Boeing & SpaceX | Seite 7 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Boeing & SpaceX

VisuSCor

Mitglied
Bremsfallschirme sind auch beide draussen und erste Bilder von der Kapsel werden übermittelt.

... jetzt sind auch die Hauptschirme offen...

CS.Oli
 

MiMeDo

Mitglied
Bevor sich die beiden Schnellboote annähern, machen sie einen "Sniff-Test". Um sicher zu gehen, dass keine giftigen Gase in der Luft sind von den Treibstoffen der Raketenmotoren.
Danach fährt Boot 1 zur Kapsel, und Boot 2 sammelt die Fallschirme ein.
 

MiMeDo

Mitglied
Interessant, die Bergungsaktion zu beobachten. Ratzfatz geht das Ganze. Jetzt etwas langsamer, sie haben wohl den Schlüssel für die Tür der Kapsel verlegt... ;)
 

VisuSCor

Mitglied
haben sie nicht - sie haben untersucht, ob die Luft um die Kapsel sauber ist und nicht durch Treibstoffdämpfe kontaminiert...

CS.Oli
 

MiMeDo

Mitglied
Jetzt sind da sogar zwei Arbeiter mit Sauerstoffflasche und Atemmaske. Die machen einen "Purge", d.h. das Zeug wird abgeblasen. (So verstehe ich das zumindest.)
 

VisuSCor

Mitglied
jetzt wird auch noch in der Kapsel von den Astronauten gemessen ob die Luft rein ist.
edit: Tests sind negativ

CS.Oli
 

MiMeDo

Mitglied
Termine für künftige Missionen für Raumfahrt mit Astronauten:


Commercial Crew notional dates (Monat/Tag/Jahr, die bekloppte US-Schreibweise):
- SpaceX Crew 1 - NET 9/27/20
- Boeing OFT-2 - 11/18/20 (Under review)
- SpaceX Crew 2 - 3/30/21 (mit Thomas Pesquet)
- Boeing CFT - 4/21
- SpaceX Crew 3 - 8/12/21 (mit Matthias Maurer)
- SpaceX Crew 4 - 2/4/22
- Boeing Crew 1 - 2/24/22
- Boeing Crew 2 - 4/21/22
- Boeing Crew 3 - 12/14/22

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Der eigentlich als Commander für den ersten Starliner Flug vorgesehene Chris Ferguson ist aus familiären Gründen vom Flug zurückgetreten. Er wird durch den bisherigen Backup Barry "Butch" Wilmore ersetzt.
Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Der Crew Dragon 1 Start verschiebt sich erneut, auf etwa Mitte November. Der Grund sind die Schwierigkeiten mit dem GPS Satelliten Start. Der ist ja bekanntlich immer noch nicht gestartet, wegen einem Problem mit der Turbopumpe eines Triebwerks.

Diese Verzögerung zeigt den Vorteil einer hohen Startrate, wie es bei der Falcon-9 der Fall ist. Ein mögliches Problem mit der (bemannten) Rakete wird bei einem Flug mit einer gleichen, aber unbemannten Rakete entdeckt! Seien wir gespannt was dabei rauskommt.

Gruss
Thorsten
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben