Neowise und wandernde NLCs | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Neowise und wandernde NLCs

tommy_nawratil

Mitglied
grüss euch,

heute frühmorgens, ein Anblick den ich nicht vergessen werde:

Neowise_20200708_.gif


Endlich, nach so langer Zeit wieder ein Komet den man leicht freisichtig sieht, und mit deutlichem Kometenschweif.
Im 15x70 ein Anblick für Götter!
Interessant dass gar keine grünliche Farbe, keine C2 Linien sichtbar waren, alles Reflexion.
Aufnahmen mit Eos77d an Canon 300L f/4, Star Adventurer.

lg Tommy
 

Auriga_HH

Mitglied
Den konnte ich auch im 10x70 in Wolkenlücken erhaschen. Auf mich wirkt er auch erstaunlich gelb gefärbt.
 

Rene112

Mitglied
Ich glaube Tommy so etwas sieht man nur einmal im Leben - Komet und NLC`s.
Sehr schön erwischt.
Gruß
Rainer
 

tommy_nawratil

Mitglied
hallo,

heute früh war ich dann mit dem FSQ106+Eos77d bereit. Aber der Komet hat mich wieder überrascht,
wo er rauskam waren blöde Stromleitungen im Bild. So musste ich die ganze aufgebaute AZEQ6
samt FSQ durch den halben Garten schleppen um eine gute Position zu haben:

Neowise_20200710_sm.jpg


hier ein paar Frames gestackt und gestreckt, der Schweif ist viel größer als ich erwartete!

lg Tommy
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrorernie

Mitglied
Jo, bei uns hier im Norden stand er heute vormittag (3:00 Uhr) auch schön eingebettet in NCLs...
Schon toll, endlich mal wieder einer der feisichtig ist, und dann auch noch so prominent.

Gruß
Ernie
 

m_athias

Mitglied
... besten Dank für die großartigen Bilder! Ich bin vorgestern (im Rhein-Main-Gebiet) leider um 3 Uhr vergeblich auf die Pirsch gegangen. Nahezu geschlossene Wolkendecke in Horizontnähe... hoffentlich werden die nächsten Tage besser...
Seit Hale-Bopp für mich definitiv der schönste Komet!
 

Okke_Dillen

Mitglied
Moin Tommy,

wie hast du die Animation hinbekommen, OHNE daß jedes Folgeframe immer schlechter dargestellt als das Vorgängerframe? Alle Versuche mit den üblichen Verdächtigen (PS, PIPP, Gimp, Blink...) liefert nur Müll. Hättscht a mol nen Tipp?

Danke und Gruß
Okke
 

tommy_nawratil

Mitglied
hallo,

Danke euch fürs Anschauen und Kommentieren, und freue mich dass so viele ihn sehen können!

Okke, ich hab bloss im PS die Frames als Ebenen in ein Bild eingefügt, und dann per Zeitleiste frame Animation gewählt,
und dann "für Web speichern" im Menü Datei gewählt. Dann kriegste das gif. Mit dem Dithering beim Speichern soll man spielen, das beeinflusst die Quali.

lg Tommy
 

Moderator Hans

Mitarbeiter
Moderator
Endlich einmal eine klare Nacht. Konnte den Kometen gegen 02:30 nördlich von HH ablichten. Trotz Mond war der Komet mit Schweif mit dem bloßen Auge zu erkennen, aber man musste wissen wohin man schaut. Im Fernglas dagegen, ein Sahnestückchen.

Alle Bilder wurden ohne Nachführung gemacht. Die jeweilige Kamera war nur auf einem Stativ befestigt. Die Fotos sind unbearbeitet.

Bild IMG_1329: Canon 60D, Blende: f/2,8, Belichtungszeit: 1s, Brennweite: 40 mm, ISO: 1600
Bild IMG_0791: Canon 50D, Blende: f/5,6, Belichtungszeit: 1s, Brennweite: 400 mm, ISO: 3200

CS
Hans
 

Anhänge

Auriga_HH

Mitglied
Heute Nacht habe ich ja schon ein Bildchen gepostet und nun ist der dazugehörige Zeitraffer fertig:


Während ich den gebastelt habe ging mir dauernd ein altes Kinderlied durch den Kopf - allerdings mit abgewandeltem Text.

Träume, Peterle träume,
der Komet zieht über die Bäume.
Dazu hat diese schöne Nacht
noch Leuchtende Nachtwolken mitgebracht.
Träume, Peterle träume.

Schläfrige Grüße
Helmut
 

Okke_Dillen

Mitglied
Sodele,

nach hartem Kampf ist nun endlich sowas wie eine Animation draus geworden, mit der ich trotzdem alles andere als zufrieden bin :mad:
Verglichen mit den Aufnahmen, aus denen es entstand ist die Qualität einfach grauenhaft. Trotzdem, besser bekomme ich es nicht hin....

In ungefähr 3678 Jahren dürfte der Upload oben sein, 1,6GB als AVI dauern einfach mit Holzinternet.... bei stolzen 6% isser schon...... :rolleyes:

Nä, nie wieder, so'n Sch...:poop:. Fortan hab ich die VideoKamera dabei für so Ferz!

https://youtu.be/8GC4eJevWvg
(gg. 22:00 Uhr könnte es oben sein....)

CS!!
Okke

PS: ein Gutes hats aber doch: die DYNAMIK der NLCs da oben ist grandios! Das NLC-"Material" bildet diese Welle offensichtlich garnicht, sondern "surft" gewissermaßen nur darauf herum. Das hatte ich zuvor noch nie bemerkt! :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:

Okke_Dillen

Mitglied
Bis dahin war noch alles gut, sind nur 51, sogar bereits auf FHD runterskaliert, erst mit dem Export fing das Elend an. AnimGIFs können wohl nur 256 Farben.... halloooo? Gehts noch??? Nicht meine Welt....
Hab noch nen schönen Canon HFG30, den nehm ich fortan mit für so Zeug 😇
 

steini14

Mitglied
Ich glaube dass ich der einzige bin, der den Kometen noch nicht live gesehen hat:cry:. Aber heute Nacht soll es sich bei uns klar sein. Fernglas steht bereit.:p
Cs Mathias
 

Auriga_HH

Mitglied
Was die Videos angeht, aus meinen AVIs von > 500 MB ist ein mp4 mit 95 MB geworden und ich sehe keine Verschlechterung
 

Okke_Dillen

Mitglied
Moin Niki,

na da scheinen noch mehr Infos zu stehen, als ich diversen yt-tutorials entnehmen konnte, da schau ich mal rein. Meine Notwehr war, das als AVI abzuspeichern, damit war es dann halbwegs ansehnlich.
Der Clip ist 23 sec lang und 1,6GB groß.... :oops: Das muß man erstmal schaffen, mit 23 sec ganze 1,6GB zu verplämpern...! 🤣
Nach neun Stunden war der Upload dann fertich, dat Schlepptop mußte also über Nacht durchlaufen und heut morgen begrüßte mich Firefox dann auch mit ner Abstürzmeldung..... :oops::rolleyes: (zum Glück nachdem der Kram oben war!)

Das eigentlich faszinierende im Video ist die Dynamik der NLCs selber, die irgendwie mit der Formung der Wellen garnichts zutun haben. Sie surfen einfach nur darauf herum, gleiten darüber hinweg:


Viele Grüße und CS!!
Okke
 

m_athias

Mitglied
Ich glaube dass ich der einzige bin, der den Kometen noch nicht live gesehen hat:cry:. Aber heute Nacht soll es sich bei uns klar sein. Fernglas steht bereit.:p
Cs Mathias
hallo Namensvetter,

nur nicht entmutigen lassen, gestern Abend gegen 23 Uhr hat es bei mir dann endlich auch geklappt! Im Olympus 10x50 DPS I Fernglas sowie im Baader Scopos 80/480 (mein „grab and go“ Teleskop) eine wahre Pracht!
Trotz lichtverschmutzem Rhein-Main Gebiet zwischen Frankfurt und Wiesbaden war der Kerl sehr schön anzusehen. Das schreit nach Wiederholung in etwas dunklerer Umgebung.
Leider musste ich feststellen, dass die kurzerhand von meiner Frau geschnappt Urlaubs-DSLR (Olympus E-410) nicht wirklich hilfreich war. Ich hatte leider unvorhergesehene Probleme, auf das Objekt scharf zu stellen - diese Fourthirds Objektive haben nicht mal mehr eine Skala für den Fokus und auch im Display gibt es diesbezgl. keinerlei Hilfe (zumindest habe ich nichts finden können). Und rauscharm ist die Kamera auch nicht gerade...
Für die nächsten Fotos kommt wieder die gute alte Canon EOS zum Einsatz...
Die Bilder - hier im Forum gibt es deutlich eindrucksvollere - geben aber sehr gut den Eindruck mit bloßem Auge wieder.

Beste Grüße,

Mathias

7955EFD8-ED8D-4BD4-896F-151B46D199CF.jpeg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

m_athias

Mitglied
Edit: 20 Sekunden bei ISO 1600, 17mm, f/3,6 - verkleinert auf 1280px (oben 22.50 Uhr und unten 22.30 Uhr. Die Standorte liegen ein Paar hundert Meter auseinander).
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben