Falcon-9 Erststufe weiche Landung?

MiMeDo

Mitglied
Sorry, es war der zweite Burn der Oberstufe.
Nutzlast wird um etwa 16:07 ausgesetzt.
Eine Nutzlastverkleidungshälfte konnte übrigens mit einem Netzschiff aufgefangen werden, die andere landete knapp neben dem anderen Schiff "sanft" im Wasser.
 

MiMeDo

Mitglied
Und die 60 Sats sind ausgesetzt!
Allerdings keine Sichtungsgelegenheiten die kommenden Tage in Europa.
Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Der Thread heißt zwar "Falcon-9 Erststufe weiche Landung?",
aber zumindest die letzte Landung vom Booster B1051.3 war eher hart.
Man sieht das deutlich im Video bei 19:51..19:52 (Landung ab 19:40):

In dem Moment wo das Triebwerk ausgeht machen die Beine nochmal ganz schön die Grätsche, und die Rakete schlittert auch ein paar Dezimeter seitwärts. Es gibt wohl für diesen Fall irgendwelche Sicherheitsdämpfer, die bei zu hoher Last nachgeben und die überschüssige Kraft absorbieren.

Der Octograbber passte jetzt allerdings nicht mehr unter die Rakete zum Festmachen, das wurde dann irgendwie provisorisch gemacht. Warum die Landung härter war als üblich kann ich nicht sagen. Ein möglicher Grund kann sein, dass das Triebwerk am vorausberechneten Ort abgestellt wurde, aber das Schiff in dem Moment in ein Wellental geraten ist. Oder so.

Der näxte Starlink Start ist frühestens im März, das ganze geht also im Moment noch nicht ganz so zackig wie ursprünglich geplant (ein Start alle zwei Wochen).

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Hallo Marcel,

das habe ich von hier:

Allerdings hast du trotzdem recht.
Der Tweet bezieht sich auf den übernächsten Starlink Start.
Im Februar wie du sagst ist noch einer.
Das "sixth" habe ich auf die Schnelle ganz großzügig mit "next" übersetzt. :rolleyes:

Die Nummerierung ist nach wie vor konfus,
manche fangen bei Nummer Null an und andere bei Eins.
Mein Gefühl ist, dass die Tendenz zu "Nummer 1" geht.
D.h. der letzte Start war Starlink-4,
der Mitte Februar Starlink-5
und der Anfang März Starlink-6.
SpaceX spricht vom letzten Start von "the 4th Starlink Mission".

Oder auch nicht.
Bei SpaceflightNow sind die kommenden noch Starlink 4 und 5.
Oder (noch komplizierter), der "nullte" hieß "v0.9 L1",
und die nachfolgenden dann "v1.0 L1" usw. bis "v1.0 L5" der Anfang März.
Bei CalSky heisst der letzte (vom 29.Jan) noch "Starlink3 Trail",
bei Heavens Above "Starlink 4th launch placeholder".
Und in einer App die ich habe sogar "Starlink-3,4 (29th Jan)", also beides!
o_O

Sonnige Grüsse vom MittelMeerDobservatorio
Thorsten
 
Ja. Bei der Nummerierung bin ich auch schon öfter durcheinander gekommen. Der nächste Start ist nun für den 15. Februar um 16:46 deutscher Zeit geplant.

Viele Grüße,
Marcel
 

MiMeDo

Mitglied
Nächster Falcon-9 Start mit Starlink Fuhre 4 jetzt morgen Sonntag 16. Feb. um 16:25 MEZ.

Irgendwo (ich find 's nimmer) habe ich eine Grafik gesehen, dass die Flugbahn nach dem Start über Mitteleuropa führt. Allerdings ist es da wohl noch Tag, und ausserdem sind dann noch keine Satelliten ausgesetzt. Ob es danach gut sichtbare Überflüge gibt weiss ich (noch) nicht.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Starlink-4 verschoben auf morgen Montag um 16:05 MEZ. Irgendein technisches Problem mit der Oberstufe oder so.
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Start jetzt in wenigen Minuten!
 

MiMeDo

Mitglied
Start ist erfolgt.
Zweite Stufe mit Satelliten im Orbit.
Erste Stufe ist NICHT erfolgreich gelandet.
Warum bzw. was passiert ist weiss man (ich) noch nicht...
Thorsten
PS: "Soft-Landing" auf demMeer, aber halt nicht auf dem Drone-Ship.
 
Zuletzt bearbeitet:

Okke_Dillen

Mitglied
Auf dem Video ist rechts von der Plattform eine Art Dampfwolke zu sehen, die ins Bild hineinwabert. Die Kamera hat danach Wassertropfen auf dem Schutzglas. Also vrmtl nebendran versucht aufzusetzen....
 

MiMeDo

Mitglied
Es steht wieder ein Falcon-9 Start an:
Samstag früh, 05:50 MEZ,
der Dragon Versorgungsflug CRS-20 zur ISS.
Weiss noch nicht ob ich mir dafür den Wecker stelle... :sleep:

Eine Woche später, am 14. März um 14:35 MEZ
ist die näxte Starlink-Fuhre dran.

Gruss
Thorsten

PS: Weiss man eigentlich inzwischen
warum die letzte Landung nicht geklappt hat? :unsure:
 
Dieses mal gab es wieder eine Landung aus dem Bilderbuch.

Beim letzten Fehlschlag gab es wohl eine Abweichung zwischen prognostizierten und real von der Rakete gemessenen Seitenwind. Daher hat die Rakete den Kurs leicht geändert um das Droneship zu schützen. Angeblich wurde das Prozedere nun noch mal verfeinert.

VG Marcel
 

MiMeDo

Mitglied
Starlink Start einen Tag später, jetzt am Sonntag 15. um 14:22 MEZ.
Die Erststufe macht da ihren 5.(!) Flug, so oft ist noch nie eine geflogen.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
In 10 Minuten!

Die Rakete ist komplett "gebraucht", ausser der zweiten Stufe.
Erststufe 5. Flug, Fairings 2. Flug.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
"Engine high power"
Was das auch immer heissen soll jetzt...
 

MiMeDo

Mitglied
Die Triebwerke sind wohl nicht gleichmässig genug hochgefahren oder so. Deshalb ein automatischer Abbruch.
Neuer Starttermin (noch nicht offiziell soweit ich weiss) am Mittwoch 18. März um 13:21 MEZ ±5min.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Starlink Start jetzt in 90 Minuten um 13:16 MEZ.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Zweitstufe + Satelliten im Orbit.
Die Erststufe machte ein paar "komische" Bewegungen, und seither keine Info mehr.
Riecht nach Fail.
 

ThN

Mitglied
Ja. nach dem Ende des Entryburns bei T+7:14 etwa sieht man wie sich die Erde unterhalb hun- und her dreht (=> Stufe dreht sich um die Längsachse?), dann friert das Bild ein und die Übertragung bricht ab.

Thomas
 

MiMeDo

Mitglied
Hier sieht man die unübliche Schwingung.
Zuvor war irgendein Teil vorbeigeflogen, auch nicht wirklich normal.
 

MiMeDo

Mitglied
Ein "Early Engine Shutdown before MECO".
Da ging wohl was kaputt beim Aufstieg.
Wohl schon etwas alt und gebraucht die Rakete... :cool:
Der Zielorbit wurde aber trotzdem erreicht.
 

ThN

Mitglied
Bei T+6:39 flog tatsächlich etwas vorbei:
1584539587566.png


Bei T+6:47 gab es nach seitlich eine Art Ausbruch:
1584539340949.png


Kurz danach um T+6:53 dann der Entryburn, der wohl auch nicht glatt lief.

Thomas
 

MiMeDo

Mitglied
Das Zeug was sich da immer so ansammelt ist gefrorener Sauerstoff. Das hat schon John Glenn bei seinem ersten Raumflug als "Glühwürmchen" beschrieben. Es wird wohl (auf Twitter) auch davon ausgegangen, dass dieses ominöse Ding was da vorbeigeflogen ist nix anderes ist.

Elon Musk sagte, dass ein Engine schon vor dem Brennschluss ausgefallen ist (und möglicherweise gibt es eine Beziehung zum Startabbruch am Sonntag), das sieht man auch als kurzen Flash bei 02:22 im Startvideo, etwa 8sec vor Brennschluss. Eine mögliche Hypothese ist, dass dieser Motor dann für den Entry-Burn nicht oder irgendwie nicht richtig zur Verfügung stand (manche finden den Abgasstrahl irgendwie unsymmetrisch) und die Stufe deshalb ins Taumeln geriet. Vielleicht...

Gruss
Thorsten
 
Oben