Komet C/2017 T2 Panstarrs | Seite 3 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Komet C/2017 T2 Panstarrs

Wolfgang-F

Mitglied
Da bin ich ja orts- und altersmäßig nicht weit von Deinem Astrokumpel entfernt. Allerdings beobachte ich nur knapp 30km südlich von Kiel, was sicher stärker zu der Aufhellung beigetragen hat. Außerdem fürchte ich, daß der beginnende "Graue Star", welcher vor drei Jahren bei mir diagnostiziert wurde, auch eine Rolle spielt.

Gruß
Wolfgang
 

Heidescoper

Mitglied
hallo Forum,

Wolfgang:
den Star hat der Kumpel schon hinter sich gelassen...

So, anbei die Zeichnung von heute Nacht:

20200515C2017T2CN.jpg



15.5.2020, 1:17 MESZ
21" Dobson, V 111x
Galaxien von links nach rechts: NGC 2633 und NGC 2634+ 2634A

Gruß
Christian
 

winnie

Mitglied
Moin Wolfgang!

Na, ich weiß nicht... - Ist das schon Jammern auf hohem Niveau? ...auch wenn mir das mit deinem Grauen Star leid tut. Man wird halt nicht jünger - und der Star ist weit verbreitet...
Deine Bedingungen dort bei Rendswühren wären für uns Kieler schon traumhaft, auch wenn die Lichtglocke im Norden im gewissen Maß stören mag. Meine Beobachtungen von Kiel heraus habe ich in den letzten Jahren so gut wie eingestellt. Das ist bei der Lichtverschmutzung hier - insbesondere seitdem die Straßenbeleuchtung auf natriumgelb umgestellt wurde und die Nachbarschaft anscheinend keine Rollos mehr kennt - ein wirklicher Frustfaktor, gerade für mich als ex-intensiver Kometenbeobachter. Von den übrigen Sichtbedingungen ganz zu schweigen - man kann es hier bald abzählen, wie viele wirklich dunkle Nächte es noch gibt.

Bis die Tage!
 

Lots

Mitglied
Hi,

heute Morgen habe ich ihn nochmal beobachtet. Allerdings wanderte er gereade über einen 9m Sternchen (TYC 4382 1055) vorbei, sodass der Eindruck etwas gedrübt war. Ich würde die Größe auf 3' und die Helligekeit mit 8m5 schätzen.

cs
Lothar
 

Heidescoper

Mitglied
hallo Forum,

T2 lohnt immer einen Blick:

20200524C2017T2beiM81xM82CN.jpg


Zudem stand er nahe bei dem Trio - M81/82 + NGC 3077

24.5.2020, 0:10 MESZ, Region SQL 20.65mag
12" Dobson, V 69x, 86x
9.0mag, DC 3/4, Durchm. 5.0`mit Schweif 15`in PA 265°

Gruß
Christian
 

Heidescoper

Mitglied
hallo Forum,

trotz der weißen Nächte schaute ich ihn mir heute Morgen, den einzig lohnenswerten Kometen, an :

13.6.2020, 1:00 MESZ, Region SQL 20.0mag ! , da die Sonne nur 13.2° unterm Horizont stand
12" Dobson, V 69x, 86x

9.3.mag, DC 3/4, Durchm. 4.0`

Der Komet sit immer noch lohneswert und steht z.Z. nicht weit ab von gamma Uma.


Gruß
Christian
 
Oben