Boeing & SpaceX | Seite 9 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Boeing & SpaceX

RoRo

Mitglied
Man vermutet, dass die N2O4 Oxidatorkomponente des Treibstoffs durch die Teflon-Dichtungen ausgetreten ist und mit Feuchtigkeit reagiert hat. Dabei würde dann korridierende Salpetersäure (HNO3) entstehen, welche die Fehlfunktion der Ventile verursacht haben könnte.
dann könnte man eventuell etwas beim CT erkennen.
oder gefrierende Feuchtigkeit hat tatsächlich die Ventile blockiert (was wohl leicht peinlich wäre :whistle: )

Hypergole Treibstoffe werden ja schon lääänger eingesetzt, könnte man ja im Griff haben :unsure:
 

MiMeDo

Mitglied
Boeings Starliner ist wieder startklar!
Zur Erinnerung, letzten Sommer schon auf der Rampe wurden verrostete Ventile entdeckt.
Das ist jetzt wohl behoben.
Start ist geplant für morgen Donnerstag Abend, unsere Zeit knapp eine Stunde nach Mitternacht (also Freitag früh).
Ob diesesmal alles klappt? :unsure:

Gruss
Thorsten
 

Heliklaus

Mitglied
Findest du es eigentlich ok, wenn du jedesmal deinen "gääähn" smiley in Bereichen hier und auch "Falcon 9" zeigst, die dich aus Langeweile nicht interessieren?
Kannst, oder willst du nicht verstehen, das es auch User gibt, die andere Themen interessant finden, an denen du kein Interesse findest? Toleriere doch einfach die Bereiche.
 

P_E_T_E_R

Mitglied
Neuer Startversuch heute Nacht um 0:54 MESZ mit Übertragung auf NASA-TV ab Mitternacht:

Liftoff is scheduled for 6:54 p.m. Eastern time on Thursday from Cape Canaveral Space Force Station in Florida. NASA Television will start streaming coverage of the launch at 6 p.m.

Weather forecasters give an 80 percent chance of conditions favorable for launch. There is a backup launch window on Friday at 6:32 p.m., but the weather might be less promising, at only 30 percent, because of expected thunderstorms in the area.


The New York Times
 

P_E_T_E_R

Mitglied
Diesmal hat es wohl geklappt:

00:54 MESZ Orbital Flight Test 2 (OFT-2) Start

L + 2min ...................................... Solid Rocket Booster Separation
L + 12min .................................... Main Engine Cutoff (MECO)
L + 15min .................................... Starliner Separation
L + 31min .................................... Orbital Insertion Burn (45s)

Starliner ist jetzt auf einem zirkularen Orbit zum Rendevous und Docking mit der ISS

Ankunft an der ISS erwartet in gut 24h.

SLS.jpg

Credit: NASA
 
Zuletzt bearbeitet:

MiMeDo

Mitglied
Das Abkoppeln ist für Mittwoch Abend (MESZ) geplant, um 20:36.
Landung in White Sands dann nur vier Stunden später, um 00:49.

Gibt es eigentlich Fotos vom Innern der Kapsel nachdem die Astronauten das Türchen geöffnet haben?
Sonst ist das Internet doch immer voll von dem Zeugs, aber diesesmal ist mir noch nix über den Weg gelaufen... :unsure:

Gruss
Thorsten
 

Optikus

Mitglied
Moin,

mal gespannt wie sie runterkommen. Das mit den ausfallenden Triebwerken finde ich schon mehr als schwach. Wenn man quasi vierfache Redundanz einbauen muss um sicher zu sein und dann bis drei in der Realität muss wollte ich da nicht drin sitzen...

CS
Jörg
 

Cpt.Boiler

Mitglied
-- "Triebwerk einschalten! "
* "Ist ausgefallen, Sir "
-- "Egal, nimm halt das zweite! "
* "Ist auch ausgefallen, Sir "
-- "Egal, nimm halt das dritte! "
* "Ähm, Sir, nur zur Erinnerung: wir haben bloss 4 "
:ROFLMAO:

Sonst ist das Internet doch immer voll von dem Zeugs, aber diesesmal ist mir noch nix über den Weg gelaufen..
Da war vielleicht 'was drin, was nicht alle sehen sollen :cool:

-cb
 

Optikus

Mitglied
-- "Triebwerk einschalten! "
* "Ist ausgefallen, Sir "
-- "Egal, nimm halt das zweite! "
* "Ist auch ausgefallen, Sir "
-- "Egal, nimm halt das dritte! "
* "Ähm, Sir, nur zur Erinnerung: wir haben bloss 4 "
:ROFLMAO:


Da war vielleicht 'was drin, was nicht alle sehen sollen :cool:

-cb
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: in der Art, oder die alte Sache mit Preussen und Österreichern:

Preussen:

Kaiser: General, wie ist die Lage?
General: Majestät, ernst, aber nicht hoffnungslos.

Österreich-Ungarn:

Kaiser: General, wie ist die Lage?
General: Majestät, hoffnungslos, aber nicht ernst.

...

CS
Jörg
 

Optikus

Mitglied
Und unten mittig vor dem Dummy dann das Handrad für die manuelle Steuerung...

Da sieht die Kapsel von SpaceX schon "spaciger" aus...

CS
Jörg
 

MiMeDo

Mitglied
Ein Video von Scott Manley über den Starliner.
Es ist zwar schon ein paar Tage alt (von kurz vor dem Start), aber trotzdem sehr nett anzuhören und (ggf. in einem zweiten Durchgang) anzusehen. Enjoy!

Gruss
Thorsten
 

maximilian

Mitglied
Hallo!
Sprich: Bevor die Astronauten raus können muss das Teil dekontaminiert werden?
Nicht wirklich, denn es handelt sich um keine Stoffe, die irgendwie an der Kapsel haften würden. Es geht um Reste der Treibstoffe des Lageregelungssystems, insbesondere das Hydrazin, welches krebserregend ist. Man will sicherstellen, dass nichts davon mehr ausströmt während die Astronauten aussteigen.
Das war übrigens beim Space Shuttle nicht anders.

Viele Grüße
Maximilian
 

Optikus

Mitglied
Ah - sprich der Riesenpropeller dem man beim SpaceShuttle oft gesehen hat, dann erklärt sich das.

CS
Jörg
 
Oben