Falcon-9 Erststufe weiche Landung?

Re: Falcon-9 + Falcon Heavy

Ja, das muss wirklich absolut beeindruckend gewesen sein.

Und es gibt Fotos von der "Nutz-"Last der Falcon-Heavy! :augenrubbel:

Man kann davon halten was man will,
ich finde es zumindest... witzig. :)

Gruss
Thorsten

PS: Falls jemand noch nicht weiss was das ist,
das ist Elon Musks eigenes Auto, das da jetzt in eine
heliozentrische Bahn zwischen Erde und Mars geschossen werden soll.
Ob das wohl von den Behörden als Verschrottungsnachweis akzeptiert wird? ?)








 
Re: Falcon-9 + Falcon Heavy

Moin,

das kann man ein Hammer-Video nennen, sehr sehr eindrucksvoll. Dass da bei der Bevölkerung das Bier im Glas sauer geworden ist kann man verstehen, wenn man den Hintergrund nicht kennt.

Wüßte mal gerne wie sich das angehört hat ...

CS
Jörg
 
Re: Falcon-9 + Falcon Heavy

Ein schönes neues Jahr allerseits,
und bei SpaceX geht es gleich ohne Pause weiter.

In der Nacht vom 4. auf 5. Januar
zwischen 02 und 04h MEZ
soll ZUMA endlich starten.
Die Erststufe soll zum Startplatz zurück fliegen,
über die Nutzlast ist ausser dem Namen nichts bekannt.

Wenn alles klappt, soll die Falcon-Heavy
am 6. Januar ihren Static-Fire-Test machen.
Und wenn alles alles alles gut geht,
wäre der früheste Starttermin am 15.
Wenn...
Falcon Heavy preparing for Static Fire test

Und danach für den 30. Januar sind gleich zwei Starts geplant.
Einer von Cape Canaveral für Luxemburg
und der andere von Vandenberg mit dem
"Paz" Satelliten für Hisdesat aus Madrid.

Sonnige Grüsse vom MittelMeerDobservatorio
Thorsten
 
Und nochmal auf einen Tag (oder Nacht) später verlegt.
Es ist wohl ungewöhnlich kalt in Florida.
Aber wir werden es schon mitbekommen wenn das Ding endlich startet.

Die Verschiebungen betreffen auch die Falcon-Heavy.
Laut Elon Musk "Hold-down test fire next week. Launch end of the month."

Gruss
Thorsten
 
Ist es das?
In diesem Blog über eine ähnliche Beobachtung
beim allerersten Falcon-9 Start im Juni 2010
steht
(Hervorhebungen von mir):
The spiral pattern seen [...] is known to be from gas leaking out of the booster. As the booster spins and the gas shoots out, it makes a water-sprinkler spiral pattern in the sky. As it happens, the second stage of the Falcon 9 was rotating; this was not supposed to happen and the SpaceX engineers are looking into it (it didn’t affect the launch adversely; the payload achieved orbit).
Gruss
Thorsten
 
Ich habe mal ein bisschen bei CalSky in der Satelliten-Bibliothek gestöbert.
Dabei kam folgendes heraus, Zuma sollte die Nummer 43098 haben.

USSPACECOM Nr: 43080 Internat. Bezeichnung: 2017-084A
...
USSPACECOM Nr: 43087 Internat. Bezeichnung: 2017-086A
USSPACECOM Nr: 43088 Internat. Bezeichnung: 2017-086B
USSPACECOM Nr: 43089 Internat. Bezeichnung: 2017-086C
USSPACECOM Nr: 43090 Internat. Bezeichnung: 2017-086D
USSPACECOM Nr: 43091 Internat. Bezeichnung: 2017-086E
USSPACECOM Nr: 43092 Internat. Bezeichnung: 2017-086F
USSPACECOM Nr: 43093 Internat. Bezeichnung: 2017-086G
USSPACECOM Nr: 43094 Internat. Bezeichnung: 2017-086H
USSPACECOM Nr: 43095 Internat. Bezeichnung: 2017-084B
USSPACECOM Nr: 43096 Internat. Bezeichnung: 2017-084C
USSPACECOM Nr: 43097 Internat. Bezeichnung: 2017-084D
USSPACECOM Nr: 43098 0 Satelliten/Objekte angezeigt
USSPACECOM Nr: 43099 Internat. Bezeichnung: 2018-002A
USSPACECOM Nr: 43100 Internat. Bezeichnung: 2018-002B
USSPACECOM Nr: 43101 Internat. Bezeichnung: 2018-002C

Dabei fällt auf:
  • 43098 gibt es nicht. Kann aber daran liegen dass die Bahnelemente noch nicht bekannt sind.
  • Alles was mehr als eine Erdumrundung geschafft hat wird gelistet, und zwar jedes Teil separat. Satellit, Oberstufe, Schrottteil...
  • Für Zuma ist nur EIN Eintrag reserviert. Es müssten aber mindestens zwei sein, weil die Oberstufe eineinhalb Erdumrundungen gemacht hat.
  • => Zuma hat sich nicht von der Oberstufe getrennt!
  • Oder doch? Zwischen 2017-084A ("LKW-2") und seinen "Begleitern" sind 14 andere (später gestartete) Einträge vorhanden. Die die zusammen gestartet wurden müssen also offenbar nicht unbedingt auch direkt hintereinander in der Liste auftauchen.
Fazit: Nix genaues weiss man immer noch nicht.
Aber dass sich das Ding nicht von der Rakete getrennt hat und daraufhin mit ihr "planmässig" zur Erde zurückgekehrt ist scheint eine plausible Variante zu sein.
Es heisst auch, dass der Adapter nicht von SpaceX, sondern von Northrop-Grumman gebaut wurde (genau wie Zuma selber).
Oder das ganze ist nur ein hanebüchenes Ablenkungsmanöver für einen "Stealth-Satelliten" der sich dann ganz insgeheim über andere hermachen kann.
Die Soap-Story dürfte also noch eine Weile weiter gehen...

Gruss
Thorsten
(den eigentlich die nächste (Falcon-Heavy) Rakete viel mehr interessiert als der Zumbl-Satellit)
 
Wohl nicht.
Dazu hätte der Start am Ende
des Startfensters erfolgen müssen,
war aber am Anfang.
D.h. die Bahnebenen lagen recht weit auseinander.

Gruss
Thorsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Heute wird's wohl nix mehr mit dem Static-Fire Test.
Also morgen (Donnerstag), gleiche Zeit (19:00 - 25:00 MEZ).
Oder übermorgen.
Oder...

Bis bei so einem ersten Mal alles perfekt klappt dauert es halt.
Besser langsam als schlecht.

Übrigens soll der Test ungewöhnlich lange dauern, bis zu 15 Sekunden! :augenrubbel:

Gruss
Thorsten
 
in 15 sekunden haben die ihre startanlage runtergebrannt :augenrubbel:
wurde nicht der lc-40 nach dem umbau erst für jetzt maximal 5 sekunden static fire zertifiziert?
 
Zitat von stoppe:
in 15 sekunden haben die ihre startanlage runtergebrannt :augenrubbel:
wurde nicht der lc-40 nach dem umbau erst für jetzt maximal 5 sekunden static fire zertifiziert?
LC-39 ist vermutlich robuster. :)

Neue Zeit für Static-Fire von Falcon Heavy:
Morgen Freitag 12., Uhrzeit jetzt etwas früher, schon zwischen 16 und 22h MEZ.
Angepeilt wird der Anfang des Zeitfensters, also 16 Uhr!

Ob's tatsächlich so weit kommt morgen? :gutefrage:

Gruss
Thorsten
 
Re: Falcon-Heavy Static Fire

Und wieder verlegt, jetzt auf die Nacht von Samstag auf Sonntag, 23-04h MEZ.
Ich denke es macht wenig Sinn hier ständig die Verschiebungen zu posten.
Wer sich selber informieren will, ist vermutlich am schnellesten informiert
bei Emre Kelly auf Twitter.
Der ist ein Reporter in Florida, also ziemlich nah dran,
und war meiner Beobachtung nach bisher immer der schnellste.

Ach ja, falls sich jemand wundert oder gar ärgert über die ständigen Verschiebungen...,
wer selber schon mal einen Prototypen zum allerersten Mal in Betrieb genommen hat,
weiss dass der Teufel im Detail steckt und es verdammt viele Details gibt.
Eile ist da stets der schlechteste Ratgeber. Für mich gilt als Faustregel,
"wenn man meint man ist so gut wie bereit, dann dauert es nochmal so lange
wie es gedauert hat um zu diesem Punkt zu kommen".
Es wären nicht die ersten die meinen "morgen geht's los",
und am Ende werden es dann zwei oder noch mehr Monate.
(Ok, ich gehe mal davon aus dass es mit der Falcon-Heavy schneller geht.)

Sonnige Grüsse vom MittelMeerDobservatorio
Thorsten
 
Re: Falcon-Heavy Static Fire

Mal wieder ein Update zu den privaten Raumfahrtaktivitäten.

Von Zuma gibt's nix neues,
eine Dragon von der ISS ist wieder zurück zur Erde
(das hier ist doch ein Lande-Thread, oder? ;) ),
die RocketLab Electron ist letzte Nacht (MEZ) erfolgreich gestartet :super:,
und Falcon-Heavy machte schon diverse Generalproben (Betanken und so).

Aber der Static Fire Test ist jetzt erstmal ausgesetzt, wegen...
...3x raten...
...jawohl!
US-Government Shutdown! :mauer:

Das wird also bestimmt Februar oder noch später mit dem Start...

Gruss
Thorsten
 
Re: Falcon-Heavy Static Fire

Ok, der Government Shutdown ist schon wieder vorbei,
oder sagen wir mal, unterbrochen, bis zum 8. Februar (glaub ich).

Falcon-Heavy probt heute wieder, wenn nixixixixix schief geht,
könnte es den Static Fire Test geben, zwischen 18 und 24h MEZ.

Ansonsten stehen demnäxt auch wieder reguläre Falcon-9 Starts an:
- Jan 30 22:23+ MEZ "SES 16/GovSat 1" von SLC-40 Cape Canaveral (mit "gebrauchter" Erststufe)
- Feb 10 15:22 MEZ "Paz" von Vandenberg
- Feb 14 "Hispasat 30W-6" von Cape Canaveral

Gruss
Thorsten
 
Re: Falcon-Heavy Static Fire

Und es ist vollbracht!
Falcon-Heavy hat soeben (18:30) den Static Fire Test gemacht!

Eine dicke Wolke erschien, :erschreck:
und verzog sich wieder, :schwitz:
und die Rakete stand noch da. :pfeif:
Also nicht ganz schlecht gelaufen die Sache. :super:

Seien wir auf die Auswertung gespannt...

Gruss
Thorsten

gif-Video
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Falcon-Heavy erster Start

Und es gibt einen Starttermin für die Falcon-Heavy:

Dienstag 06. Februar,
zwischen 19:30 und 22:30 MEZ.
Backup am 07. Februar.

:applaus:

Gruss
Thorsten
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben