Welchen Fernauslöser | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Welchen Fernauslöser

Niklas

Mitglied
Hallo Astrofreunde,
Ich habe eine Nikon D3200 und möchte viel längere Belichtungszeiten machen. Reicht da auch so ein villiger 10€ AmazonBasic Fernauslöser? Wenn der ginge muss man den gedrückt halten oder kann man das so raufschieben dass es selber gedrückt hält?

Danke im Voraus
Lg Niklas
 

SkyBob

Mitglied
Hallo Niklas.

Die meisten einfachen Kabelauslöser haben in der Regel eine hold Funktion.
Aber wie nolimit schon schrieb, kann man verwackeln wenn man nicht gaaaaanz sachte den Auslöser ablegt/abhängt.

Wenn es der Geldbeutel hergibt, dann lieber einen der günstigen programmierbaren Kabelauslöser.
Ca. 25-30€ bei Amazon.

Ich habe einen von Ayex für meine Canon, und bin zufrieden

Da kannst dann auch Serien programmieren und diese zeitverzögert starten lassen.
Z.b. 10sek. Delay und dann 20x30sek Aufnahmen. Auch Pausen zwischen den Aufnahmen können einprogrammiert werden, damit die kamera in Ruhe speichern kann.
Dann kann alles in Ruhe ausschwingen.

Gruß Markus
 

Optikus

Mitglied
Moin,

das waren alles damals Features des "Astrotimers" von Mitglied Knickohr, die den enormen Erfolg ausgemacht haben. Inzwischen gehen da die Akkus kaputt, habe mir eine Quelle für die Akkus aufgetan und fixe meine nach und nach, nur die unselige Laderei und das umständliche Resetten waren immer Mankos in meinen Augen. Ich versuche das mal an einem zu fixen, dann habe ich an den Exemplaren sicher noch meine Freude. Für Sternschnuppennächte steht/liegt dann alles wie ein Teleskopgarten draußen auf der Lauer ...

CS
Jörg
 

Ehemaliger Benutzer [73139]

Hallo zusammen
ich habe den Funkauslöser der Firma Godox X1 T 2.4 G für Nikon im Set besorgt der funktioniert super, und kostete mich ca. 110 Franken. im Fachhandel in Bern
wenn ich aber es besser machen möchte arbeite ich mit Primalucelap Eagle Core Dslr. Bild Mitte der Rote Kasten

Cs *entfernt*

Den Anhang 154763 betrachten
 

Der_Peter

Mitglied
Morgen zusammen,

ich werfe noch den LRTimelapse PRO Timer 2.5 in's Rennen:


Überhaupt nicht günstig, weil kein Asia Massen-Glückskecks, dafür sehr mächtig und flexibel programmierbar. Die FW wird bislang laufend in D weiterentwickelt...
 

SkyBob

Mitglied
Ich glaube der thread-starter hat nicht umsonst nach einem 10€ Produkt gefragt.

Aber es bietet sich evtl. Die Android Software Variante an.

Camera Connect and Control z.b.
Geht über Kabel (meist bei den cams dabei) und viele Modelle auch per w-lan.

Da wäre dann Timer+ größeres Display (Handy/tablet) drinn.
Bei Kamera objektive sogar noch Motorfokus.

Kenne aber Nikon Kameras nicht.

Gruß Markus
 

Optikus

Mitglied
Morgen zusammen,

ich werfe noch den LRTimelapse PRO Timer 2.5 in's Rennen:


Überhaupt nicht günstig, weil kein Asia Massen-Glückskecks, dafür sehr mächtig und flexibel programmierbar. Die FW wird bislang laufend in D weiterentwickelt...


Ok, für den normalen Fernauslöser-Nutzer ist das aber mit Kanonen auf Spatzen schiessen...

CS
Jörg
 
Oben