Meteor Beobachtungen mit DVOR im Münsterland? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Meteor Beobachtungen mit DVOR im Münsterland?

Wilm-52

Mitglied
Heiko
hatte mich auf die Idee gebracht, Meteore mit einem DVOR Radar zu beobachten, siehe auch hier:

Gestern und heute habe ich viele Ereignisse aufgezeichnet. Die Zeiten sind in UTC angegeben. Besonders heute Nacht war viel los, siehe auch im GRAVES Thread. Da man nie irgend welche Artefakte ausschließen kann, habe ich den Titel mit einem Fragezeichen versehen und nenne die Ereignisse Echo.
Die blauen Bilder in diesem ersten Post sind vom 12.12.2020.

Wie ein Flugzeug aussieht, ist noch mal in Bild 1 gezeigt.
Das DVOR Hamm sendet auf 115.65 MHz. Ein Echo, das offenbar kein Flugzeug ist, zeigt Bild 2.
Es gibt auch viele Echos etwa 400 Hz tiefer, siehe z.B Bild 3. Dazu mehr in #2.
Die Echos auf Bild 4 kann ich zur Zeit nicht zuordnen.
 

Anhänge

  • Bild_1_12_12_Flugzeug.jpg
    Bild_1_12_12_Flugzeug.jpg
    641,6 KB · Aufrufe: 47
  • Bild_2_12_12_Echo_115_65.jpg
    Bild_2_12_12_Echo_115_65.jpg
    644 KB · Aufrufe: 49
  • Bild_3_12_12_Echo-400.jpg
    Bild_3_12_12_Echo-400.jpg
    849,6 KB · Aufrufe: 47
  • Bild_4_12_12_unklar.jpg
    Bild_4_12_12_unklar.jpg
    879,3 KB · Aufrufe: 42

Wilm-52

Mitglied
In diesem Post sind Bilder vom 13.12.2020. Es sind nur ein paar Treffer abgebildet. Das Erstellen einer Okke-like Tapete würde einen Tag dauern.
Auch heute Nacht gab es viele Echos bei etwa -400 Hz.
Wir wohnen hier nahe an der Grenze zu den Niederlanden. Vielleicht steht dort das Radar.

1:35, Echo auf 115.65 MHz und kleines Echo bei -400 Hz.
2:27, Echo bei ca. -400 Hz.
4:14, Echo bei ca. -400 Hz.
4:21, Echo auf 115.65 MHz.
6:14, Flieger bei 115.65 MHz und Echo bei ca. -400 Hz.
6:52, starkes Echo bei ca. -400 Hz, vermutlich ein Flugzeug. Vielleicht handelt es sich um ein nicht kontinuierliches Radar.

Was meint Ihr?
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • 1_35.jpg
    1_35.jpg
    645,2 KB · Aufrufe: 46
  • 2_27.jpg
    2_27.jpg
    623,2 KB · Aufrufe: 48
  • 4_14.jpg
    4_14.jpg
    599,1 KB · Aufrufe: 37
  • 4_21.jpg
    4_21.jpg
    705,9 KB · Aufrufe: 44
  • 6_14.jpg
    6_14.jpg
    757,2 KB · Aufrufe: 36
  • 6_52.jpg
    6_52.jpg
    688,9 KB · Aufrufe: 42

Okke_Dillen

Mitglied
Hallo Wilhelm,

jou, das sieht nach Meteör aus, außer dem "Balken" in 6_14.jpg, dessen Ursprung ist irgendwie... anders... :unsure:

Was mir noch auffällt, sind die genau je -400Hz abweichenden Signale. Warum alle genau -400Hz? Das sieht nach einer Systematik aus. Die paar Signale sind statistisch noch nicht soo aussagefähig, dennoch eine Auffälligkeit ist da. Evtl eine andere Signalquelle? Evtl die Flugzeuge selbst, die haben ja auch ein eigenes Radar... hmm... :unsure: Interessant!

MG Okke
 

maximilian

Mitglied
Hallo!

Was mir noch auffällt, sind die genau je -400Hz abweichenden Signale. Warum alle genau -400Hz? Das sieht nach einer Systematik aus. Die paar Signale sind statistisch noch nicht soo aussagefähig, dennoch eine Auffälligkeit ist da. Evtl eine andere Signalquelle? Evtl die Flugzeuge selbst, die haben ja auch ein eigenes Radar... hmm... :unsure: Interessant!
Nein, eigentlich sendet ein Flugzeug nicht in diesem Frequenzbereich. Das einzige Radar an Bord ist das Wetterradar und das liegt in der Gegend von 10GHz.
Ich tippe eher auf den Dopplereffekt. Erstens nutzt den das Doppler-VOR (DVOR) für sein eigenes Funktionsprinzip (und zwar mit einem Frequenzhub von 480Hz) und zweites könnte es noch eine Dopplerverschiebung durch die Relativbewegung zum Meteor geben, die auch ungefähr in dieser Größenordnung liegen würde. Sofern mich mein antiker Taschenrechner nicht im Stich gelassen hat.

Grüße
Maximilian
 

Okke_Dillen

Mitglied
Hi,

Nein, eigentlich sendet ein Flugzeug nicht in diesem Frequenzbereich. Das einzige Radar an Bord ist das Wetterradar und das liegt in der Gegend von 10GHz.
Ok, dachte mir schon sowas, aber ausschließen konnte ich es nicht, also lieber mal fragen... ;)

als Grundannahme ist das zunächst auch der richtige Ansatz.
Aber warum jedesmal genau ein und derselbe Wert? Eine gewisse Streuung würde man doch erwarten...? Ich finde das auffällig :unsure:

Dennoch zeigen die Signale 1_35, 2_27 brav Dopplereffekte, die wohlbekannten Mustern gleichen. Da hilft wohl nur weiterbeobachten... ?️
Bin mal gespannt, was Wilhelm da noch sammelt, der 8600 ist ja wohl inzwischen mit dem PC verbunden, dann sollte das automatische Loggen auch klappen, man kann ja nicht die ganze Zeit vor Kiste "rumlungern"... :LOL:

(boah, während ich schreibe, pfeifts hinter mir immer wieder ausm Lautsprecher, mal kukn gehen...)

Viele Grüße
Okke
 

Wilm-52

Mitglied
Danke für eure Denkanstöße.
Okke, gut ist, dass du prinzipiell Meteore bestätigst.
Das Gerät loggt immer, wenn ich schlafe.
Ich nehme ein Zeitraffer Video mit ein Bild pro Sekunde auf. 7 1/2 Stunden Full HD ergaben letzte Nacht 880 MByte.

Hier noch ein Wert für die weiteren Überlegungen:
Die bisher maximal beobachtete Dopplershift der Flugzeuge ist 200 Hz. Die Verschiebung hängt davon ab, wo das Flugzeug passiert.
Das Echo bei ca -400 ist unabhängig davon.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • 2_44_edited.jpg
    2_44_edited.jpg
    456,5 KB · Aufrufe: 38
  • beobachtete_Dopplershif.jpg
    beobachtete_Dopplershif.jpg
    149,1 KB · Aufrufe: 40

Wilm-52

Mitglied
Guten Morgen,
es gab wieder viele Hits im Münsterland. Eine kleine Auswahl, die sich stark von einem Flugzeugecho unterscheiden, ist abgebildet.

0:09, C-Form
4:01, Raucher??
5:11, U-Form, auch ein Signal bei ca -400 Hz. Dazu später mehr.
6:40, eventuell ein Raser
 

Anhänge

  • 0_09.jpg
    0_09.jpg
    765,7 KB · Aufrufe: 36
  • 4_01.jpg
    4_01.jpg
    812,4 KB · Aufrufe: 37
  • 5_11.jpg
    5_11.jpg
    714,2 KB · Aufrufe: 37
  • 6_40.jpg
    6_40.jpg
    567,4 KB · Aufrufe: 35

Wilm-52

Mitglied
Die Signale bei ca -400 Hz stammen wohl von einem kräftigen Radar. Es sendet nicht kontinuierlich oder läuft um. Den Träger habe ich noch nie gesehen. Das Echo hier um 7:14 stammt von einem Flieger.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • 7_14.jpg
    7_14.jpg
    738,9 KB · Aufrufe: 35
  • 7_14A.jpg
    7_14A.jpg
    620,4 KB · Aufrufe: 36

Wilm-52

Mitglied
Guten Morgen,
heute Nacht hatte ich auf DVOR Hamm geloggt. Außer ein paar klitzekleine Meteore kamen nur Flieger vorbei.
Zumindest hat mein System fehlerfrei geloggt. Der Stick war ganz frisch formatiert und das Internet war aus. Vermutlich ist mein PC etwas schwach.
Viele Grüße,
Wilhelm
 

Anhänge

  • 5_28_kleinerM.jpg
    5_28_kleinerM.jpg
    589,6 KB · Aufrufe: 40
  • Flieger.jpg
    Flieger.jpg
    622,6 KB · Aufrufe: 39

Okke_Dillen

Mitglied
Moin Wilhelm,

durch Zufall fand ich jüngst heraus, daß wenn du im Components-Reiter den Punkt Show Components (circuit...) auswählst und dann im Circuit den D/A-Wandler ausschaltest (Rechtsklick drauf, Enable abklicken), die CPU-Last erheblich sinkt. Der wird nur für die Wiedergabe via Soundkarte benötigt und frißt ansonsten nur Ressourcen. Das macht bei mir glatt Faktor 2 aus!! :oops:

LG Okke
 

JTorhoff

Mitglied
... wenn du im Components-Reiter den Punkt Show Components (circuit...) auswählst und dann im Circuit den D/A-Wandler ausschaltest (Rechtsklick drauf, Enable abklicken), die CPU-Last erheblich sinkt. Der wird nur für die Wiedergabe via Soundkarte benötigt und frißt ansonsten nur Ressourcen. Das macht bei mir glatt Faktor 2 aus!! :oops:

LG Okke

Moin Okke,

interessanter Tipp. Aber Audiofiles, sofern man welche aufzeichnet, müssten dann ja auch stumm sein, oder?
 

Okke_Dillen

Mitglied
Sollten sie eigtl nicht, da sie ja nicht analog aufgezeichnet werden, sondern als *.wav, also digital. Erst für die Wiedergabe über angeschlossene Lautsprecher wird der D/A-Wandler benötigt. So mein Gedanke, ausprobiert hab ichs nicht, da nicht benötigt.... pfeif... ?
 
Oben