Beob.atlas BAfK - Veröffentlichung in Papierform | Seite 3 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Beob.atlas BAfK - Veröffentlichung in Papierform

UwePilz

Mitglied
Ich habe jetzt auch ein eigens Exemplar, und mich stört das fehlende Deckblatt nicht. Alles Inhaklt! das ist doch klasse.

Lieber René, es ist eine Sendung an dich unterwegs.
 

ReneM

Mitglied
Hallo Uwe,

Deine Sendung kam heute bei mir an. Ich war oft schon kurz davor, Dein Buch zu kaufen. Nun hast Du mir die Entscheidung abgenommen. Und sogar mit Widmung, Mensch Uwe, vielen lieben Dank!
Nach erstem Durchblättern finde ich, das ist ein schönes Buch für Einsteiger, darum lass mich bitte jetzt, wo ich einen Blick hineinwerfen konnte, gleich etwas Werbung machen. Falls also Einsteiger und Interessierte hier mitlesen, so sei Euch Uwes Buch "Anschauliche Astronomie" ans Herz gelegt. Zudem sind fast alle Grafiken und Zeichnungen von Uwe. Das steckt viel Liebe und Fleiß in diesem Buch. Das kann ich inzwischen sehr gut einschätzen :)

Beste Grüße

Rene
 

Kay

Mitglied
Hallo Uwe,

als einer der Kritiker am fehlenden Deckblatt muss ich mich wohl erklären:

Ich meinte es so, dass die beiden einfach zu bescheiden sind. Sie sparen jede Seite auf für blanke Informationen, anstatt auf einem bunten Titelblatt ihre Namen möglichst groß zu drucken und auf der Rückseite große Fotos von sich mitsamt Autorenporträts zu bringen. DAS hätte mich aber auch nicht gestört, denn sie würden es sich verdienen...
So muss man schon fast raten, wer denn das tolle Werk kreiert hat :smiley47:
 

winnie

Mitglied
Moin Kay!

> So muss man schon fast raten, wer denn das tolle Werk kreiert hat

Who cares? Die Autoreninfo ist doch irgendwo versteckt, wenn ich beim kurzen Durchblättern mich nicht verlesen habe. Was willst du mit einem opulenten Deckblatt nachts in der Pampa am Teleskop, für dessen Einsatz dieser Atlas konzipiert ist? Schließlich kostet auch jede gedruckte Seite Geld, gerade bei diesem aufwendigen Papier.

Der BAfK ist IMO hervorragend auf die Bedürfnisse im Feld zugeschnitten, kein unnötiger Schnickschnack. Wasserfestes Papier und Spiralbindung - besser kann man das doch nicht lösen.

Das war auch (neben dem Preis) der entscheidende Grund, warum ich mir den Atlas angeschafft habe. Das Werk ist mindestens so nützlich wie der Deepsky-Reiseatlas, die sich beide gut ergänzen, wie ich finde.

Vielleicht gibt's ja irgendwann nochmal die Luxus-Ausgabe des BAfK, schön mit bunten Bildchen, Deckblatt, Cover und Autoren-Facebook im Innenteil. :cool: (Ob sowas im Sinne des Erfinders ist?)
 

Kay

Mitglied
N' Abend Winnie,

kann man die tiefe Ironie meiner Zeilen wirklich nicht erkennen?

Klar ist es so praktischer für uns im Feld, aber wenn du den BAfK beim Astrostammtisch auf den Kneipentisch legst, guckt jeder blöd und denkt, was denn das für komische Tabellen sind. Ein paar schicke Fotos von Rene und Christopher und M 42 in bunt vorne und hinten machen sich da besser...

Aber als gebürtiger Brandenburger kenne ich auch die Mentalität der Leute dort, sich immer erst dann an die Öffentlichkeit zu trauen, wenn etwas perfekt ist - und sich selbst dann noch fast dafür zu schämen. Leider bin ich etwas anders und auch deshalb weggezogen ;)
 

Schiefspiegler

Mitglied
Lieber Kay,

Ganz ernst: Ich lese zwischen Deinen Zeilen, der BAfK könnte sich in Richtung Perfektion entwickeln. Dies erfüllt mich mit Sorge. Zum Einen könnten wir dann nicht weiter daran feilen. Zum Anderen führe ich ein zähes Ringen darum, mich von meinem Perfektionismus zu lösen, den ich - dies sehr ernst - als Ausdruck und Quelle von grossem Leid erkenne.

Weniger ernst: Ich fange schon an zu überlegen, wie wir den BAfK de-perfektionieren könnten. Vielleicht könnte ich ein Paar massive Fehler einführen? Aber die merkt der Rene bestimmt! - Teufel auch ...

Jedenfalls erfüllt mich das Verstecken der Autorenangabe in eine kleingedruckte Fusszeile mit einer merkwürdigen Freude.

Clear skies and lucid minds
Christopher
 
Zitat von Kay:
Klar ist es so praktischer für uns im Feld, aber wenn du den BAfK beim Astrostammtisch auf den Kneipentisch legst, guckt jeder blöd und denkt, was denn das für komische Tabellen sind. Ein paar schicke Fotos von Rene und Christopher und M 42 in bunt vorne und hinten machen sich da besser...

;)
Hallo zusammen,

soweit ich das verfolgt habe ist der BAfK das Ergebnis eines Hobbyprojektes. Es wurde versucht, einen praktikablen Atlas zur Unterstützung praktischer Beobachtung zu schaffen...... und das ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung wieviel Arbeit dahinter steckt, aus einem solchen Projekt heraus etwas "publikationsreifes" zu schaffen. Und die beiden Autoren haben das als Hobby gemacht und nicht aus kommerziellen Gründen. Das ist ziemlich anstrengend...

Und daher ist auch zu verstehen, dass die Autoren wenig Wert darauf gelegt haben, auf dem Atlas in übergroßer Schriftgröße präsent zu sein und bunte Bilder einzufügen.....

Und wir sollten das dankbar respektieren und uns über den praktischen Nutzen freuen.


Ach ja, wenn jemand Mitglied in einem Astrostammtisch ist, bei dem jeder blöd guckt, wenn das End-Produkt auf den Tisch gelegt wird, zeigt mir das folgendes:

1) da "jeder" blöd guckt ist wohl keiner von den Teilnehmern in diesem Forum registriert, sonst hätte er das Projekt ja wahrscheinlich mitbekommen. Ich vermute mal: alles absolute Astro-Neulinge
2) "Stammtisch" hört sich ja nach etwas regelmäßigem an. Offenbar wurde dort bisher nicht ernsthaft über das schon länger laufende Projekt (vielleicht nicht mal über dieses Forum) gesprochen. D.h. hier gibt es offenbar ein weites Betätigungsfeld für einen erfahrenen Benutzer wie Kay, der hier für entsprechende Weiterbildung sorgen kann...

es sei denn, die Betonung bei Astro-Stammtisch liegt mehr auf dem zweiten, als dem ersten Wort...
?) :huhu: :smiley61:

Auf jeden Fall nochmals mein ausdrücklicher Dank an die beiden Autoren und ihre Unterstützer.

Ich finde es schön, dass es heute noch Beobachter gibt, die nicht in erster Linie Geld am Horizont sehen, sondern die bereit sind, ihre Erfahrungen mit anderen in dieser Form zu teilen, selbst wenn es für sie selbst hohen zeitlichen Aufwand bedeutet!

Viele Grüße
Heinrich
 

ReneM

Mitglied
Hallo zusammen,

Heinrich, das ist eine treffende Zusammenfassung, dem ist nichts hinzuzufügen, DANKE.

Kay, Du hättest Dich nicht wegen dem Deckblatt erklären müssen. Wir hatten mehrere Zuschriften von Sternfreunden, die sich ein Deckblatt ohne Texte mit für mich nachvollziehbaren Begründungen gewünscht hätten.
Deine These zur Brandenburger-Mentalität finde ich etwas gewagt, will aber keinesfalls eine Diskussion dazu anstoßen. Falls Du zum nächsten HTT kommen solltest, gibst Du einfach dem ganzen Platz ein Bier aus und dann werden Dir sicher alle Brandenburger dort verzeihen :biggrin:

Viele Grüße
Rene
 

Dietmar

Mitglied
DSA -BAfK jetzt zum Download verfügbar

Bei René gibt es jetzt zum Download eine BafK-Version mit der Sortierung nach DSA Seiten (Deep Sky Atlas), nicht nach Sternbild.
 

raziel28

Mitglied
Re: DSA -BAfK jetzt zum Download verfügbar

Hallo zusammen,

... dann malt Euch doch ein Deckblatt selbst, wer das für sich persönlich als Aufwertung braucht.
 

ReneM

Mitglied
Liebe Sternfreunde,

wir haben unser Add-on zum BAfK, den PN-Guide (für alle im BAfK enthaltenen Planetarischen Nebel) überarbeitet. Jeder Planetarische Nebel hat auf seiner jeweiligen Aufsuchkarte ein DSS-Bild und Koordinaten spendiert bekommen und einige Positionsfehler bei stellaren PN haben wir dank Vergleich mit den DSS-Ausschnitten berichtigt.
Nun dürfte es deutlich leichter sein, stellare oder besonders lichtschwache PN aufzusuchen.
In diesem Guide sind aktuell 159 Planetaries hinterlegt, zur Zeit also ein paar mehr sogar als im BAfK (146 PN). Grundsätzlich werden in Zukunft aber beide Dateien wieder "synchronisiert" zum Download bereit gestellt.

Viele Grüße

Rene

PS: Achtung! Der PN-Guide hat es in sich, er ist 58 MB groß. Eine WLAN-Verbindung sollte also in der Nähe sein.
 

fate187

Mitglied
Hallo,

plant íhr eigentlich nochmal einen Run des BAfK zu drucken? Hatte beim ersten mal nicht schnell genug geschaltet. Finde aber die Informationen zum Planen von Fotoprojekten sehr gut aufgestellt, zumal man dann auch was "in der Hand hat" und drin schmökern kann :9.

Grüße
 

ReneM

Mitglied
Hallo Michael,

zum Planen von Fotoprojekten dürfte Dir die Download-Version gute Dienste leisten.
Die wasserfeste Field-Edition war für viele interessant, die den BAfK während des Beobachtens nutzen wollen.

Wenn in zwei oder drei Jahren das Interesse nochmal so groß ist, wie beim letzten Mal, werden wir so ein Druckprojekt sicher noch einmal in Angriff nehmen. Bis dahin verbessern und erweitern wir den BAfK weiter fleißig.
Die Aktualisierungen der Downloadversion werden auch irgendwann im kommenden Jahr wieder beginnen.

Wenn Du weiterhin perspektivisch Interesse an einer Druckversion hast, sende uns Deine E-Mail-Adresse und wir nehmen Dich in den Verteiler mit auf. Unsere E-Mail-Adresse findest Du auf unserer Homepage.

Viele Grüße

Rene
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben