Nova entdeckt!

MiMeDo

Mitglied
Nachdem es hier die letzten Tage (Nächte!)
eher bewölkt als klar war, und heute Mittag
auch endlich der erste Spätsommerregenguss
herunter kam, ist es jetzt wieder klar.

Also auch mal wieder am Schätzspielchen mitmachen,
zumal ich mir gestern endlich ein unglaublich
praktisches Beobachtungsutensil fürs Fernglas
zugelegt habe:
Eine Liege, auf der man gerade liegt und
die Beine komplett ausstrecken kann!
Was für ein luxeriöses Gefühl! :super:

Also, auf dem Rücken liegend mit dem Fernglas
einzelne Sterne verglichen, um schliesslich
die Nova in die Mitte von zweien einzuordnen.
Blick auf die Karte in diesen Thread sagte mir
dann "zwischen 6m58 und 6m88".

Nochmal raus, (buff, der Bildschirm versaut
einem wirklich total die Dunkeladaption),
und nach einiger Zeit dann "beschlossen",
dass die Nova wohl ein ganz klein wenig
heller als die Mitte zwischen den beiden
Sternen ist. Also mein Wert für heute Nacht:

31/aug, 0h15: 6.7m

Sonnige Grüsse vom MittelMeerDobservatorio
Thorsten
 

ThN

Mitglied
Die AAVSO-Beobachter meldeten durchschnittlich 6m.68 für die letzte Nacht (22:00-10:00 MESZ). Die Verteilung der bisher eingereichten Meldungen ist wie folgt:

2x6m.3, 1x6m.4, 4x6m.5, 14x6m.6, 15x6m.7, 5x6m.8, 5x6m.9, 2x7m.0

Thomas
 

ws_mak12

Mitglied
Hallo Thomas,

dann lag ich mit meiner Schätzung in gestriger Beobachtung nicht schlecht. Ich bin auch auf etwas heller als 7 mag gekommen.

Viele Grüße
Werner
 

Uranotopia_CM

Mitglied
Moin,
heute Abend sieht es hier in Rheinhessen -entgegen der Internet- Wetterprognose- ganz schlecht aus: geschlossene Wolkendecke und auch schon etwas Regen... werde noch ´ne knappe Stunde ausharren.

Wünsche allen clear skies!
Carsten
 

Uranotopia_CM

Mitglied
Guten Morgen!
Habe doch zweimal kleine Wolkenlücken ausnutzen können (gegen 0.00 Uhr nur etwa 30 sec., dann gegen 0.45 Uhr für wenige Minuten):
gegenüber dem 6.9mag Vergleichsstern (Helligkeiten aus dem AAVSO Chart) mal heller, mal dunkler, vielleicht doch etwas öfter heller; gegenüber dem weiter entfernten 7.0mag Stern schon etwas heller. Wesentlich dunkler als der benachbarte 6.4mag Stern.
Somit würde ich heute 6.8 bis 6.9mag schätzen.


P.S.: auf der AAVSO-Home habe ja die photometrischen Teilnehmer einen ganz schönen "Rüffel" bekommen, deren Ergebnisse zeigten eine gleichartige Streuung und Ungenauigkeit wie die der visuellen - vom Technischen her hätten sie aber mindestens eine Zehnerpotnz besser liegen müssen!? Weiß da jemand Näheres?


Beste Grüße!
Carsten
 

ThN

Mitglied
Hi Carsten - bei uns war keine Beobachtungsmöglichkeit. Hut ab vor deiner Hartnäckigkeit! Ich fand schon die Beobachtung in der Vornacht furchtbar und zweifelte an meiner Sehkraft und meinem Fernglas - dabei waren es nur die hohen Wolken die für die Helligkeitsschwankungen und Unschärfen verantwortlich waren.

Hier der Link auf den du ansprichst: AAVSO-Forum.

Thomas
 

Uranotopia_CM

Mitglied
Hallo Thomas,
gestern hat mich der Ansporn getrieben, dass ich ja in der Zeit vom 25.8 bis einschl.27.8.13 keine eigenen Beobachtungsdaten habe; ich war ohnehin gestern länger wach, weil wir nochmal "Taxi" für unseren jugendlichen Sohn spielen mussten. Nervig ist nur das wiederholte Ausschau- halten nach einer Wolkenlücke...

(Genau den AAVSO- Link habe ich gemeint: Moderator (? -nehme ich mal an) Arne lässt ja kein gutes Haar an den photometrischen Teilnehmern und wirft ihnen mangelnde Sorgfalt vor...)

---
Jetzt bleibt uns nur, auf weniger Wolken heute Abend zu hoffen, sieht im Moment bei uns ganz gut aus.
Vielleicht klappt es dann zu einer "humaneren Uhrzeit",denn morgen ist ja ein normaler Werktag!

Beste Grüße!
Carsten
 

ThN

Mitglied
Die AAVSO-Beobachter melden durchschnittlich 6m.74 für die letzte Nacht (22:00-10:00 MESZ), nur wenig schwächer als letzte Nacht. Die Verteilung der 46 bisher eingereichten Meldungen ist wie folgt:

1x 6m.0, 1x6m.3, 4x6m.5, 6x6m.6, 12x6m.7, 11x6m.8, 9x6m.9, 2x7m.0

Und wieder mal eine Lichtkurve:

Link zur Grafik: https://dl.dropboxusercontent.com/u/15892273/Nova_Lichtkurve13.jpg

Die photometrischen Messungen haben anscheinend etwas nachgelassen. Es streut auch wieder etwas mehr. Ein Beobachter scheint seit Tagen konstant 6m.0 zu melden.

Thomas
 

ThN

Mitglied
Zitat von MiMeDo:
Hm, der hat wahrscheinlich den Stern verwexelt! :pfeif:

Trotzdem rätselhaft, der müsste doch merken
dass er völlig neben dem Rest der Welt liegt... :augenrubbel:

Gruss
Thorsten
Muss mich korrigieren - das war nicht ein einzelner Beobachter. Am 30. und 1., das war ein Beobachter mit 2 Vergleichssternen: 5m.9 und 6m.1. Finde, die liegen zu eng bei einander. Bei einem anderen Beobachter waren es Vergleichssterne mit 5m.7 und 7m.1 - und die sind arg weit auseinander. Warum nicht 5m.7 und 6m.44 z.B.?

Vielleicht wurden auch schlechte, zu großräumige Aufsuchkarten der AAVSO benutzt. Mir ist es ein Rätsel, warum da einige (viele) Sterne nicht gelabled sind. Ich mach mir lieber meine eigenen Karten (mit Cartes du Ciel).

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Uranotopia_CM

Mitglied
Hey!
Gestern besch... Wetter bei uns trotz anderslautender Vorhersage, hoffentlich gibt es heute wenigstens größere Wolkenlücken.
Ich verwende weiterhin die AVSO- Charts, aber mir sind auch gewisse Differenzen zu den Helligkeitswerten von Cartes du ciel aufgefallen, die nur teilweise durch das Auf-/ Abrunden entstanden sein können. Irgendwie komisch...

Wünsche allen clear skies!
Carsten
 

ThN

Mitglied
Hallo Alle!

Von der letzten Nacht (22:00-10:00) sind bisher nur wenige visuelle Beobachtungen (bisher 36) eingereicht worden, davon knapp die Hälfte aus Europa. Durchschnitt: 6m.93.

Thomas
 

Uranotopia_CM

Mitglied
Hallo zusammen!
Heute hat es zum Glück aufgeklart. So konnte ich von 22.00 bis 22.15 sowie nochmals gegen 22.45 beobachten.
Nova eindeutig dunkler als 6.9 Stern (AAVSO. lt. Cdc: 6.87), inkonstant sehr diskret heller als 7.1, inkonstant diskret dunkler als 7.0 (Cdc: 6.95).
Unter Berücksichtigung einer gewissen Unsicherheit beim Abschätzen würde ich die Nova heute um 7.0 bis 7.05mag eingruppieren.

Bin gespannt, wie´s weiter geht, Beste Grüße !
Carsten
 

ThN

Mitglied
Ich muss noch die Zahlen der Vornacht nachtragen, die werden oft erst spät gemeldet:

Die AAVSO-Beobachter melden durchschnittlich 7m.04 für die letzte Nacht (2.9. 22:00 - 3.9. 10:00 MESZ), 0m.11 schwächer als die vorangegangene Nacht. Die Verteilung der 51 eingereichten Meldungen ist wie folgt:

2x 6m.7, 2x6m.8, 6x6m.9, 17x7m.0, 16x7m.1, 6x7m.2, 2x7m.3.

Gegen 0:00 hat es endlich aufgeklart! Die Nova scheint gleich hell wie 7m.13 bzw. 7m.11 evtl. ein wenig schwächer (nach mehrmaligem hin- und hergucken). Aber eindeutig heller als 7m.43 (siehe Aufsuchkarte). Ich tippe auf 7m.2.

Link zur Grafik: https://dl.dropboxusercontent.com/u/15892273/Karte_0904.jpg

Thomas
 

Lots

Mitglied
Hi zusammen,

gestern habe ich sie auf 7m4 geschätzt. Ich hatte eine super Nacht im OdW. mit immerhin 5 Galaxien rund um Abell 426.

Gruß
Lothar
 

ThN

Mitglied
Hi Lothar!

> Ich hatte eine super Nacht im OdW. mit immerhin 5 Galaxien rund um Abell 426.

... und die nächsten Nächte sollen auch gut werden, und es ist Neumond, und man kann wieder früher anfangen zu beobachten. :super:

Thomas
 

DonMatu

Mitglied
Hallo
wir haben gestern auch das schöne Wetter genutzt und gespechelt. Das Seeing war wirklich gut - kaum Szintillationen.
Im Feldstecher ist die Nova noch gut zu erkennen.
Ich schätze sie auf 7.2-7.3m
mit deutlich rotgelber Farbe.
Gegenüber vorherigen Beobachtungen hat sich die Farbe
von
Weiß->Gelb->Rotgelb
geändert.

Gruß
Christian
 

ThN

Mitglied
Aha! Das ist schon die zweite Sichtung von Farbe in der Nova hier in diesem Thread. Kann ich mit meinem Fernglas, 10x50, leider nicht nachvollziehen. Was sagen die Teleskopbeobachter? Werde sie demnächst im 10-Zöller beobachten. Da müsste man das ja klar feststellen können.

Thomas
 

DonMatu

Mitglied
Hallo Thomas,
wir konnten die Farbe mit mehreren Beobachtern auch am 10" Meade deutlich erkennen.

Ferngläser waren u.a. 15x80

Gruß
Christian
 

DonMatu

Mitglied
Hallo Lothar,
bisher war sie das auch (letzte Beobachtung ist vom 28.8.).
Hoffentlich kommen wir diese Woche noch einmal dazu.

Gruß
Christian
 

ThN

Mitglied
Hi Christian - hört sich spannend an und sollte genauer beobachtet werden. Photometrisch gibt's von den AAVSO-Beobachtern dazu aber nichts Aufregendes. Der B-V Index den die melden liegt so zwischen 0,2 und 0,3 was eher Weiß oder leicht gelblich entspricht:

Hier mal eine Auswertung:

Link zur Grafik: https://dl.dropboxusercontent.com/u/15892273/farbindex_nova.jpg

Wenn's Wetter mitspielt schau ich mir das heute Abend mal an.

Thomas
 

ThN

Mitglied
Hallo -
Gerade bei 60x mit 250mm Öffnung beobachtet. Tatsächlich: Ziemlich eindeutig Gelb, ins Orange gehend! Sehr interessant. Helligkeitsschätzung kommt später, muss ich erst noch üben. Ist ungewohnt gegenüber dem Fernglas.

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heidescoper

Mitglied
hallo Leute,

4.9.2013, diesig
10x50 Bino

Heute schätze ich die Nova auf 7.1mag.
Im 16"er erschien sie mir erneut orangefarben.

Gruß
Christian
 

Comety

Mitglied
Nach längerer Schlechtwetterphase konnte ich eben die Nova nochmal sehen. Im Fernglas ist sie zwar noch zu sehen, aber weit weg von den Glanzzeiten. Eine Farbe kann ich bei der schwachen Helligkeit schon gar nicht ausmachen.
Schätze sie auf 7,1mag.
 

Uranotopia_CM

Mitglied
Habe heute wieder mit meinem antiquarischen 7*50 Fernglas beobachtet, wird allmählich mühsam wegen der Stadtbeleuchtung. Für mich ist sie diskret dunkler als zwei 7.1 mag Vergleichsterne, erkennbar dunkler als 6.97mag Stern und erkennbar heller als der 7.43mag Vergleichstern.
Somit würde ich 7.20 (bis 7.25mag) veranschlagen.
Zur Farbe kann ich nichts sagen, da nur mit dem Fernglas beobachtet.
Gruß!
Carsten
 
Oben