Saturn

Astrobrian

Mitglied
Saturn31-08-2019.jpg
RRGB60ProzentHistogramm korrigiert.jpg

Am 31.8.2019 habe ich mich nochmals an Saturn versucht. Wahrscheinlich das letzte mal in diesem Jahr :(
Es sind dies 2 RRGB Komposits. Die Kanäle wurden a 90 Sekunden aufgenommen.
Das Grössere der beiden Bilder (1,5 Drizzle) enthält 17.000 frames - das kleinere 11.000.
Derotation war nicht nötig.
ROI: 400x400
Seeing: 3-4---eher gut (besten Bedingungen am Feld für mich dieses Jahr)
Keine Barlowlinse wurde verwendet

CS
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

die sind ja wirklich richtig gut geworden, Glückwunsch. Mir gefällt die Bearbeitung des rechten kleineren Saturn besser.
z.B. die Cassini Teilung sieht viel natürlicher aus als links.

Gruß,
Holger
 

komposer

Mitglied
Hallo Jozef,

das habe ich zuletzt auch mit 2 Ebenen in gimp gemacht. Das Summenbild in 2 Varianten bearbeitet, eine feiner für den Ring und eine gröbere für deutlicher Details bei der Planetenkugel.

Anschließend den feineren Ring in die andere Aufnahme einarbeiten.
Da hier 2 verschiedene Summenbilder verwendet wurden müsste man die Aufnahmen erst einmal anpassen und deckungsgleich ausrichten.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
RRGBfertig.jpg



Über das WE habe ich nun nochmals die Aufnahmedaten durchsichtet und eine etwas andere Bearbeitung versucht
herausgekommen ist dieses Bild....es fehlt halt an Schärfe und Klarheit...seeingbedingt ?...war doch noch Rest von tubusseeing vorhanden ?...Schärfe der einzelnen Filter nicht immer genau getroffen (vor allem der Blaufilter war sehr schwer scharfzustellen)...??? mal sehen das nächste mal...man braucht halt schon Erfahrung denk ich :)

cs
Werner
 

Astrobrian

Mitglied
Hallo Holger,

ich hatte ja meinen IR Passfilter (685nm) auch verwendet...wollte ja ein IRRGB ursprünglich....der Filter hat aber meiner Meinung nach keine Verbesserung gebracht....ich kann ja mal die 4 Summenbilder hier reinstellen um beurteilen zu können

lg
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

da ich ja ein IR Leck des TS47 violett Filters ausnutze, weiß ich nicht wo der wieder aufmacht aber ich schätze jenseits von 700nm.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
Hallo Holger,
da ich derzeit noch keine speziellen Farbfilter zur Kontrastverstärkung verwende sollte ich mich danach mal umschauen....ich bleibe bei Baader...nur welchen von den 6 ? :)
CS
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

meine Farbfilterkombi ergibt zwar einen IR-Pass Filter aber zu dem Zweck würde ich die nie kaufen.
Ich hatte die z.B. für die Venus zuelegt und somit vorrätig. Deswegen habe ich erst einmal auf den Kauf eines echten IR-Pass Filters verzichtet.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
Schlussbemerkungen:
Folgende Fehler fielen mir im Nachhinein betrachtet auf und lassen mich hoffen beim nächsten mal etwas besseres herzeigen zu können :
1.) Bei der Aufnahme mit firecapture waren die Histogrammwerte für den Grün und vor allem für den Blaukanal zu hoch...chris go gibt für Saturn an: R (70%) - G (50%) - B (25-30%)...ich hatte bei r-g-b so an die 70%
2.) Bei den guten seeing Bedingungen wäre eine (zumindest 2x) Barlow ratsam gewesen
3.) Fokussierung bei JEDEM Filter überprüfen (nicht nur Rot und dann mal schnell G und B und IR)
4.) Mein laptop hat 4 Kerne...habe gesehen das in firecapture einen Bereich "Leistung" gibt...hier quadcore anhacken...vielleicht höhere framerate ?

CS
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

zu 4) Nein, Du ziehst ja eine Roi und da schafft selbst mein uralter Laptop hohe Frameraten. Beim Saturn begrenzt die recht hohe Belichtungszeit die Framerate nicht das System.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
Hallo Holger,
hmm...danke....frage mich wofür der Bereich "Leistung" (der unter dem Reiter Sonstiges zu finden ist) steht ?

Gruß
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

wenn Du ohne ROI aufnimmst, z.B. beim Mond, dann lohnt sich ein schneller Rechner mit usb3 natürlich schon.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
Hallo Holger,
schon klar mit den ROIs.... die habe ich in den oben gezeigten Saturnbildern natürlich auch gesetzt (400x400 bzw. 250x250)
Betreffend firecapture : Habe mir gedacht das wenn ich unter "Leistung" und hier unter "empfohlene Einstellungen" meinen quad core Rechner auswähle es diesbezüglich eine Optimierung Rechner - Aufnahme gibt. ????
LG
Werner
 

komposer

Mitglied
Hallo Werner,

keine Ahnung aber wenn Du da den Quad Core einstellen kannst würde ich das auch machen. Ich denke, dass dies nur Auswirkungen auf die max. Framerate haben wird, bei Saturn also nicht relevant.

Dein Saturn ist schon fast das Optimum was bei dem tiefen Stand meiner Meinung nach möglich ist. Eventuell geht noch etwas mit einem Ir Pass Filter der erst später aufmacht. Aber Wunder sind damit auch nicht zu erwarten.
Meine Hoffnung diese Saison schwindet langsam. Mein bestes Ergebnis stammt vom 29.06.19 und danach habe ich es noch unzählige Male versucht. Die Ergebnisse und auch schon das Livebild werden aber zunehmend schlechter. Viele Avis direkt für die Tonne. Ich habe da zur Zeit einfach kein Glück mehr mit den Bedingungen.

Gruß,
Holger
 

Astrobrian

Mitglied
Hallo Holger,
ja der Stand und die Bedingungen...zumindest der Stand wird sich in den nächsten Jahren wieder verbessern....
bei den Bedingungen is es halt eine Glückssache :(

Betreffend AVIs...um vielleicht noch ein klitzekleines bischen mehr herauszuholen speichere ich die files immer im SER-Format, damit ich 16 Bit speichern kann und beim Speichern keine weitere Komprimierung durchgeführt wird. Ich will die Rohdaten der Kamera haben und nicht bereits beim Speichern ein Teil der Daten verlieren.
 

Heute ist Dein Glücks- und Gewinntag. Mach mit!

Am 2. Adventswochenende könnt ihr von Samstag bis Sonntag unser beliebtes Glasbild mit dem Motiv Saturn gewinnen!
Alles, was Du dafür tun musst, ist drei Fragen zu beantworten!
Klicke auf das Bild mit der zweiten Kerze und gewinne unseren tollen Preis.

Advent- & Weihnachtsverlosung

Oben