NLC - irgendwie lag's in der Luft | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

NLC - irgendwie lag's in der Luft

winnie

Mitglied
Moin zusammen!

Die Wetterlage war seit gestern schon so, daß es verstärkt nach NLCs aussah. Schon spät in der Dämmerung vor Mitternacht fiel mir der "weiße" Horizont auf. Eben habe ich dann die Kamera nach Norden gehalten (02:45 MESZ), Standort: Kiel. Der helle Stern ist (wie jedes Jahr um diese Zeit) natürlich Capella (13° Horizonthöhe zu dem Zeitpunkt)...

nlc_16-06-2020.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Heidescoper

Mitglied
hallo Forum,
schöne Aufnahmen zeigt Ihr da !
Mein siebter Astrosinn weckte mich diesmal nicht.
Hans:
ich muss mir wohl auch eine Katze zulegen ;) ...

Gruß
Christian
 

Optikus

Mitglied
Moin,

ein Haus ohne Katze ist kein Heim...

Hier war leider nix zu sehen, zu bewölkt. (Sbr.)

CS
Jörg
 

Auriga_HH

Mitglied
Ne Katze brauche ich nicht, ich bin selbst 'ne Eule. Mit konstanter Boshaftigkeit hielt sich ein Wolkenband im Norden und verdarb die Sicht schon erheblich. Hier ein Bild von 2:12, als sich die Wolken mal etwas lockerer gaben.

NLC_200616_1060.jpg


Auch hier ist Capella, unsere dauerhafte Begleiterin der NLCs in gut 10 Grad Höhe zu sehen und zeigt, dass die Nachtwolken eher bescheiden waren.

Gruß Helmut
 

winnie

Mitglied
Eine Viertelstunde nach meiner Sichtung heute Morgen war der ganze NW-Horizont weißlich hell erleuchtet. Richtig gelesen, aber die Sonne geht im (Nord-) Osten auf. Ich hatte aber schon keinen Nerv mehr, die Kamera auf ein Stativ zu setzen. Eine Viertelstunde später war auch dieser Spuk vorbei, denn es wurde zu hell, die Sonne ging auf (03:30 MESZ).
Meine Aufnahme gelang Freihand, Bel. 1 sek, Blende 3,8, BW 9 mm, ISO-1250 (Nikon Coolpix B-500).

Nee, hier an der Ostsee war keine einzige Wolke am Himmel, estern hatten wir auch noch Kaltluft aus Ost über die See, heute dieser Warmluftfön von Land her. Dafür ist es diesig...

Zum Vergleich noch ein Foto vom letzten Jahr (fast auf den Tag genau) - meine Wildkamera macht nachts nur s/w-Fotos. Zeiteinblendung in MEZ - Mondalter 16 Tage - wieder mit Capella im Bild.

IMAG0004.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankSpecht

Mitglied
Ich hänge mich mal hier dran mit meinen ersten NLC dieses Jahres von eben, 23:30 Uhr aus Oldenburg (Norddeutschland) :D
20200616-nlc-0179.jpg


Und Details aus dem hellsten Bereich:
20200616-nlc-0180.jpg


Daten: Canon EOS 6D
Bild 1 mit f=24mm; f/5,6; ISO 100; 5 Sek.
Bild 2 mit f=300mm; f/5,6; ISO 100; 5 Sek.
 
Zuletzt bearbeitet:

Auriga_HH

Mitglied
Das war richtig gewaltig, so ausgedehnt habe ich es noch nie gesehen. Arktur stand mittendrin. Die blauweißen Streifen reichten fast bis Spica, die gerade 25 Grad hoch im Süden stand.
Ein Blick auf meinem Küchenfenster, trotz Weitwinkel nur ein Ausschnitt:

200616_2003_1060.jpg


und dann noch auf die helle Stelle rechts gezoomt, dort stand auch Capella.

200616_3011_1060.jpg


Für den zweiten Teli der Nacht werde ich die Kamera mit einem Zeitraffer programmiert auf die Fensterbank stellen.

Gruß Helmut
 

Anette_Aslan

Mitglied
Ich komme aus dem Liken nicht mehr raus! Absolut tolle Sichtungen und gekonnte Aufnahmen. Da muss ich mich aufnahmetechnisch leider verstecken, aber als Dokumentation dafür, dass sie in diesem Jahr bis hinter Wien gesichtet werden konnten reicht es allemal. Die Aufnahme stammt vom 6.6. 20 - 22:30h MESZ und gibt nur einen sehr schmalen Ausblick vom Nordbalkon wieder, der über lichterloher Strassenbeleuchtung steht. Als Radl-Tante wollte ich da nun nicht unbedingt um die Zeit vors Dorf fahren. Sitze auch jeden Abend an, aber im Waschküchenwetter tut sich seither hier nichts mehr.
LG von Anette
 

Anhänge

Anette_Aslan

Mitglied
Ja, genau, das hätte ich Dich auch gern gefragt Micha, wie hat es Deine Wildkamera geschafft, ohne das irgendwas vor ihr den Auslöser ausgelöst hat einfach mal so die NLC´s aufzunehmen? Sie ist ja recht hoch ausgerichtet. Das wäre ja ne coole Idee, wenn das so einfach klappt, mach ich das auch!
LG von Anette
 

Anette_Aslan

Mitglied
Wenn man die Flensburger Webcam für die Nächte durchscrollt, wird man auch NLC fündig:


ich wusste ja nicht, dass die Nächte da oben auch so skandinavisch hell sind, ist ja schrecklich!!! Da müssen Astrobegeisterte ja ganz schön Pause machen - wie darf man sich das vorstellen?

ganz schreckenshelle Grüsse von Anette
 

Anette_Aslan

Mitglied
Winnie; tolle Sache mit Deiner Wildcamera! Ich probier das sofort aus, muss die erstmal im Gestrüpp suchen, hatte die heute Nacht wegen dem Marder dort vergessen.
 

winnie

Mitglied
Moin Anette!

> ist ja schrecklich!!! Da müssen Astrobegeisterte ja ganz schön Pause machen - wie darf man sich das vorstellen?

Ich wohne mein ganzes Leben hier in Kiel und bin natürlich an die "hellen Nächte" gewöhnt. Amateurastronomisch sieht es bei mir immer so aus, daß ich in der Zeit, wo es keine (astronomisch) richtige Nacht gibt, das Teleskopieren so gut wie einstelle. Dies Jahr ist das die Zeit vom 9. Mai bis 1. Aug. - Da ärgere ich mich wenigstens nicht mehr drüber, wegen des zu stark aufgehellten Himmels dies und jenes nicht erkennen zu können. Ein bißchen was nebenher am Hobby mache ich ja trotzdem - sei es mal die Doppelsterne abzugrasen oder eben die Augen nach NLC aufzuhalten.
 

Auriga_HH

Mitglied
Ja, auch hier nahe Hamburg ist durch die hellen Nächte die Milchstraße im Juni und Juli kaum zu sehen. Die Nachtwolken sind unsere Entschädigung dafür.
 

komposer

Mitglied
Hallo,

das sind ja wieder klasse Aufnahmen hier. Ich bin ja erst letztes Jahr auf dieses Phänomen aufmerksam geworden. Da hatte ich am 21.06.2019 mein First-Light. Aber an den folgenden Nächten war da leider nichts mehr von zu sehen.
Leider ist hier in der Mitte seit Tagen alles dicht, vielleicht wird das nächste Woche besser. Hoffentlich sind dann auch wieder Nlc's unterwegs.

Gruß,
Holger
 

Auriga_HH

Mitglied
Wenn du das erstmalig am 21.6.2019 gesehen hast, wird es schwer das zu übertreffen. Das war der Spitzentag der NLCs 2019.
 

Anette_Aslan

Mitglied
Hi Frank, sieht mir nach Cirrus aus, NLC´s haben eine andere Struktur und wirken höher und ihr Licht wirkt auch ganz anders. so nächtlich angestrahlte Cirren können in der Tat verwirren.
LG von Anette
 

NONSENS

Mitglied
Hallo!
Ich hänge mich auch einfach mal dran... Hier in Greifswald habe ich am 21./22. endlich die ersten NLCs dieses Jahres gesehen. Letzte Nacht waren sie sehr zurückhaltend, deshalb nur zwei Fotos von vorgestern!
Grüße und CS, Michael

NLC_001.jpg
NLC_02.jpg
 

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Michael,
Gratulation! Ich sitze jeden Abend an auf meinem kleinen Nordbalkönchen, aber meist ist es wolkenverhangen oder es tut sich nichts mehr. Kannst du was zu Deiner Aufnahmetechnik sagen? Das sieht doch zauberhaft sphärisch aus!
Hier mal ein Dokument einer Nichtsichtung von gestern Abend 22:30h aus dem Wiener Becken.
LG von Anette
 

Anhänge

NONSENS

Mitglied
Hallo Anette,
auch ich habe ein Nordbalkönchen :giggle: mit freiem 180°-Blick auf unverbaute Natur. Auf diesem sind die Aufnahmen entstanden mit einer Sony alpha 6000 und einem sehr schönen Objektiv (Zoom 4/18-105) auf einem Fotostativ. Belichtet habe ich 1-3 Sekunden mit ISO 1000.
Dann gibts auch von mir noch eine Fastnichtsichtungsaufnahme von gestern...
Grüße von Michael

NLC_04.jpg
 

Anette_Aslan

Mitglied
Lieben Dank Michael. Ich beneide dich um solch einen Blick, meine Fotos entstehen durch einen winzigen Blickwinkel hindurch mit Zoom, zwischen Blumenkästen, die mir die fürchterliche Strassenbleuchtung unten drunter abschatten sollen. Kann ja Nachts da nicht mehr mit dem Radel in die Pampa düsen, leider.
LG von Anette
 

Auriga_HH

Mitglied
Da ich aus meiner alten Wohnung rausgeschmissen wurde, habe ich mir die Neue gezielt mit Priorität Aussicht ausgewählt. Gut, in HH ist Deepsky nicht drin, also nur noch Sachen wie Wetter, Leuchtende Nachtwolken, Sonne, Mond, Planeten und die "Blaue Stunde" vom Balkon genießen.
Ich freue mich jeden Tag wieder beim Frühstück mit Aussicht. In mehr als einem Kilometer Umkreis gibt es keinen höheren Platz außer dem Dachboden. Mein Foto hier im Thread ist aus meinem Nordfenster Richtung Stadt.

Ich grüße von meinem Hochsitz
Helmut
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben