schon gesagt, sind alle meine Signale (noch) von den Niederländern. Das ist ja wahrscheinlich nicht allzu weit von Dir, verglichen mit der Entfernung nach Dijon. Ich habe auf den ersten Blick keine Aussage zur Antennenausrichtung in Dwingeloo gefunden (außer der Elevation von 10 - 15 °), aber die Ausrichtung geht sicher nach Dijon.
Ich habe eigentlich jede Nacht einige stärkere Signale, die auf allen drei Kanälen präsent sind. Die Idee, aus den Zeitdifferenzen eine Art Triangulation abzuleiten, habe ich erst mal wieder verworfen, dafür sind meine Bildschirmfotos zu grob. Vielleicht noch mal, wenn eine Art automatische Auswertung läuft, aber da kommen dann noch die Latenzen im Netz ins Spiel.

Einen guten Start in die Woche wünscht allen

Matthias
 

Wilm-52

Mitglied
Hallo Matthias,
es ist mein Geburtsjahrgang, bin neulich 70 geworden.
In etlichen Foren bin ich als WiSi-Testpilot unterwegs, aber der Name wurde hier nicht akzeptiert.
Kannst ja mal eine Bildersuche machen.
Mein Wohnort ist Gescher im westlichen Münsterland.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.
Viele Grüße,
Wilhelm
 
Oben