Lohnt sich M109? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Lohnt sich M109?

tomku0437

Mitglied
Moin, ich habe erfolgreich mit meiner 500D + 210mm F/5,6 die M101 Fotografier (Skytrackerpro)
Nun habe ich von 109 gelesen welche durch die nähe zum Stern Phad sehr leicht auffindbar ist.
Würde sich ein fotografischer abstecher lohnen/ wenn ja welche einstellungen?
Mfg
Tom
 

markusbodensee

Mitglied
Hey Tom,

hier ein Beispiel, wie gross M109 mit einem 200er-Objektiv an EOS 600 Da wirkt.

M109 200 klein.jpg


Kann man anschliessend natürlich auch croppen ...

Viele Grüsse

Markus

Nachtrag: Ich glaube, Deine Fragen sind in einem anderen Unterforum angebrachter als hier ...
 

markusbodensee

Mitglied
Allein um den orangenen Stern HD102328 links oben sind mehr als 30 Galaxien in knapp 700 Millionen Lichtjahren ersichtlich (Abell 1377), im ganzen Bild wahrscheinlich ein paar mehr als 100 :)

Wurde mit einem schönen gebrauchten EF 200 L bei schneller Blende belichtet, etwa 3 Stunden...

Bis dann

Markus
 

tomku0437

Mitglied
Hey Tom,

hier ein Beispiel, wie gross M109 mit einem 200er-Objektiv an EOS 600 Da wirkt.

Den Anhang 187363 betrachten

Kann man anschliessend natürlich auch croppen ...

Viele Grüsse

Markus

Nachtrag: Ich glaube, Deine Fragen sind in einem anderen Unterforum angebrachter als hier ...
Oh ja das ist mir auch gerade aufgefallen. Wahrscheinlich habe ich mich verklickt und dann nur noch [zensiert] Sky Sternenhaufen usw gelesen.
Noch mal zu M109; sieht man in den einzelnen Lights die galaxie?
Mit freundlichen Grüßen
Tom
 

tomku0437

Mitglied
Allein um den orangenen Stern HD102328 links oben sind mehr als 30 Galaxien in knapp 700 Millionen Lichtjahren ersichtlich (Abell 1377), im ganzen Bild wahrscheinlich ein paar mehr als 100 :)

Wurde mit einem schönen gebrauchten EF 200 L bei schneller Blende belichtet, etwa 3 Stunden...

Bis dann

Markus
Hallo Markus,
ich habe ein ziemliches Problem mit dem Objektiv.
Die Sterne sind nicht wirklich rund sondern dreieckig bis V- Förmig.
Das ist mir aufgefallen, als ich Orion mit 210mm ausgefahren Fotografiert habe.
Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Problem mit dem Fokus ist, da 30 aufnahmen bei verschiedenen Brennweiten und Einstellungen dieses Phänomen zeigen.
Ich habe mir schon vor einer Woche eine Pappblende gebaut, welche ungefähr F6 bei 210mm Entsprechen müsste
Hier ist der Link zu einem Thread zu dem Thema von mir;
MfG
Tom
 
Oben