Einstieg (auf dem niedrigsten Level) | Seite 3 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Einstieg (auf dem niedrigsten Level)

Ulrike2312

Mitglied

Rocknrollo

Mitglied
Ulrike,
ich BIN das personifizierte schlechte Wetter:LOL::regen:. Jetzt aber zu meinem Umbau, falls es jemanden interessiert. Sonst einfach überlesen. Ich habe mal meinen 90/900 so umgebaut, wie ich es mit dem Celestron auch vorhabe, was mangels Sterntalern im Moment noch warten muss:
IMG_0621.jpg
Rohschellenaufnahme abgebaut, Styroplättchen zum Niveauausgleich
IMG_0622.jpg
Klemme aufgefräst zur Aufnahme der Mutter
IMG_0623.jpg
Tubusschellen auf die GP-Schiene gebaut
IMG_0624.jpg

IMG_0625.jpg
Klemme aufgeschraubt
IMG_0626.jpg
Schiene aufgebaut
IMG_0627.jpg
Und fertig.

Ich sehe es als Vorteil an, bei veränderter Belastung des Tleskops nur noch die Schiene zu verschieben anstatt ständig die Schellen zu öffnen. Ich markiere mir da dann diverse Setups wie z. B. Prisma dran oder Kamera dran, dann geht das austarieren schneller.

Jetzt red ich mal mit meinem indianischen Medizinmann, der mein Bike getauft hat, übers Wetter und wünsche euch allen einen schönen Tag und viel CS!

Lg
Roland
 

Benutzername

Mitglied
Mein Teleskop kam nun auch endlich an. Letzte Nacht konnte ich zwei Stunden testen. Montage und Ausrichtung war ein Kinderspiel. Ich war räumlich etwas eingeschränkt und konnte aus meinem Garten heraus nur Nord bis Südost nutzen. Und kaum war ich draußen, begann die lustige Wolkenparade.
Ich habe mich dann bisschen durch den Himmel bewegt und bin immer wieder zur Andromeda Galaxy und dem Double Cluster / Caldwell 14 zurückgekommen. War für mich ausreichend interessant und faszinierend. An diesen Objekten habe ich dann auch das Wechseln der Okulare geübt.

War jetzt kein Ding der Unmöglichkeit, aber für die Bequemlichkeit wäre ein Zoomokular wohl ganz nett. Taugt sowas günstiges wie das Omegon Magnum 8-24 oder sollte man dann lieber bei den beiliegenden Okularen bleiben?

Einstieg war auf jeden Fall sehr leicht. [zensiert]ensicher, also genau richtig für mich. Montierung und Stativ ist halt dem Preis entsprechend. 🤷‍♂️
 

FrankFu

Mitglied

Benutzername

Mitglied

Benutzername

Mitglied
Hatte gesehen, dass es günstigere Alternativen gibt. Nur war mir schon aufgefallen, dass Baader schon eine vertrauenswürdige Marke ist und ich habe ein Angebot (eben dieses Baader) für 55 € bekommen. Womit es pi mal Daumen im selben Bereich wie die Konkurrenzprodukte ist.
 

SkyBob

Mitglied
Hab auch den von Teleskop Spezialisten.
Kann man bedenkenlos nehmen.
Und 39€ oder 55€ ist schon ein Unterschied.
 

Benutzername

Mitglied
Bei Filtern also das Geld eher sparen und in ein Essen investieren, he?

Bzgl. Okular: würde mir wohl das Seben mal besorgen. Ich blicke aber tatsächlich noch nicht wirklich durch in Sachen Shops. Gibt es eine Liste von Shops mit online shop?
 

lacrimosa

Mitglied
Hallo,
Ich blicke aber tatsächlich noch nicht wirklich durch in Sachen Shops. Gibt es eine Liste von Shops mit online shop?
spontan fallen mir diese Läden ein:


Gruß
Ronald
 

Benutzername

Mitglied
Danke für die Shop-links. Habe mich mal ein wenig durchgeklickt und sie haben es vermutlich alle verdient, dass man sein Geld bei ihnen lässt. Werde dann mal beim Teleskop Spezialisten bestellen (Zoom + Polfilter). Wohne ja wie beschrieben im Stadtgebiet: soll ich direkt noch einen Lichtverschmutzungs-Filter mitbestellen und tut es da auch was günstiges für um die 30 €, oder sollte man hier lieber mehr Geld in die Hand nehmen?
 

AstroPZ

Mitglied
Hi Benutzer (der originale Familienbenutzer? ;) ),
...
soll ich direkt noch einen Lichtverschmutzungs-Filter mitbestellen und tut es da auch was günstiges für um die 30 €, oder sollte man hier lieber mehr Geld in die Hand nehmen?
sorry, mM lohnen diese Filter nicht, machen nur dunkler. Erst recht bei einem kleinem Teleskop. Habe 3 davon. Aber es wird andere Meinungen geben. ;)
Spare besser auf einen "gescheiten" OIII Filter (zB von Astronomik). Aber auch für den wäre ein grösseres Teleskop (>= 8 Zoll) besser.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben