Live Beobachtungen BRAMS und allgemeine Infos hierzu | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Live Beobachtungen BRAMS und allgemeine Infos hierzu

eberhard_ehret

Aktives Mitglied
Hallo,

neben dem GRAVES-Radar der franz. Armee, gibt es noch das Meteorradar "BRAMS" in Belgien.
Es arbeitet mit 150 W ( GRAVES: mehrere KW oder mehrere 100 KW - das ist nicht ganz klar).

BRAMS arbeitet auf 50 MHz (6 Meter Band), während GRAVES im 2 Meter Band auf 143 MHz arbeitet. GRAVES sendet
im Winkel von + 15 bis + 40 Grad Elevation und 180 Grad Azimut von Ost-Süd-West. BRAMS sendet direkt nach oben in den Zenit.
Beide Systeme decken daher unterschiedliche Himmelsareale ab.

Angehängt detaillierte Infos aus dem Standardwerk von Dr. Morgan.

BRAMS kann wie GRAVES über CAMRAS web-sdr online empfangen werden - man braucht also kein eigenes Equipment.

Frequenzeinstellung bei CAMRAS für BRAMS: 49968.7 KHz

LG Eberhard
 

Anhänge

  • BRAMS_Meteor_Radar.pdf
    2,3 MB · Aufrufe: 432
Zuletzt bearbeitet:

Thomas 511

Aktives Mitglied
Hallo Eberhard,

ich finde BRAMS auch interressant, weil hier die Chance eher besteht, die selben Meteore auch optisch zu erfassen. Natürlich geht das nur in klaren Nächten.
Darum hab ich angefangen, die Seite Visualize radio meteors – Dwingeloo Radio Telescope | CAMRAS abzuarbeiten. Als ersten Schritt hab ich das Ganze per Maschine ins Deutsche übersetzt, in der Hoffnung, mehr zu verstehen als im Englischen. Trotzdem fürchte ich, ich muß ein Vokabrlheft fürs Fachchinesich anlegen. Mir fehlt halt der theoretische Hintergrund.

Gruß Thomas
 

Okke_Dillen

Aktives Mitglied
Moin,

fein! Etwas Lesefutter zu was/wie/wo hab ich hier noch gefunden, es kommt ebenfalls SpectrumLab zum Einsatz:

Die Homepage der BRAMS-Betreiber ist:
(gar so leicht zu guhgeln, weil man erstmal seitenweise mit Brahms zugeschi... ähm... geschüttet wird :rolleyes:)

Ob das von meinem Standort sinnvoll wäre (Höhe KA, also gut 400km weit weg bei 70-100km Ereignishöhe = ungünstig), sei mal dahingestellt. Evtl mit einem 5-Elementer mit hohem Gewinn...? Andererseits, so ein "Mordstrum" aufzustellen, ist bei mir eher nicht möglich (es gibt ja nicht nur "heiter mit Sonnenschein").

Muß ja auch nicht, der "Lauschende Holländer" aka CAMRAS hat eine günstige Position zu BRAMS und streamt live ins Netz :cool:

MG Okke
 

Thomas 511

Aktives Mitglied
Hallo,

ich hab Spectrum Lab laufen, aber es besteht offensichtlich noch keine Verbindung zum Holländert. Wie bekommt man das hin?

Gruß Thomas
 

Okke_Dillen

Aktives Mitglied
Moin,

wenn ich es richtig sehe, läßt sich der Output von Camras nicht einfach so in SL füttern bzw ich sehe im Conf.and Display Control (Tab: Audio I/O) keinen passenden Auswahleintrag. Ggfs vom LineOut der Soundkarte in den MicIn der Soundkarte stöpseln, einen MicIn kann man auswählen....
Bestimmt nicht die beste Methode. Der Feed in die Soundkarte ist ja digital, das könnte sich - theoretisch zumindest - direkt verwerten lassen... :unsure:

MG Okke
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
Moin zusammen,

schön, dass sich auch in Richtung BRAMS etwas tut :)

@Thomas 511 Google mal nach"virtual audio cable" - irgendwie habe ich da noch etwas im Hinterkopf, dass es damit klappen soll. Gemacht habe ich es aber noch nie.
 

eberhard_ehret

Aktives Mitglied
Tach zusammen.....
...so bei 32 Grad ...auf der Leiter in 5 m Höhe und vollem Photonenstrahl unseres Zentralgestirns gerade noch Holz gestrichen...
jetzt ist aber Schluß....die Farbe dampft auf dem Holz...morgen gehts weiter....wie das so ist....man entfernt ein morsches Brett...da ruft das andere "Juhu...ich bin auch morsch..." ....grrrrr..... naja ...das Wetter ist ja noch schön für Fassadenarbeiten....

Wenn das rum ist: Ich habe am Gartenhaus eine HB9CV-Antenne für 50 MHz hängen...also "Lagerware"....die wird dann für
BRMAS aktiviert und steil gen Himmel gerichtet. Dann kommt da ein 2. SDR Stick und ein 2. Läppi dran...und dann schaun mer mol....aber....wird noch etwas dauern....

LG Eberhard
 

Optikus

Aktives Mitglied
Wie war der blöde Spruch mit dem Wurmi-Haus ... - das Leid aller Hausbesitzer...

Wir warten gerne, dazu sind Deine Beiträge einfach zu interessant.

CS
Jörg
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
...so bei 32 Grad ...auf der Leiter in 5 m Höhe und vollem Photonenstrahl unseres Zentralgestirns
...
Wenn das rum ist: Ich habe am Gartenhaus eine HB9CV-Antenne für 50 MHz hängen...also "Lagerware"...
...

Moin Eberhard,

ok nach der Arbeit hast du offenbar den perfekten Gargrad erreicht :LOL:

Kurze Frage: Welche HB9CV hast du? Die Diamond?
Ich schwanke noch zwischen der HB9CV und einer Moxon. Wenn du da eine Empfehlung hast? :giggle:

Außerdem ist mein Antennmast "voll", bei mir wird es also auch noch eine Weile dauern
 

eberhard_ehret

Aktives Mitglied
Hallo Jörg,

es ist die Diamond HB9CV von WiMo....
Ich habe schon irre unterschiedliche Antennen gebaut...aber noch keine Moxon...daher kann ich eigen-erfahrungstechnisch
nix dazu sagen.....
LG Eberhard
 

eberhard_ehret

Aktives Mitglied
...sitze zum Abkühlen im Keller-Shack und lasse BRAMS mitlaufen....nicht übel....
1600181932943.png
 

eberhard_ehret

Aktives Mitglied
...so...genug abgekühlt...muss noch andere Dinge erledigen....klemme hier jetzt ab...bis evtl. heute Abend bzw. morgen Früh mit dem Bulletin... LG Eberhard
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
Moin Thomas,

schön, dass es klappt. Vielleicht magst du ja noch für künftige Nachfrager kurz beschreiben wie es mit dem "Virtual Audio Cable" genau funktioniert?

Noch eine Frage zum SpeLab Wasserfall: Was sind das für dicke horizontale Streifen? Audiosignale vom PC?
 

Thomas 511

Aktives Mitglied
Guten Morgen Jörg,

ich hab das Virtual Audiokabel installiert. Sonst nichts. Blöd ist im Moment nur, das es den Lautsprechern die Sprache verschlagen hat. Auch Videos sind stumm.
1600319293187.png

Die waagerechten Balken sind komischerweise verschwunden.

1600319559118.png


Hier hab ich nichts verändert, weil ich davon nur einen Bruchteil verstehe.

Vielleicht habt Ihr hier einen Tip.

Gruß Thomas
 

Thomas 511

Aktives Mitglied
Ich nochmal,

ich habg das virtuelle Audiokabel wieder deinstalliert und Camras und Spec Lab neu gestartet. Ergebnis: Es läuft immer noch aber mit Ton.

1600320399742.png

Suf dem Spec Lab Wasserfall sind die Einschläge deutlicher sichtbar. Mit Squelsch ein sind die Sternschnuppen auch gut hörbar.

Gruß Thomas
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
Soooo, meine sehr verehrten Damen (sind hier eigentlich welche?) und Herren,

ich habe mir vorgestern mal eine Moxon Antenne zusammen gefrickelt und sie gestern Abend in Betrieb genommen.

Hier nun das erste Signal das ich damit eingefangen habe: :D

capt2009200717.jpg


Klar, das ist noch recht dünn und das automatische Loggen klappt auch noch nicht, aber es ist der Nachweis, dass ich an meinem Standort BRAMS empfangen kann. Nun muss ich mir überlegen, ob ich eine bessere Antenne selber baue oder kaufe...


Hier noch ein Bild von der nicht gerade hübschen Antenne:
DSC_0028.JPG

Wie würde der Berliner sagen? Ick freu mir :)
 

Thomas 511

Aktives Mitglied
Guten Morgen,

das virtuelle Audiokabel hat so seine Tücken.
1. Kabel installieren und dann Camras und Spec Lab öffnen: die Verbindung entsteht automatisch. Aber die Lautsprecher sind tot, auch Skype oder Videos sind nicht zu hören.
2. Camras unf Spec Lab schließen und das Kabel deinstallieren danach Camras und Spec Lab wieder öffnen: die Verbindung existiert noch aber mit Ton.
3. Rechner herunterfahren und später wieder starten: die Verbindung ist weg.

Ob sich da was drehen läßt weiß ich (noch) nicht.

Gruß Thomas
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
Moin Thomas,

das ist in der Tat sehr merkwürdig. Vor allem finde ich es komisch, dass das virtual audio cable deinstalliert wird und dann immer noch funktioniert. Vermutlich bleibt es bis zu einem Neustart im RAM. Die Lösung wird wahrscheinlich darin liegen es nicht zu deinstallieren und herauszufinden warum kein Ton mehr kommt. Müssen vielleicht mehrere Kabel definiert werden? z.B. 1x für SL, 1x für Skype, 1x für Systemsounds, etc...?
 

Thomas 511

Aktives Mitglied
Heute Morgen hab ich den erwischt.
1600668256553.png

Der war Kurz aber mit fast -60 dB recht laut. Wie muß ich das interpretieren? Schnell verglüht und das recht hell im optischen?

Der da war das Gegenteil.
1600668270179.png

Kurz und dick. Der war wohl langsamer.

Gruß Thomas
 

Okke_Dillen

Aktives Mitglied
Moinmoin,

letzterer könnte auch ein atmosphärenbedingtes Echo sein. Aber auch eine Rauchspur. Pauschal ist das m.E. schwer zu sagen, ohne den lokalen "Schrapp" zu kennen, da muß man sich "reingucken", wie "Machine learning", nur eben klassisches Lernen, ganz biologisch unkünstlich :)

MG Okke
 

Okke_Dillen

Aktives Mitglied
Jou, habsch oben schon verlinkt ;)
Die Homepage der BRAMS-Betreiber ist:
(gar so leicht zu guhgeln, weil man erstmal seitenweise mit Brahms zugeschi... ähm... geschüttet wird :rolleyes:)



Hmm.... Dourbes ist 302km Luftlinie weg. Wenn ich die Abstrahlkurve der Antenne so anguck, sollte das Ding locker einen 90°-Kegel hinbekommen.

Vllt läge es ja doch in meim Einzugsbereich und das Feld ist so groß, daß ich von hier aus keine extreme Richtantenne bräuchte, sondern mit Standardware hinkäme.... :unsure:

MG Okke
 

JTorhoff

Aktives Mitglied
oh, sorry ;)

Als Antenne entweder, wie Eberhard vorgeschlagen hat, die HB9CV Diamond, oder eine 3 Element Yagi, oder halt eine Moxon - geht alles prima. Man muss da, glaube ich, keine Wissenschaft von machen ;)
 
Oben