Live Beobachtungen GRAVES, 3. Teil, ab 01.01.2022

Moin,
letzte Nacht war fast nix los.
139 Ereignisse zw. -100 und -75 dB und nur DREI darüber !
Das stärkste Signal um 05:37.
LG Eberhard

PS: Josef, das ist ja ein starker Mitschnitt :y:
 

Anhänge

  • screenshot 12-28-2022-025202.jpg
    screenshot 12-28-2022-025202.jpg
    165,2 KB · Aufrufe: 65
  • screenshot 12-28-2022-051423.jpg
    screenshot 12-28-2022-051423.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 48
  • screenshot 12-28-2022-053708.jpg
    screenshot 12-28-2022-053708.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 56
Na so was....da hatte ich doch gestern Morgen total vergessen, meinen Morgenreport abzusenden .
Also: Der obige Report ist von vorgestern - gestern.

Letzte Nacht war über weite Strecken absolut nix aufm Schirm. Noch nicht mal Staubkörner,
nur Grundrauschen.
133 Ereignisse zw. -100 und -75 dB und nur drei leicht darüber.
Zum Vorzeigen gibt es nur eine neue Ladung Blechbüchsen.
Um 22:54 schwach, um 00:28 deutlicher zu sehen.
LG Eberhard
 

Anhänge

  • screenshot 12-28-2022-225448.jpg
    screenshot 12-28-2022-225448.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 42
  • screenshot 12-29-2022-002821.jpg
    screenshot 12-29-2022-002821.jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 44
Moin in die Runde,

eine normale Nacht (immer noch ohne Graves in NL), etwas mehr Aktivität rund um 04 UT

1672297188158.png


einer mit etwas mehr Power in Barcelona

1672297312300.png


@ Josef: Erst mal danke fürs Aufwecken, ich lese sonst regelmäßig bei Spaceweather mit, aber ich hatte über Weihnachten Fressnarkose und Computerdiät. Also habe ich den HAARP-Schuss gar nicht gehört.

Gestern habe ich dann den Bereich um 9600 kHz mal über den Tag laufen lassen (beim Enschede WebSDR)

Da kam dann so was raus (1000 Hz ist die beobachtete Frequenz, da steht ein strammer Träger)

1672297965841.png


Ist das HAARP ? Oder ist das China International (das steht als Label im WEBSDR) ?

Was wäre denn zu erwarten ? Mit welcher Geschwindigkeit ist der Asteroid relativ zur Erde unterwegs ? Habe ich für 2010 XC 15 auf die Schnelle nicht gefunden, zum Selberrechnen reicht meine Astronomie nicht. Was wäre dann bei 9600 kHz an Dopplerverschiebung zu erwarten ? Siehe Mondlinie bei GRAVES.

Spannendes Thema.

Schöne Grüße

Matthias
 
@Eberhard danke!

Hallo Matthias,

HAARP hat nur am 27.12.22 von 1100 bis 2300 UTC das Experiment mit dem Asteroiden 2010 XC15 durchgeführt, darum glaube ich, nicht dass, was du gesehen hast, HAARP war. HAARP hat in diesem Jahr nur einmal die 9600 kHz verwendet. Hier einige Logs und Frequenzen von diesem Jahr (Siehe Anlage).

Geschwindigkeit und Dopplerverschiebung kann ich nicht beantworten, aber angeblich soll es ein Bericht dem nächste geben über das Experiment mit 2010 XC15. Vielleicht werden da die Fragen beantwortet.

Einen guten Rutsch und bis bald
Josef
 

Anhänge

  • HAARP Logs 2022.jpg
    HAARP Logs 2022.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 52
Guten Tag.
Josef, das ist eine sehr interessante Sache. Auf Youtube gibt es auch einige Videos von Mitschnitten dazu.
Das Thema wäre ein eigener Thread wert. Ich wäre auch gern dabei gewesen, habe aber leider deinen ersten Post dazu übersehen. Hier ist es schon sehr unübersichtlich.

Matthias, vielleicht kannst du auch deine „Grafiken“ in Klein posten? Der BRAMS Thread ist wegen der super großen Grafiken schon seit langem tot. Da postet keiner mehr. Es macht einfach keinen Sinn Sachen zu posten, die am nächsten Tag ins Nirwana verschwinden.
Nicht ohne Grund ist die Anzahl der Anhänge hier auf 8 begrenzt.
:sonnig:

Bei mir sind heute einige krizelkrazel-Echos dabei.
Liebe Grüße
Wilhelm
 

Anhänge

  • capture_243_29122022_021841.jpg
    capture_243_29122022_021841.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 50
  • capture_982_29122022_052326.jpg
    capture_982_29122022_052326.jpg
    247 KB · Aufrufe: 47
  • capture_1055_29122022_054141.jpg
    capture_1055_29122022_054141.jpg
    248,9 KB · Aufrufe: 39
  • capture_1139_29122022_060242.jpg
    capture_1139_29122022_060242.jpg
    247,1 KB · Aufrufe: 40
  • capture_1319_29122022_064742.jpg
    capture_1319_29122022_064742.jpg
    248,8 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:
Moin,

@ Wilhelm: Ich will mich gerne mäßigen :mad:. Meinst Du, meine Bildchen sind flächenmäßig zu groß oder vom Datenvolumen her ?

@ Josef: Heute sieht die 9600 wieder ganz anders aus, was ich hatte, war wohl doch China. Wo ist dein Logausschnitt her ?

Schöne Grüße

Matthias
 
Moin,
auch letzte Nacht recht wenig los.
133 Ereignisse zw. -100 und -75 dB.
Allerdings gab es drei vorzeitige Silvesterraketen - s. screenshots.
Die neuen Blechbüchsen jetzt in voller Pracht.
Signale um 22:12 und 22:52.
LG Eberhard
 

Anhänge

  • screenshot 12-29-2022-221210.jpg
    screenshot 12-29-2022-221210.jpg
    169 KB · Aufrufe: 53
  • screenshot 12-30-2022-024043.jpg
    screenshot 12-30-2022-024043.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 53
  • screenshot 12-30-2022-024105.jpg
    screenshot 12-30-2022-024105.jpg
    169,6 KB · Aufrufe: 47
  • screenshot 12-30-2022-054135.jpg
    screenshot 12-30-2022-054135.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 53
  • screenshot 12-29-2022-225254.jpg
    screenshot 12-29-2022-225254.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 47
Moin in die Runde,

ich werde mich kurz fassen.

Fluffigster der Nacht auf allen Kanälen (und wohl auch der dreiteilige bei Eberhard).

1672385808510.png


Eberhards 05.41 UT habe ich auch, ohne Schrägstrich. Bild auf Wunsch gerne.

Schöne Grüße in die Runde

Matthias
 
Hallo zusammen,

die letzte Woche im Jahr war hier ziemlich ervig. Da hat eine Trafostation hier im Ort ein vorgezogenes Sylvesterfeuerwerk veranstaltet=> Stromausfall.

Und als Sahnehäubchen hat die Telefonleitung zwischen Hausanschluß und TAE-Dose den Geist aufgegeben => Kein Festnetz und kein Internet.

Ist glücklicherweise behoben.

Gruß Thomas
 
Moin,
letzte Nacht 159 Ereignisse zw. -100 und -75 dB und nur zwei leicht darüber.
Daher heute keinen screenshot. Da war nix dabei.
Ich wünsche Euch einen Guten Rutsch !
Hier sind es schon um 7 Uhr schnufflige 16 Grad......

LG Eberhard

PS: Den nächsten Nachtreport gibt es erst nächstes Jahr wieder ! o_O
 
Moin in die Runde,

wahrscheinlich letzte Wortmeldung für dieses Jahr.

Mäßiger Betrieb, vor allem bei Graves, die drei 6-m-Kanäle deutlich besser. Kleiner Höhepunkt zwischen 02 und 03 UT, z.B. der

1672472776385.png


Euch allen ein gutes Neues Jahr.

Matthias
 
Ein Hallo an Alle,

gestern und heute Morgen schon ein bischen mehr Quadrantiden.

einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Gruß Wolfgang

Quadrantiden_2022-12-30_040528.jpgQuadrantiden_2022-12-30_092252.jpgQuadrantiden_2022-12-31_024228.jpgQuadrantiden_2022-12-31_025140.jpgQuadrantiden_2022-12-31_055104.jpgQuadrantiden_2022-12-31_074604.jpgQuadrantiden_2022-12-31_110828.jpg
 

Anhänge

  • Quadrantiden_2022-12-30_034228.jpg
    Quadrantiden_2022-12-30_034228.jpg
    409,7 KB · Aufrufe: 50
Hallo alle zusammen,

Nachtrag zu HAARP und Asteroid 2010 XC15...

das HAARP-Signal und die Reflexionen des Asteroiden 2010 XC15 waren gestern recht gut auf 9600 kHz zu Empfangen (KiwiSDR Elsass/Frankreich). Der Empfang wurde von Dr. Tony Phillips via E-Mail bestätigt.

Anhang: Wasserfallaufnahmen, Tonaufzeichnung plus Bestätigung.

Viele Grüße und guten Rutsch
Josef
Das habe ich auch so gehört - aber, was sagt uns das?
 
Mal so als Frage an euch:
Das Diagramm zeigt meine Roh-Daten, die auf 143.05 MHz mit SDR Console3 und SDRPlay aufgenommen wurden. Ich zeichne da immer die Signalstärke auf, die im Histogramm zu sehen ist. Ausgewertet mit RadioSkyPipe (ca. 1.5 Mill. Daten über 24 Std. vom 30.12 auf den 31.12)
Fast täglich kommt es zu einer 10dB Anhebung zwischen 15:30 und 21:30. Das macht es mir unmöglich automatisiert Ereignisse zu finden, die unterhalb von -71dB liegen. Damit kann ich zwar leben - ärgerlich ist es trotzdem. Ich hatte schon einmal die Laterne, die direkt in der Nähe meiner Antenne steht im Verdacht.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Ideen?
Den Standort kann ich jedenfalls nicht so ohne weiteres ändern.
3031-12-2022.png
 
Hallo Andreas,
ich nehme an, dass es die Summe der Störungen aus der Nachbarschaft ist. Ich habe auch am Feierabend und Morgens zum Frühstück eine Zunahme. Die eckigen Stufen kommen vermutlich durch einen Regelmechanismus deiner Software.
Viele Grüße
Wilhelm
 
Moin,
Allen zunächst ein Frohes Neues Jahr !

Silvesterfeuerwerk in der Atmosphäre blieb aus.
177 Ereignisse zw. -100 und -75 dB und nur drei darüber.
Das stärkste Signal um 02:51. Mehr Sehesnwertes
gab es nicht.

Andreas: Da diese Störung ja immer zur gleichen Zeit auftritt, kann das nur etwas "Mensch-Gemachtes" und Zeitgesteuertes sein.

Dann mal erholsamen 1. Januar.
LG Eberhard
 

Anhänge

  • screenshot 01-01-2023-025146.jpg
    screenshot 01-01-2023-025146.jpg
    166,1 KB · Aufrufe: 51
Hallo Meteoriten Freunde,
1,1,2023
Beobachtungszeit Stunden 6
Meteore 20
Area Fläche Echo
Kopf Echo
LG Manfred
 

Anhänge

  • 1,1,23_1.jpg
    1,1,23_1.jpg
    140,2 KB · Aufrufe: 40
  • 1,1,23_2.jpg
    1,1,23_2.jpg
    162,8 KB · Aufrufe: 55
  • HDSDR_20230101_124926Z_143049kHz_AF.jpg
    HDSDR_20230101_124926Z_143049kHz_AF.jpg
    542,5 KB · Aufrufe: 57
  • HDSDR_20230101_144526Z_143049kHz_AF.jpg
    HDSDR_20230101_144526Z_143049kHz_AF.jpg
    539,4 KB · Aufrufe: 48
Moin,
letzte Nacht war das All weitgehend leergefegt.
Schlappe 135 Ereignisse zw. -100 und -75 dB und nur zwei darüber.
Um 02:37 einen mageren 10 sek. Raucher und um 05:21 einen Kracher mit fast - 50 dB.
Mehr gabs nicht.
Schöne Woche.
LG Eberhard
 

Anhänge

  • screenshot 01-02-2023-023705.jpg
    screenshot 01-02-2023-023705.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 38
  • screenshot 01-02-2023-052104.jpg
    screenshot 01-02-2023-052104.jpg
    166,6 KB · Aufrufe: 53
Oben