Material zum Üben! | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Material zum Üben!

Pollux85

Mitglied
Guten Morgen!
Während ich auf gekauftes Equipment warte (Einsteiger!), möchte ich mir die Zeit mit ein Paar Übungen vertreiben. Die Bildbearbeitung und das Stacken wollen ja gut gelernt sein.
Schon die Frage nach der passenden Software (erstmal bitte Freeware) hat mich gestern den kompletten Abend zur Verzweiflung getrieben.
Ich bin nun vorerst bei RawTherapee und Sequator gelandet. Ich bin offen für Verbesserungsvorschläge!

Könnte mir einer von Euch eventuell eine kurze Serie (5-6 Bilder) von Raw Aufnahmen im Weitwinkel zum Üben schicken? z.B. die Milchstraße? Ich habe hier nur alte Konserven in jpeg von vor 10 Jahren... und keine Serien.

Idealer Weise Bilder, auf denen man die Details mit Kurvenanpassung etc noch etwas herauskitzeln muss!

Wäre echt super!
Gruß
Tobias
 

Constantin

Mitglied
Da hätte ich auch großes Interesse daran!

Ich hatte Frank schon auf seinem Youtube Kanal angeschrieben aber er hatte wohl schon Probleme mit Copyrights. Deswegen von mir auch nochmal der Hinweis das die Fotos auch gern Wasserzeichen enthalten können damit kein Schindluder getrieben wird.

Ich selbst würde jedoch auch gern an einem Stack üben wollen, der von erfahreneren Astrophotografen gemacht wurde als ich es einer bin. Gerade für Einsteiger finde ich das sehr interessant sich in die Bearbeitung von solchen Stacks einzuüben :)

Edit:
Ich hatte mir schon mal 2 Übungsstacks von Andromeda und Orion herunter geladen aber das hat von vorn bis hinten nicht hingehauen, ich hatte nicht den Eindruck das da irgendwas "besser" wurde, weswegen der Hinweis von Tobias gut ist, das es ruhig auch Stacks sein können, aus denen man noch was raus holen kann :)
 

VMC_Andre

Mitglied
Mojen ,
In der Zeit wo du noch wartest hättest du doch auch selber die Michstrasse fotografieren können. Auch das in Sachen Übung mit einbeziehen.
Jetzt wird am Wochenende schön , wäre die Gelegenheit.
DSS ist übrings auch noch Freeware.
 

VMC_Andre

Mitglied
Die zieht immer mehr nach Westen ab und der schönste Teil davon ist am untergehen bzw immer weiter unten um Mitternacht.
Zum Probieren wäre doch der Mond egal...
 

Max_Eberle

Mitglied
Hallo zusammen,

also ich persönlich würde empfehlen nicht bei der Bearbeitung eines Summenbildes anzufangen sondern direkt beim Stacking. Sobald die ersten Rodaten da sind ist das sowieso der erste Schritt, da bringt das Wissen in der Bearbeitung eines Summenbildes leider auch keine Vorteile...
 

Auriga_HH

Mitglied
Moin Tobias,

Ich bin im letzten Jahr mal für die Milchstraße in die Heide gefahren. Bisher habe ich damit nichts gemacht, das liegt nur dumm auf meinem Speicher rum. Ich bin immer noch zu faul, mich in die EBV einzuarbeiten. Das sind Sony-RAWs, die heißen ARW. Dazugehörige Darks sind auch im Ordner. Solltest du interessiert sein, schicke mir deine Mailaddi per PN. Dann sende ich dir einen Link auf den Ordner aus meinem OneDrive.

Gruß Helmut
 

Constantin

Mitglied
Mojen ,
In der Zeit wo du noch wartest hättest du doch auch selber die Michstrasse fotografieren können. Auch das in Sachen Übung mit einbeziehen.
Jetzt wird am Wochenende schön , wäre die Gelegenheit.
DSS ist übrings auch noch Freeware.
Aber genau darum geht es ja nicht. Ich persönlich bin mir nicht sicher ob die Aufnahmen die ich selbst mache überhaupt für das Stacking taugen. Deswegen war ja der Wunsch nach Bildern von erfahrenden Astrofotografen.

Weil man da:
1. Sicher sein kann das die Bilder taugen
2. Der Fotograf weis ob man da noch was raus kitzeln kann

Wenn -ich- Bilder mache, weis ich das beides nicht... XD
 

Ollie

Mitglied
also gebt mir mal per PN eure Emails. Ich kann Euch ein paar M31 auf Googledrive freigeben, wenn Ihr wollt.

PS: Erfahren bin ich eher weniger. Aber hier ist mein bisheriges Ergebnis.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben