Gedicht | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Gedicht

Capricorn71

Mitglied
Kunst die sich um astronomische Themen dreht...sind da auch Gedichte erlaubt?

Es ist die Sonne, welche mir bracht`Licht und Schatten,
nun gar müd`, und wohlverdiente Ruhe geht vonstatten.
Es ruft der Kauz, Fledermaus jagt nun nun einher,
nun wird auch Jupiter zu erkennen nicht mehr schwer.
Die Luft wird kühler und Wind weht kaum,
hol`Teleskop aus seinem Raum.
Der Mond schmiegt sich bereits sehr hoch hinauf,
und eine Nacht nimmt ihren Lauf!
Bedächtig, sorgsam und alles justiert,
man nach Objekt seiner Begierde giert!
Sei es Mond, Deepsky oder Merkur,
unsere Leidenschaft ist Genuss pur!
Man sieht Jupiter und Ganymed,
trotzdem wenn auch Wind stark weht,
und steht man auch im größten Dreck,
begeistert Jupiters großer rot`Fleck`!
Der große Wagen und Plejaden,
zum Fotoshooting uns lieb eingeladen.
Orionnebel, ach, wie nah und gar so plastisch,
Astronomie ist echt phantastisch!
Und hopps, mein Gott, was seh ich da?
Ja, es ist Andromeda,
sei Willkomen Nachbar, Stelldichein,
wir werden bald zusammen sein!

Morgenröte durchdringt die Nacht,
viel gesehen, viel gelacht und über vieles nachgedacht.
Ich bin müde jetzt und bald ist Tag...
was ich empfunden heut`vermitteln mag?
Kann`s wer verstehen, der nicht dabei?
...Nein,...so vielen ist es einerlei...
...ich gehöre zu der Schar der Idealisten,
viele von ihnen Spezialisten,
und eines doch, das macht uns gleich...
...die Liebe zu dem Himmelreich...

CS

Herbert







Und wenn wir morgens müde und doch glrücklich ins Bette fallen,...
 
Hallo allerseits,

ich habe vor Jahren auch mal ein Neujahrsgedicht verfaßt, nach dem Genuß von drei Viertele Samos:

Mit dem APO in der Hand,
rutscht auf Glatteis er vor die Wand.
Ein gedämpftes Klirren von Glas, vormals an einem Stück,
bringt ihm heute wohl kein Glück.

Er holt den Newton als Ersatz,
des Spiegels Glanz erspäht ein Spatz.
Hält genau zu auf das offne Rohr,
und dann, so kurz davor!

Das Tierchen sich von etwas trennt,
das Sekunden später über den Spiegel rennt.
Bräunlich-weiß es Quartz und Alu ätzt,
während es sich auf die Veloursfolie setzt.

Und ist dies all jetzt wirklich wahr?
Das weiß nur ich, ein frohes neues Jahr!

Bestimmt nicht künstlerisch wertvoll, aber was soll's. Wie wäre es mit weiteren 'Ergüssen', voll aus dem praktischen Leben?

Grüße, Gerd
 

M13

Mitglied
Hallo Herbert,

Ob es hier passt weis ich nicht, doch die Admins ganz gewiss!

Mal spontan für Dich geschrieben ;-) ich dichte auch sehr gerne... :

"Kunst ist das was aus Deinem Geiste springt,

wichtig ohne PC und Co gelingt,

nur dann sei Gewiss, das Du auf den rechten Wege bist.

Denn nur das was Du umsetzt aus freiem Geist,

zeigt das was Du wirklicht Leist..

K.Heinz /M13 09.2020
 
Zuletzt bearbeitet:

Hajoo

Mitglied
Hallo,
wie toll astronomische Erfahrungen in Gedichtform gebracht!
darf man insbesondere das Erste weiter verbreiten.. dort kommt Empfinden für unser Hobby besonders gut zum Ausdruck
könnte Einige inspirieren sich für den gestirnten Himmel mal mehr zu interessieren..
CS Hans
 

Capricorn71

Mitglied
Hallo Gerd, lieber K.Heinz, Hans und Volker...nicht schlecht...hätte nicht gedacht, das hier noch was "Poetisches" nachkommt von euch...eigentlich habe ich das während der Fotobearbeitung geschrieben, war gerade Zeit und hörte schöne Musik dabei...da kommt man schon mal ins schwärmen...haben wir doch das beste aller Hobbies....(Gegenstimmen?...Nein? Danke! *grins*)

Eines hab ich noch,...

Frühmorgens, Ende August,
ich hatte wieder Zeit und Lust,
geschmücktes Himmelszelt mir anzusehen
ach möge doch der Wind nicht wehen.
Die Wiese nass, im Schuh ein Loch,
weder rührt mich das eine, als das andere noch,
zu schön schmiegt sich empor
Orion, wie ein Himmelstor,
sogleich ich eil` zu meinem Bresser,
mit dem seh´ ich ganz einfach besser,
ach wehe mir, alles ist grau,
danke lieber Morgentau!
Behutsam Optik abgewischt,
ist Beteigeuze mir entwischt.
Kein Problem, schnell nachjustiert
als mich der Zeitungsfahrer wohl sekiert,
ob ich weis wo Huber wohnt
leider nein, nur das es bald hell wird und sich nichts mehr lohnt!
Ein paar Fotos hoffentlich gelingen mir,
als plötzlich vorbei huschte ein Mardertier!
Eines Tages kriegst du eines auf die Nuss,
sinnierte ich bei Sirius,
der funkelte wie edelstes Geschmeide
der Anblick,...eine Augenweide!
Mit nasser Socke,
ich frohlocke,
wieder rein ins Haus zum Morgenkaffe`
Laptop auf und Fotos gaffe!
Liebste ist nun auch schon wach,
auch ihr ich einen Kaffee mach!
Voller stolz und Euphorie, will zeigen Fotos aus der Computerkiste,.....
sie nur: Schön, ach hier ist die Einkaufsliste!
Ich den Lapi langsam beiseite schiebe,
sie küsse und dennoch ganz toll liebe...
So ist es halt wenn ich sie lese....
für sie ist Sirius halt nur ein Käse!
 

Hajoo

Mitglied
Lieber Herbert,
was ist das Super! und jetzt lach ich mich noch kringelig..
vielleicht solltest Du ein kleines Büchlein herausgeben..
habe schon verbreitet, Dankeschön, Super Echo!
CS Hans
 

Capricorn71

Mitglied
Lieber Hans!
Sehr gerne, freue mich sehr das es Dir gefällt!!! :D :D :D :D Vielleicht sollten wir ein Büchlein mit Gedichten von all unseren Musegeküssten Astrokollegen gestalten die sich berufen fühlen...aber da muss eindeutig noch mehr Stoff her! Und ich bin mir sicher, jeder hat so das eine oder andere Meisterwerk auf Lager...aber es wäre einmal etwas neues....Illustrieren könnte es ja K.Heinz, der hat es ja echt drauf!

LG
Herbert
 

Hajoo

Mitglied
Lieber Herbert,
Ja und WIE gefällt nicht nur mir, sondern allen im Umkreis, denen gesandt! :y:
ja ein wenig wenn ich mich anstrenge,
schaff ich bestimmt auch, smile
ja und dazu noch diese einzigartigen Gemälde vom K. Heinz, da hatte ich auch mal begeistert zu geschrieben
vllcht liest Er ja mit
ja sowas gibt es noch nicht meines Wissens.. manchmal, Ideen...
LG Hans
 

M13

Mitglied
Hallo Astrofreunde,
trotz Trauer über meinen lieben Freund und Hund,
schrieb ich dies vor gut einer Stund:

Alls Gott den Menschen schaffte

und dieser sich ganz langsam vom Baum in die Lichtung raffte,

da schaute er nach oben zum Himmel rauf , rief oh Herr was wohnst Du schön,

ich kann ja alle deine Lichter sehn!

Seit jehnem Tag war entzündet die Astronomie,

denn man wollte erkennen, verstehen, soviel wie vorher noch nie!

Heute sehen wir leider immer weniger wie am ersten Tag,

doch die Freude, nach oben zu schauen,nicht verblassen mag.....



beste Grüße

K.Heinz
 

Capricorn71

Mitglied
Kann es sein...das gerade ein Idee, etwas sehr gutes und nobles, etwas das den Geist, den Mensch und jedermanns Gemüt erfreut geboren wurde? K.Heinz liest mit, das vermute ich stark! Er ist ein Künstler mit sehr sehr viel Hirn, Herz und Humor! Man könnte ihn begeistern...wenn er es nicht schon ist und nur mehr auf ein Wort von uns wartet...!
Sollen wir es wagen? Ich meine...ja!
 

Capricorn71

Mitglied
K.Heinz.....ich wusste das du mitliest....:cry:ich freue mich und danke dir für diese tolle, eindringlichen Zeilen! Wärst Du interessiert an diesem Projekt?
 

Capricorn71

Mitglied
Ein Feund, gar immer treu
auch wenn das Glück zur Zeit sehr scheu,
die Wissenden...mutig voran,
denn eines Tages kommt es dann,
das wir erkennen, was gar wichtig sei,
und was Tand und einerlei...
Freundschaften und Vision
muss nicht stehen auf Pharaos Pylon,
verinnerlicht und genugtuend...
...meine Kunst in deiner Hand wohlruhend!

Herbert
 

Hajoo

Mitglied
"Es war nur ein Satz
da es mir so gefiehl
Manchmal führt ein nur kleiner Gedanke
zu einem Schönen Ziel
Unser Sternenhimmel So ein Wunder
mögen Viele inspiriert werden darunter
die Idee brennt wie Zunder" 🤭
 

Hajoo

Mitglied
P. S. So würden auch K. Heinz wirklich Einzigartigsten Gemälde die Geltung und Öffentlichkeit verschafft die Sie verdienen (sorry Wenn ich einfach über Deinen Kopf K. Heinz hinweg so hier schreibe! only just my 2cents..
 

Capricorn71

Mitglied
Einst loderte und wartet schon...
ein kleines Wasserstoffatom!
Es meinte, ich hab Zeit, was schert`s mich drum,
ich werd`einfach zu Helium!
Ich habe Zeit, ihr Erdling` nicht,
gebt endlich Gas...mit dem Gedicht!
 

Capricorn71

Mitglied
Lieber Hans, du denkst we ich, ach wundert es mich sonderlich?
Es fügt sich zusammen, was denn einst vereinigt sei!
Auch K.Heinz mit seiner Malerei!
Die Runde schließt sich langsam, alles vereint,
und noch heller heute Venus scheint!
Ein guter Tag, ein guter Plan...
ein gutes Werk...man gehe ran!
 

Hajoo

Mitglied
Lieber Herbert
nun denn wohl an
gelingen sollte der Plan
zuammen werkelt man wohl daran
Am Sonnigen Tag wie heute
nicht nur an H Alpha gedacht
schnell ist eine Runde zusammen gebracht
und in der klaren Stille heut Nacht
so mancher Gedanke zuende gebracht..
 

Hajoo

Mitglied
Ja, das sind ja wirkliche gute Ideen
vllcht sollte man tiefergründiges über PN, ehe es hier zu viel an Überlegungen wird
 

Capricorn71

Mitglied
Lieber Hans...siehe PN!
Ich bin aber dafür es auch hier Schritt für Schritt allen zu zeigen wie etwas aus einer Idee entstehen kann...!
So haben wir eine Chance das Astronomie mehr ist,....mehr als Technik, Glas und Computer....denke bitte bei dem Lied darüber nach! ...ich weis jetzt schon das Du mich verstehst....

CS und alles Liebe

Herbert
 

Hajoo

Mitglied
Lieber Herbert
Ja klar, so sollte es sein!
Einige Überlegungen sind es dann
ein Schritt zum nächsten
Vangelis, kenne Sie Alle, oft zu Astronomie gehört, JA!
klar verstehe ich Dich, Menschen mit Empathie
Herzlicher Gruss, CS Hans
 

M13

Mitglied
Hallo Astrofreunde,
eure Idee ein Büchlein mit Gedichten zur Astronomie zu schreiben ist gut und schön, bedenkt aber das dies nicht so einfach um zu setzen ist. ( Ich habe ein Buch geschrieben und der Verlag wollte es auch rausbringen,nur die Konditionen waren allemal für mich zum Nachteil! ) Ein zweites Buch, habe ich angefangen, konnte es aber bis Dato nicht fertigstellen. Wenn ihr das machen wollt, informiert euch vorher über Kosten und so, schön wäre ( müßte / Urheberrecht ) auch, wenn ihr dann die Werke ( es müßte dann aber viel mehr kommen!! ) mit dem Namen derer die es geschrieben haben im Büchlein versehen würdet! In einer Verknüpfung mit meinen Malereien sehe ich wenig Sinn, denn es sind ja zwei paar Schuhe ( Malerei und Gedicht ). Es freut mich natürlich sehr das Ihr meine Arbeiten so Wertschätzt......hierfür mein Danke
beste Grüße
K.Heinz
 

Capricorn71

Mitglied
Hallo K.Heinz!
Das mit den Namen aller, die ihre Werke beigetragen haben, anzugeben ist eine Selbstverständlichkeit! Aber Du hast Recht, natürlich müssen zuerst mehr Gedichte etc. zusammenkommen und dann erst der nächste Schritt! Das es nicht so einfach wird mit Verlag usw. dachte ich mir schon...aber vielleicht finden wir ja da etwas günstiges...! Allerdings, und nimm es mir bitte bitte nicht übel, aber ich sehe sehr wohl Sinn dahinter...deine tollen malerischen Künste die ein Büchlein zieren....ich würde fast sagen, das macht mindestens 50 % aus weshalb ich so ein Buch kaufen würde!

Ganz liebe Grüße

Herbert
 
Hallo in die Runde,
dann möchte ich auch mal ein "realitätsnahes" Gedicht beisteuern:

Ich schlug mir mal wieder die Nacht um die Ohren,
dabei hab ich des Okulars Deckel verloren.
Ich suchte sogar bis um halb Acht,
doch hat alles Suchen es nicht gebracht.
Der Deckel blieb hartnäckig verschwunden,
ich habe ihn nicht mehr wieder gefunden.
So unterliegt mein Krempel einem natürlichen Schwund,
das tat ich sogleich meiner Liebsten auch kund.
Die meinte "bei Sammlern sei's einerlei",
die bestellen im Internet doch gleich drei.
Da hat sie im Grunde natürlich recht,
denn "Okular ohne Deckel" das ist eher schlecht.
Und die Moral von der Geschicht':
"Krempelschwund" gibt's bei Sammlern nicht!

In diesem Sinne: Achtet auf eure Deckel!
;)
 
Oben