Live Beobachtungen GRAVES | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Live Beobachtungen GRAVES

eberhard_ehret

Mitglied
Hallo Okke,

naja "crash" ist so mein Wort...ich habe das Echo des GRAVES-Signal empfangen...wenn da ein Meteoritchen verglüht ist, dann war's halt ein "crash".....
LG Eberhard
 

Optikus

Mitglied
Hallo,

wenn man das ganze Material verfolgt was Ihr postet ist das eine sehr spannende Sache. Die Frage der Auswertung, also was, wie groß, wie schnell usw. würde mich noch interessieren. Das müsste man doch anhand der Reflexionen ermitteln können. Gibt's dafür Software?

CS
Jörg
 

Ehemaliger Benutzer (28957)

Hier noch ein paar Stunden.
 

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
Hallo,

wenn man das ganze Material verfolgt was Ihr postet ist das eine sehr spannende Sache. Die Frage der Auswertung, also was, wie groß, wie schnell usw. würde mich noch interessieren. Das müsste man doch anhand der Reflexionen ermitteln können. Gibt's dafür Software?

CS
Jörg
Hallo,
Software, speziell für diese Sache gibt es, soweit ich weiß nicht. Aber einiges kann man auch selbst aus den Bildern berechnen. Z.B. Radialgeschwindigkeit (wenn ein Delta f meßbar ist). Die Software, die ich für meine Aufnahmen benutze heißt Console V.3. Die kann auch die Feldstärke eines Signals aufzeichnen. Aus der Feldstärke kann auch die freigesetzte Energie berechnet werden. Ich bin zwar kein Physiker oder Mathematiker, aber wenn mich nicht alles täuscht, dann ist dass das Flächenintegral unterhalb des Feldstärkesignals. Naja, genau genommen müsste man das Rauschen da noch rausrechen, aber in guter Näherung dürfte das so ungefähr passen.
Ich werde das einmal an einem Beispiel hier posten - mal sehen, was die "Theoretiker" dazu sagen.
 

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
11022020-000521.jpg


Hier noch so ein punktuelles Ereignis von gestern Nacht 10.02.2020 (Uhrzeit in UT).

10022020-170917.jpg

Bisweilen empfängt meine Antenne auch Signale, die überhaupt nicht in das klassische Muster der Meteorspuren passen.
Signaldauer ~40s Delta f = 1.1 KHz
Meteor Radar-Station Wickede 51°29'47'' 7°51'57''
 
Zuletzt bearbeitet:

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
Zur Zeit zähle ich im Schnitt 160 Meteor Ereignisse / 24h macht ungefähr 6-7 Ereignisse /h. Vermutlich alles sporadische Meteore.
12022020-043628.jpg

Hier z.B. heute Morgen 03:46:00 UT
 

JTorhoff

Mitglied
Haha, danke :D

Ja, stimmt am Ende war es gar nicht so schlimm. Wie immer: Wenn man weiß wie es geht, ist es relativ einfach.

Was mir aber immer noch schwer fällt ist die Aufnahmen zu deuten.

Und der "Workflow" gefällt mir auch noch nicht. Screenshots zu machen und visuell auszuwerten ist irgendwie nicht wirklich sinnvoll.
Da muss es noch bessere Methoden geben :unsure:
 

eberhard_ehret

Mitglied
Hallo sdr_herrmanns … (Vorname wäre extrem lieb)
Wir sind ja erst gestartet. Da gibt es zwei Gruppen: Fortgeschrittene und Neueinsteiger. Beide haben unterschiedliche Anforderungen. Der Neueinsteiger möchte möglichst ohne große Probleme und schnell verständlich etwas auf dem Bildschirm sehen. Ich denke, da haben wir schon viel anzubieten.
Der Fortgeschrittene steht auf dem Gaspedal und möchte durchstarten - sprich mehr aus der Beobachtung herausholen (z.B. automatische Auswertung) oder andere Themen (wie z.B. 21 cm) anbohren. Aber auch hier sind wir auf einem guten Weg -wenn auch noch nicht am Ziel. Das Hinzustoßen von "Astropeiler" ist eine echte Bereicherung. Ich glaube, er wird für die Fortgeschrittenen hier noch viele Anregungen geben können.
Das Thema "Auswertung" und da gebe ich Dir völlig Recht, ist eine gemeinsame Herausforderung an alle Aktiven hier.
Da müssen wir erst mal sammeln "Was gibt es ? Wer nutzt was ? Was bringt das ? usw"...und dann evtl. ein einheitliches Verfahren festlegen. Dann sind die Ergebnisse vergleichbar.
Auch bei mir ist das Thema "Auswertung" völlige Wissenswüste...
Daher: Stark sind wir nur im Team - Helden sterben in Hollywood meistens kurz vorm Abspann ;)
LG Eberhard
 

Ehemaliger Benutzer (28957)

Der Astropeiler hat aber auch eine 10m Schüssel im outback stehen, was die Sache etwas vereinfacht.
 

JTorhoff

Mitglied
Oh schade, momentan nehme ich keine Screenshots auf, weil der Rechner gerade andere Aufgaben erledigt. Ansonsten hätten wir schauen können ob eine gleichzeitige Beobachtung stattgefunden hat ;)

Apropos Screenshot: AutoscreenCap hat bei mir viel Ärger gemacht (Abstürze, halbtoter Task musste erst beendet werden, etc.). Aus diesem Grunde habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und auch eine gefunden: Automatic Screenshotter. Kann man installieren, muss man aber nicht. Läuft zuverlässiger und hat mehr und bessere Einstellmöglichkeiten, z.B. kann man bestimmen dass nur aufgenommen wird, wenn ein bestimmtes Programm vorne liegt, das Programm ist immer aus dem System Tray aufrufbar, etc. Ist vielleicht auch für euch eine Alternative.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben