Mond vom 13.05.2019

Irene2015

Mitglied
Hallo,
ich konnte den heutigen Abend für die Bearbeitung der Videos vom 13.05.2019 "opfern". Das Ergebnis füge ich hier bei. Mehr solche Abende würden uns alle glücklicher machen.
Guten Start in die neue Woche und cs
Witold

PS: Mit dem Kontrast ist bei vielen Bildern (mit Hell-Dunkel-Unetrschied) keine einfache Sache. Hier ein Kompromiss.
 

Anhänge

komposer

Mitglied
Hallo Witold,

wieder eine schöne Serie. Das Seeing muss ja mitgespielt haben denn bei meinem Problemkrater Plato sind auch einige feine Krater im Inneren zu erkennen.
Der Kontrast ist mir bei manchen Bildern zu hoch. Hast Du da im Histogramm den rechten Regler sehr stark nach innen gezogen ?
Beim letzten Clavius Bild, Hell und Arzachel finde ich das viel angenehmer.

Gruß,
Holger
 

Irene2015

Mitglied
Moin Holger,
ich bearbeite die Bilder mit Registax (Wavelets, Gammafilter + Contrastregler) und nachträglich ein wenig mit iPhoto (ein internes Programm vom Mac: Licht und Schatten). Ich muß schauen, ob in der Zukunft eine Bildbearbeitung mit Ligtroom gewinnerbringender wird. Hast Du eventuell Erfahrung mit FITs Dateien. Bis jetzt arbeite ich nur mit TIFFs.
Da Du auch in NRW haust, sollten wir uns mal treffen. Du kannst mit gerne Deine Kontaktdaten mitteilen.
Viele Grüße und einen guten Start in die neue Woche und cs
Witold

PS: In einem Jahr habe ich einiges dazugelern, obwohl ich stecke nach wie vor in Kinderschuhen. Jetzt irgendwann müßte eine richtige Zaubernacht kommen, um nicht nur unseren 14-er RCX sondern dann auch den noch eingelagerten und hoffentlich im Sommer aufzustellenden 14" Newton (f/4,6) auszureizen :)
 

Irene2015

Mitglied
Hallo Holger,
habe vergessen zu sagen: ich stacke mit Autostakkert!3. Bearbeite das Summenbild dann mit Registax. Danke für den Link. Schau mir das in Ruhe an.

Viele Grüße
Witold
 
Oben