Mein erster Versuche an Venus | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mein erster Versuche an Venus

TaurusM45

Mitglied
Hallo Leute,

hier mal mein erster Versuch an Venus.
Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist sie vernünftig abzulichten (was mir mit ziemlicher Sicherheit nicht gelungen ist)
Aller Anfang ist schwer.
 

Anhänge

woody_ee

Mitglied
Hallo Andreas,
kannst du etwas zu den Aufnahme-Parametern schreiben, also Tubus bzw. Brennweite, wenn Barlow welche, SW ect.
Würde die Einschätzung deiner Venus vereinfachen; insbesondere mit deinem 12"SC (lt. deiner Signatur) sollte mehr gehen, wobei Strukturen auf der Venus nur mit Filter (v.a. UV) gehen soll .. dazu in diesem Forum suchen.
Die Farbsäume sprechen für atmosphärische Aberration, dagegen kann Beobachtung am Tage (Planet steht höher) helfen.
CS, Woody
 

TaurusM45

Mitglied
Hallo nochmal,

also aufgenommen wurde mit einem 12" SC 305/3000mm ohne Barlow.
Kamera war eine ZWO ASI 120MC.
Das Wetter war eher ne Katastrophe. 2500 Bilder bei denen zum Schluss ständig Wolken durchgezogen sind.
Eigentlich war es nur ein Versuch. Da geht noch viel mehr
 

komposer

Mitglied
Hallo Andreas,

die Sichel ist schon mal gut zu erkennen, vielleicht etwas überbelichtet.
Der Bildausschnitt ist sehr groß, hast Du gar keine ROI verwendet ?

Ich ziehe mit der linken Maustaste immer ein kleines Fenster (ROI) um die Venus und kann dann mit sehr hohen Frameraten aufnehmen (ca. 250fps). So habe ich in sehr kurzer Zeit über 10000 Frames im Avi von denen ich je nach Bedingungen 25 - 40 % stacke. Wichtig für höhere Frameraten: In Firecapture für die Asi120mc den High Speed Modus aktivieren.

Da die Venus ja farblos ist, könntest Du auch die Farbbalance Richtung Rot verstellen. Also Blau auf 0 und Rot auf 100.
Im roten Wellenlängenbereich wirkt sich das Seeing weniger aus und die Sichel kommt besser zur Geltung.
In z.B. Fitswork das Summenbild dann später einfach in ein S/W (Luminanzbild) umwandeln.

Gruß,
Holger
 

Hubsi75

Mitglied
Hallo Holger,

Ich habe auch die ASI 120MC.
Den High Seed Modus werde ich auch mal aus probieren.

Noch eine Allgemeine Frage:
Da die Venus ziemlich Hell ist wie würdest du die Belichtung in (ms) einstellen? Und wie schaut es mit dem Gain und Gamma aus?


Viele Grüße
Joachim
 

komposer

Mitglied
Hallo Joachim,

Gamma ändere ich gar nicht also 50 und Gain lasse ich da auch meist bei 50. Die Belichtungszeit liegt dann ca. bei 1ms.
Da weiß ich aber nicht ob das bei Deinem Euipment identisch ist und von der Himmelstransparenz hängt es ja auch noch ab.
Ich richte mich immer nach dem Livebild auf dem Monitor. Das Histogramm analysiere ich dabei allerdings nicht. Mir reicht die Kontrolle mit dem Auge. Es sollte nur nicht überstrahlen, allso lieber etwas zu dunkel als zu hell aufnehmen.

Gruß,
Holger
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben