Meine "Highlights" mit der ASI 120 MC | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Meine "Highlights" mit der ASI 120 MC

Tobyas M

Mitglied
Hallo
Nachdem ich knapp 7 Wochen nun mit der Asi 120 Mc und meinem Skywatcher 150 unterwegs bin, wollte ich hier bloß mal die besten Fotos der einzelnen Planeten zeigen. Bei Venus und Uranus ist es jeweils ein Einzelbild ohne Barlowlinse. DAS Mars- und Jupiterbild befindet sich schon in der Bildergalerie. Da die nächsten 4 Wochen nicht viel am Himmel los ist, kommen dann mal weniger Fotos von mir, also eine Art Pause. ;) Merkur und Mars kommen halt noch dran, falls Wetter passt und dann hoffe ich mal auf die Konjunktion zwischen Jupiter und Saturn.
familyfoto.jpg

CS Tobias
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxi

Mitglied
Hab jetzt schon viele Bilder mit dieser ASI gesehn, warum sind alle Bilder so Gelbstichig?
mich hat das abgehalten so eine Kamera zu kaufen.
 

Foxi

Mitglied
Naja ich hatte z.b 2 Webcams da war das Livebild ja schon verfälscht,die Farben auch immer
Richtung Gelbstich...
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Foxi,

ich weiß nicht wie das bei Deinen Webcams mit dem Weißabgleich ist. Aber die ASi120MC hat ja eine sog. Bayermaske. Das sind kleine Farbfilter über den Sensorpixeln mit denen die Farbinformation errechnet wird. Da man aber doppelt so viel Grün- wie Rot- und Blaupixel hat, bekommt man tendenziell einen Grün-/Gelbstich, wenn man keinen Abgleich macht, das heißt die einzelnen Farbkanäle entsprechend ihrem Beitrag zur Farbinformation wichtet.
Bei den Webcams ist es wahrscheinlich ähnlich. Denen fehlt im Dunkeln einfach genügend Licht um einen passenden automatischen Farbabgleich zu machen.

Gruß

Heiko
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Liegt an den Einstellungen, bei den ZWO ASI Cams kann man in FireCapture z.B. die Farbbbalance (etwas versteckt unter Kameraeinstellungen), in anderen Capture-Programmen sicher auch.
Blau wird allerdings bei ColorCams immer etwas benachteiligt, bekommt nur einen Pixel ab in der Bayer-Matrix, rot auch aber im roten Bereich kommt i.d.R. mehr Licht (edit: siehe Doc's Antwort oben .. )
Last but not least kommts drauf an, ob du mit Spiegel, gutem 3 Linser Apo od. sonst. Refraktor unterwegs bist.
-cb
 

Alkyone

Mitglied
Im Programm SharpCap gibt es ebenfalls eine Einstellung für die Farbbalance.
Tommy (Nawratil) meint aber, wenn ich ihn richtig zitiere, dass es besser ist, dies erst bei der Bildbearbeitung zu machen.

LG und CS Erich
 
Oben