Mondereignisse fotografieren | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mondereignisse fotografieren

Tobyas M

Mitglied
Hallo,
hier mal ein paar Fotos von diesem Jahr vom Mond. Ich werde dann auch hier manchmal weiter Bilder vom Mond reinstellen, beispielsweise schmale Sicheln, Sternbedeckungen oder Begegnungen mit Planeten, sowie Lichereignisse, da solche Ereignisse (außer letztes) mit stehender Kamera gut zu fotografieren sind. Noch fotografiere ich nicht Deep-Sky :coffee:.
sehr schmale Mondsichel, 1.7% beleuchtet, vom 25. März 2020 (mittig im Bild, evtl. großer Bildschirm notwendigg)
_MG_8585.JPG

Goldener Henkel, 3. April 2020, zwischen Gewitterwolken und durch Schleierwolken hindurch (mein erstes "gutes" Foto durchs Teleskop)
_MG_8937.JPG

Erdschein am 26. Mai 2020, darüber Kappa Geminorum. Freihand von 1,5 Sek, darum etwas verwackelt, da ich mein Stativ vergessen habe :cool:;)
_MG_9523.JPG

Mond und Venus 19. Juni 2020 (Freihand) 12 Minuten vor Sonnenaufgang
_MG_0186.JPG

CS und VG Tobias
PS: Kann mir vielleicht jemand sagen ob oder wie ich diese Neumondsichel fotografieren kann. Diese Sichel ist nur knapp 1% beleuchtet und steht in der hellen Morgendämmerung wenig überm Horizont.
Neumondsichel.jpg

("Oben: Screenshot aus Astronomischer Sonnensystem-Kalender des Jahres 2020 )
Mondposition 16. Okt 2020.jpg
 

Auriga_HH

Mitglied
Das wird sehr sportlich, allerdings ist die maximale Nordbreite über der Ekliptik ein Vorteil. Und weil die Sichel praktisch liegt, lacht sie dich an - nein sie ist zu schmal, das wird nur ein Grinsen.

Die schmalsten Sicheln, die mir bisher gelungen sind, waren alle weiter von der Sonne weg. Die vom 25. März habe ich auch erwischt, allerdings zwischen viel Schleiergewölk.

Deine Konstellation vom 19. Juni wollte ich auch fotografieren als gleichseitiges Dreieck mit Aldebaran. Aber bei mir spielte das Wetter nicht mit.

Gruß Helmut
 

Tobyas M

Mitglied
Dann denke ich, dass die vom 25. März die Grenze ist.:unsure:
Das ist eh eine von den sehr schmelen Sicheln, die fotografierbar sind.
Dann nehme ich als "Ersatz" die fast liegende Sichel am 16. Sept. (gutes Wetter vorrausgesetzt)
Anmerkung 2020-07-31 132910.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobyas M

Mitglied
Hier habe ich noch ein Foto, 2. Mai 2020, wie die Wolken vor dem Mond im Löwen schnell vorbeizogen. Auf alle Fälle erzeugte dies im (trotz völlig überbelichteten Mond) einen coolen Effekt am Foto. Gruß Tobias
_MG_9271.JPG
 

Tobyas M

Mitglied
Ich glaube, das kommt auch etwas auf die Brennweite an.
Hallo Helmut, (das Foto von Dir oben ist schon bei den Nächtlichen Stadtansichten drinnen, oder?)
ich denke du hast recht. Die Mondsichel gestern Abend (3.6% beleuchtet) habe ich mit höherer Brennweite fotografiert als die vom 25. März. Die sehr schmale vom 18. Aug. habe ich wegen dem Wetter nicht gesehen, wobei ich mir gut vorstellen kann, dass ich die auch erwischt hätte. Das war die gestrige Sichel überm fast Nachbarhaus kurz nach Sonnenuntergang.
_MG_2205.JPG

Ca. 30 Minuten vor Monduntergang: Hier ist die Entfernung zu den Bäumen rund 400 Meter und Freihandfoto.
_MG_2221.JPG

Gruß Tobias
 

Specht

Mitglied
...sehr schöne Sicheln, wirklich tolle Bilder, Tobias!

@Auriga_HH : Helmut, Dein Brückenbild ist einfach genial. Da stimmt alles, auch das grobe Korn und die Windräder! Besser geht´s nicht... :y:

Ich hab mal versucht, mit dem Smartphone durch den 10"-Dobson eine (schon etwas breitere) Sichel zu knipsen:

mondsichel_specht.jpg


salü+cs, volker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobyas M

Mitglied
21. August
Ein Foto geht noch für August;), da ich dann eh 4 Wochen wieder warten muss.:rolleyes: Auch der Erdschein war zu sehen und gestern Abend war es klar, nun regnets. Das Haus unterm Mond war der Biergarten, wo drin viel los war. :cool:
_MG_2300.JPG

Noch eine andere Info: Am 25. August soll der Mond den Skorpionscherenstern Graffias bzw. Acrab bedecken, aber leider bei mir in der hellen Abenddämmerung und in Hamburg bei Sonnenuntergang.
Am Morgen des 16. September liegt die Mondsichel fast wie eine Gondel und ist über 2% beleuchtet, 30h vor Neumond
CS Tobias
 

Specht

Mitglied
Hallo Tobias,
meine Mondsichel oben stand an einem sehr hellen Westhimmel und ich machte da auch Experimente mit Filtern. Schwierig für das einfache Handy. Leider ist die Bildbearbeitung wirklich nicht gut geworden (und die 30 Minuten Korrekturmöglichkeit waren um). Deshalb hier noch einmal die Aufnahme, ohne Fall in den blauen Farbtopf:
sichel_neu.jpg

Deine Sichelaufnahmen gefallen mir. Schön finde ich auch, wenn noch Bäume oder Wolken auf den Bildern sind. Oder eine Mondsichel über der Stadt. Mit welchen Brennweiten machst Du die Fotos?

mondsichelgrüße, volker. ;-)
 

Tobyas M

Mitglied
Mit welchen Brennweiten machst Du die Fotos?
Hallo Volker,
erstmals danke für dene Likes (auch Helmut) hier! Ich schieße diese Fotos hier mit 250 mm Brennweite. Eigentlich wollte ich die Sichel gestern beim Untergang über Straubing fotografieren, da waren aber bereits die Vorboten der Kalfront (Gewittertürme, wie sooo oft in diesem Sommer, die auch unscheinbar am obigen Foto zu sehen sind), die dann den Mond verdeckten, wirklich Schade, da das ein sehr schönes Motiv gewesen wäre: Rote Sichel (wegen der Atmospärischen Lichtstreuung) hinter Straubing. Naja, so ist das halt mit diesem Hobby.
VG Tobias
PS: der gestrige (21. Aug) und 1. Aug waren mit je 33,7°C die heißersten Tage bei mir heuer. In Saarbrücken müsste es noch irrgendwann heißer gewesen sein (ich laß mal 37°C)
 
Zuletzt bearbeitet:

Specht

Mitglied
der gestrige (21. Aug) und 1. Aug waren mit je 33,7°C die heißersten Tage bei mir heuer. In Saarbrücken müsste es noch irrgendwann heißer gewesen sein (ich laß mal 37°C)
...ja, Saarbrücken und andere Orte in der Umgebung tauchen jährlich immer wieder in den täglichen Listen der heißesten Punkte im Land auf. Auch dieses Jahr hatten wir einige heftige Tage über 36°C, wirklich übel :sick:. Ich kann mich noch gut an den August 2003 erinnern, da wurden im nahen Perl-Nennig tatsächlich über 40°C gemessen. Damals war diese ganz nahe Mars-Opposition, es waren die besten visuellen Beobachtungen, die ich je durch meinen Meade Starfinder an Mars gemacht hatte. Ich kann mich aber auch noch gut an den Schweiß erinnern, und an die Mückenstiche...:eek: Sogar meinem Specht-Avatar scheint es draußen jetzt zu warm zu sein... ;-)

Wenn es jetzt wieder kühler wird, schau ich auch mal nach dünnen Mondsicheln. Ich hab mir ja vor meine alte EOS ein altes 200mm Minolta-Tele montiert, mit dem ich auch meine Bilder von Neo gemacht habe. Umgerechnet auf Kleinbild wären das 320mm, vlt ganz gut für stimmungsvolle Mondsicheln vom Stativ:

kamera.jpg
salü+cs, volker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobyas M

Mitglied
25. August - Mond bedeckt Skorpionscherenstern Acrab bzw. Graffias
Hallo
Um 20:31 Uhr heute bedeckte der Mond den Doppelstern Graffias (ß Sco). Bis 20:20 Uhr war der Mond samt Stern hinter dunklen Wolken, wobei dann wine wolkenfreie Zone anrückte. Die Bedeckung selbst habe ich NUR angeschaut, da es ja auch spannend war. Rund 9 Sekunden vor dem Hauptstern verschwand sein dunklerer Begleiter-meine erste Bedeckung eines Doppelsternes! Mit dem Handy machte ich freihändig ein flüchtiges Foto 20 Sek vorher:
WP_20200825_20_30_45_Pro_LI[1].jpg

Und eine Minute vorher mit der Canon 50D
bedeckung Graffias.jpg

Um 20:39 verschwand der Mond wieder hinter Wolken. Ich hatte soooo viel Glück und bin sooo froh. Wirklich für mich ein gelungenres Ergeignis
Gute Nacht,
Tobias
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobyas M

Mitglied
...und auch der Austritt um 21:42 Uhr war zu sehen. Nochmal ein Wolkenloch. (ich sollte vielleicht mal Lotto spielen:cool:)
Handyfoto (sogar der Begleiter ist zu erkennen)
WP_20200825_21_43_37_Pro_LI[1].jpg

und Kamerafoto. Daswars aber jetzt wirklich auch fürs erste. Der wetterbericht meldete übrigens:regen:.
_MG_2408.JPG

Graffias steht rechts neben dem (überbelichteten) Mond
 

Tobyas M

Mitglied
6. September - Mond begegnet Mars
Hallo
Gegen halb 5 klingelte der Wecker, was sah ich: Vollnebel und Sprühregen:mad:. Wasn das fürn :poop:. Gegen 6 Uhr klarte es auf :giggle: und vor Sonnenaufgang strahlten Mond und Mars vom Himmel. Der Abstand betrung knapp 0,7°. (Freihandfotos)
_MG_2453.JPG
_MG_2480.JPG

Dann: Venusflug 2020 - ein Flieger flog direkt vorm Morgenstern durch (6h31m). Dabei wurdfe die Venus im Teleskop vom rechten Flügel verdeckt, auch mal was Neues;). Da hab ich sie nachher im Kondensstreifen erwischt.
_MG_2466.JPG


Gegen 7:21 Uhr hab ich Mond und Mars mit dem Handy das erste Mal fotografiert, später nochmals (7h38m):
Mond Mars 7h21m 6.9..jpg
Mond Mars 7h38m 6.9..jpg

..und zur größten Annäherung (0,1° Abstand)
WP_20200906_08_18_01_Pro_LI.jpg

Volker, Helmut (und andere): Habt ihr es auch gesehen oder evtl. fotografiert?
CS Tobias
 

Tobyas M

Mitglied
16. September - Bootmondsichel löst "Tropenfeeling" aus
Hallo
So ich hatte Glück mit dem Wetter - kein Nebel - und so habe ich diese wirklich interessante Sichel gesehen und natürlich auch fotografiert. Mein Wecker ging um 4 Uhr runter und zuvor habe ich mit meiner neuen ASI 120MC Venus, Mars und Uranus aufgenommn. Für die Sichel musste ich etwas weggehen, da Bäume gestört haben. Diese Sichel befand sich 30 Stunden vor Neumond und noch zu 2,6% beleuchtet gewesen. Zudem sah man das aschgraue Erdlicht. Kamera war Canon 50D (unbearbeitete Einzelfotos). Auf alle Fälle ein schöner Anblick!
VG Tobias
_MG_2700[1].JPG
_MG_2702[1].JPG
_MG_2704[1].JPG
 

Tobyas M

Mitglied
Lunar X und V am 29.5.2020 am Taghimmel mit dem Handy freihändig. Bisserl in Gimp bearbeitet
CS Tobias
Lunar X und V.jpg

PS: Die Wettervorhersage für den Gondelmond am Freitagmorgen ist echt mieß: :regen:_schnee:_wirbelsturm:_wirbelsturm:_wirbelsturm::eek::sleep::n:
 

Tobyas M

Mitglied
Hallo
gerade beim rumgehen geschossen. Es war ein Freihandfoto bei ISO 3200 und 1.5 Sek Belichtung (Hab die Kamera an mich gedrückt und mich an einen Zaun gelehnt.
2020-10-18 (2).jpg

und noch der Mond am 23. Juli
_MG_1298.JPG

CS Tobias
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben