OAZ im Fangspiegel sichtbar? Hilfe zur Justierung und Koma | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

OAZ im Fangspiegel sichtbar? Hilfe zur Justierung und Koma

IHorizon

Mitglied
Hallo Leute,

ich bin am verzweifeln.. Probiere seit Wochen richtige Aufnahmen zu machen, bei den auch die Sterne in den Ecken gut aussehen. Danke schon Mal an Alle die sich die Zeit nehmen.

Habe folgende Fehler ausgeschlossen (bitte verbessert mich falls Ihr Fehler auf den Bildern entdeckt):
- Arbeitsabstand habe ich genau 75 mm (KK von Omegon) vielleicht 0,5 mm abweichend. Sollte aber keine so große Probleme machen wie auf dem Bild oder?
- Justierung laut Sharpcap mit ASI eingerichtet: Bild in der Anlage
- Richtiges Guiding (unter 0,8 Total Error)
- Hauptspiegel ist nicht verspannt, also klappert leicht

Mein Setup:
Skywatcher 150/750
Skywatcher EQ5-Goto
Canon EOS 1300D
Omegon KK
kk angeschraubt.JPG omegaon kk.JPGarbeitsabstand kk.JPG

Meine Befürchtung:
- Verkippung am OAZ? Nur mit zwei Klemmschrauben befestigt (Standartmäßig von Skywatcher)
- OAZ nicht richtig justiert zum Fangspiegel? Hat das Auswirkungen auf schlechte Ecken?
- Was ist Offset? Lese es ständig verstehe es aber einfach nicht.. könnte das zu schlechten Ecken führen? (Bilder in der Anlage von meiner Justierung)
- Der OAZ ist im Fangspiegel sichtbar und das verwundert mich am meisten. Beim Justieren mit Kamera nicht zu sehen aber mit bloßem Augen, sobald die Kamera aus dem OAZ draußen ist. (Bild in der Anlage)
OAZ im Fangspiegel.JPG


Was auch seltsam ist, dass das Koma variiert. Mal mehr oben links mal unten rechts mal oben recht usw. Habe mir deswegen diese Klemme bestellt. Aber am meisten ist es eigentlich oben links (siehe Bild)
ecken beispiel.jpg


Ich möchte aber als aller erstes eine falsche Justierung ausschließen. Hat jemand den ultimativen Trick zu testen ob die Justierung gut ist? Was sagt Ihr zu meinem Bild? Ist das zu "schlecht" oder in Ordnung? Ebenfalls wundert es mich, dass die Spinne nicht exakt durch die Mitte läuft ist das normal?
justierung.JPG


Danke für Eure Hilfe! Hoffe mein Eintrag ist nicht zu lang oder kompliziert. Würde mich über Hilfe freuen. Vielleicht habe ich etwas wichtiges vergessen, bzw Ihr könnt mich Aufklären und meine Vermutungen bestätigen oder widerlegen.
 

skoban

Mitglied
Hallo,

Ich selbst bekomme das mit dem Koma und der Newton Justage auch nie wirklich perfekt hin.

Aber hier gibt es ein sehr schönes Dokument von einem der sehr gut Bescheid weiß. Das Dokument erklärt auch den Offset des FS (auf Seite 3 unter "2. FS justieren").

Grüße und viel Erfolg
Sener
 
Oben