Boeing & SpaceX | Seite 6 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Boeing & SpaceX

officer16

Mitglied
Ich konnte den Crew Dragon gegen 23.20 Uhr über Vorarlberg sehen. Kam ein paar Minuten nach der ISS. War zwar nicht spektakulär, aber trotzdem taugt's mir irgendwie, dass ich das Teil mit eigenen Augen sehen konnte. Ich habe ein Fernglas verwendet. War aber mit freiem Auge auch schwach sichtbar, obwohl der aufgehellte Himmel über dem Rheintal nicht so prickelnd ist.
Gruß
Daniel
 

MiMeDo

Mitglied
Welche Apollo Teile kann man denn heute noch sehen?
Ok, die Lander auf dem Mond, und alle paar Jahrzehnte irgendeine Oberstufe oder die Apollo 10 LM Aufstiegsstufe wenn sie mal wieder von einem Asteroidensuchprogramm aufgespürt wurden. Und die Apollokapseln die im Museum landeten.
Sonst noch was?

Thorsten
 

maximilian

Mitglied

Okke_Dillen

Mitglied
Live docking Manöver:
 

MiMeDo

Mitglied
Die Tür ist noch zu, aber es dürfte jetzt nicht mehr lange dauern bis sie aufgemacht wird.

Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Zwei von drei Türen sind offen.
Für die dritte und letzte (die vom Dragon) soll es nochmal 20 Minuten dauern...
 

MiMeDo

Mitglied
Die haben sie schon längst wieder ausgezogen und zum Trocknen aufgehängt (kein Witz, so habe ich das zumindest mit einem halben Ohr zuhörend verstanden)!
 

maximilian

Mitglied
Hallo!

Wieviel kostet jede Minute, die ein Raumfahrer auf der ISS ist? Wieviele Resourcen sind dafür notwendig? Ich habe die Zahlen leider vergessen, aber beides geht ungefähr in die Richtung von dem, was ich in meinem ganzen Leben umsetze.

Da ist jetzt ein (für ganz andere Sachen) hochqualifizierter Typ schon eine ganze Stunde damit beschäftigt Kameras in Position zu bringen, damit der historische Moment wenn „Bahb and Dahg“ (früher hat man Raumfahrer noch mit Namen wie „Neil Armstrong“ betitelt) an Bord gehen auch wirklich gepflegt getwittert werden kann. Ist das wirklich der Sinn der bemannten Raumfahrt?

Grüße
Maximilian
 

maximilian

Mitglied
5 Männer von denen uns jeder in jeder Minute eine Million Euro kostet tun seit zwei Stunden gar nichts. Von diesem Geld hätte man eine tolle Venussonde bauen können.

PS: Was tun die nur, wenn das mal in einer Notfallsituation schnell gehen muß?
 

VisuSCor

Mitglied
Hallo Max,

das gehört zum Business. Und der Flug wird nicht billiger wenn die das auslassen, sondern teurer. Das ist ein Teil der Finanzierungsstrategie, dass man den Leuten schöne Bilder liefert und damit auch für Akzeptanz sorgt.

Aber diese Diskussion - wenn sie denn geführt werden muss - sollten wir definitiv auslagern!

CS.Oli
 

maximilian

Mitglied
Bahb (oder Dahg? ich vergesse immer, wer wer ist) hat sich ganz schön den Kopf angehauen. Es fehlen Eiswürfel um die Beule zu kühlen.
 

MiMeDo

Mitglied
Ich denke in dem Video bei 0:14 macht's boing.
 

MiMeDo

Mitglied
Die "Politiker" oder Sonstwiewichtigen telefonieren mit den Astronauten.
Im Prinzip ok, aber in Zeiten von Covid das Telefon einfach so von einem zum nächsten?
Bei SpaceX machen sie das besser.
Alle mit Maske, und die beiden Moderatoren mit einer Plexiglaswand getrennt.
 

MiMeDo

Mitglied
Es gibt einen Rückkehrtermin für die Crew Dragon!
Am 01. August soll abgekoppelt werden,
und am 02. August kommen sie wieder runter.
Weather permitting...

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Die "Farewell-Zeremonie" auf der ISS wurde abgehalten. Die Fahne, die schon bei STS-1 dabei war und dann mit dem letzten Shuttle Flug STS-135 zur ISS kam, wurde übergeben und kommt mit der Crew Dragon wieder zur Erde zurück. Ihre nächste Reise soll mit Orion zum Mond führen.

Rückkehr ist nach wie vor für morgen Sonntag geplant. Der Wirbelsturm der dem ganzen evtl. im Wege gestanden wäre zieht die Ostküste von Florida hoch. D.h. die Landung erfolgt westlich von Florida in der Karibik.

Undocking etwa 01:34 MESZ heute Nacht, und die Landung dann morgen Abend (Sonntag 02. August) gegen 20:42 MESZ.

Der erste operationelle (also nicht Test-) Flug einer Crew Dragon soll dann Ende September starten.
Inzwischen wurde auch die Crew für den zweiten Flug nominiert, darunter der Franzose Thomas Pesquet. Er dürfte im Frühjahr 2021 starten. Und beim dritten Flug im Herbst 2021 wird dann der nächste deutsche Astronaut dabei sein, Matthias Maurer.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Ok, bevor mich jemand korrigiert, tu ich das selber.
Natürlich nicht in der Karibik, sondern im Golf von Mexiko.
Ich sollte vielleicht mal meine Geographiekentnisse vor Ort auffrischen. :)

Primär Landeplatz ist vor Pensacola, alternativ vor Panama City (Stadt in USA, nicht Panama Kanal-Staat :)).

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Übrigens, das wusste ich auch nicht vorher, es sind die vier Hilfsdüsen in der Nase des Dragon die den Deorbit-Burn machen. Also tatsächlich ein "Bremsen" mit den Astronauten im Vorwärtsflug! Grund ist, dass diese Düsen am besten auf den Schwerpunkt ausgerichtet sind. Und deshalb kann auch erst danach der Nose-Cone geschlossen werden. Was inzwischen passiert ist.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben