Live Beobachtungen GRAVES | Seite 27 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Live Beobachtungen GRAVES

eberhard_ehret

Mitglied
ohh...jeee....haben die keinen Lektor ?

Auszug aus einem Bericht in


Mit 216 km/h unterwegs
WISSEN30.12.19
Sonne, Mond und SterneDas bietet der Himmel im Jahr 2020
Trifft die Erde auf die kosmische Staubspur dieses etwa Kometen, dringen die oft nur stecknadelkopfgroßen Partikel mit 60 Kilometern pro Sekunde in die Erdatmosphäre ein - also mit der unfassbaren Geschwindigkeit von 216.000 Kilometern je Stunde. In einer Höhe von 80 bis 100 Kilometern erzeugen die kleinen Staubteilchen dann die Lichterscheinungen, die Sternschnuppen genannt werden.


Ich habe es mal grün markiert....das sind wohl ein paar Nullen in der Überschrift verloren gegangen....
LG Eberhard
PS. Wo diese Nullen jetzt wohl sitzen ? :unsure:
 

eberhard_ehret

Mitglied
Ohne Zweifel: Perseus schmeisst mit Dreck !
Heute Nacht hat es schon mal geballert....Aus 20 größeren Signalen habe ich mal die Schönsten herausgesucht.
Ab 03:00 UTC hat es alle paar Minuten gekracht....
Es scheint loszugehen.
LG Eberhard

PS: Siehe auch "www.spaceweather.com" von heute
 

Anhänge

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
Solche Fehler passieren dann auch mal:
Ich wundere mich die ganze Zeit , das der Rauschpegel bei mir so sehr niedrig ist. Meteore - fehlanzeige. Naja, wenn man die Frequenz auf 145,05 MHz einstellt, dann passiert eben auch nichts. Und das dann die ganze Nacht durch o_O grummel !
 
Zuletzt bearbeitet:

eberhard_ehret

Mitglied
Tach.....
ich habe meine Anlage meist von 19 Uhr abends bis 08 Uhr (MESZ) morgens laufen....habe sie aber jetzt schon mal angeworfen....achaun mer mol....
 

eberhard_ehret

Mitglied
Moin,
Andromeda muß ihren Göttergatten Perseus gestern gehörig genervt haben. Dieser ging in seine Stammkneipe "Zum Schwanen" und hat wohl einen Milchstraßenshake zu viel getrunken. Bei den sanften Klängen der Leier ist er dann wohl eingeschlafen......sprich: Es war nix los...bis auf etwas Kleinzeug.... Erst als gegen 02:00 UTC die Eidechse Perseus an der Nase gekitzelt hat, ist dieser wohl erwacht und ihm ist eingefallen, was er eigentlich tun sollte: Mit Dreck werfen....
Ab 02:00 UTC war dann etwas mehr los...aber auch nur mittleres Zeuch...kein größerer Einschlag letzte Nacht....
LG Eberhard
 

Anhänge

Okke_Dillen

Mitglied
🤣

Jou, der hat gewartet, bis ich die Kiste an hab, jetzt isser wohl wach, braucht aber mindestens noch 2..3 :coffee:

... ich auch... :coffee::coffee::coffee:

meteor 20200809 1122 moggääähnn.jpg


MG Okke ;)
 

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
Hier ein Bild von heute Morgen 08.08.2020 07:14:30 UT
08082020-091459.jpg

Und ein bemerkenswertes (nur schwer, oder gar nicht interpretierbares) Muster 08.08.2020 02:01:15 UT
08082020-040228.jpg
 

eberhard_ehret

Mitglied
Hallo Andreas (?)
...das Signal um 02:01 müssste ich auch haben....aber meine Anlage läuft schon, da kann ich nicht mehr nachsehen...morgen früh dann... LG Eberhard
 

eberhard_ehret

Mitglied
Moin,
...so, letzte Nacht war mehr los....insbes. heute Morgen ab 03:00 UTC und ab 05:00 UTC nochmals eine Steigerung.
Um 19:30 UTC gestern Abend ein Bolide. Den habe ich nicht nur aufgezeichnet, den habe ich auch live gesehen. Ich saß im Garten, um nach den "Fledermausis" zu sehen. Da stürzte sich "rechts oben vom Jupiter" eine Feuerkugel zum Horizont.
10 min später eine weitere, aber nicht so hell "unterhalb von Herkules". Die habe ich auch noch gesehen...dann bin ich ins Bett
"Den Seinen gibt's der Herr im Schlafe!".
Heute lasse ich die zweite Empfangsanlege auch tagsüber laufen...scheint mächtig was los zu sein...
LG Eberhard
 

Anhänge

eberhard_ehret

Mitglied
Teil 2 von heute Morgen....

Auf den Bildern 064222 - 065026 und 065110 sind die Mondechos der Graves-Signale zu sehen.
("dünne Striche" links neben dem Hauptsignal)

LG Eberhard
 

Anhänge

Fritz Lensch

Mitglied
Hallo,
Seit dem 06.08.2020 um die Mittagszeit ist meine Empfangsanlage für Graves wieder im 24 Stundenbetrieb eingeschaltet. Meine Auswertung befasst sich aber nur mit Meteoren die zum Verglühen mindestens 5 sec. oder mehr gebraucht haben. Kleine Statistik: 06.08. ab Mittag nur 3, 07.08. 25, 08.08. 14 Meteore. Die Besten pro Tag sind im Anhang. Also von der Größe ein schöner Anstieg. Liebe Grüße an Alle Fritz
 

Anhänge

Okke_Dillen

Mitglied

Okke_Dillen

Mitglied
Laut Doppler muss dann die Frequenz tiefer werden was sie auch tut
Hallo Fritz, so würde ich es erwarten. Auf Eberhards Bildern ist die dünne Linie aber rechts, nicht links (oder sehe ich die linke nicht?). Einen meßbaren Dopplereffekt gibt es immer nur jenseits von OT bzw UT wie beim Kurbeltrieb, wobei der Graves-Sender der Hubzapfen ist mit einem Hub in der Größe des Erdradius. Im UT und OT ist die relative Geschwindigkeit bzgl des Mondes 0. Da bleibt nur die Ellipsenbahn des Mondes um die Erde übrig, um doch noch eine Geschwindigkeitskomponente in "Hubrichtung" zu liefern.

Da ich die dünne Linie rechts auf Eberhards Bildern sehe (f höher!), müßte sich Graves auf den Mond zudrehen, also "OT" annähern. :oops: Oder?

Noch ein paar aktuelle Screenshots:
meteor 20200809 1357.jpg


meteor 20200809 1409.jpg


MG Okke
 

APM_Pietsch

Sponsor Astronomie.de
Heute Morgen hat meine Antenne richtig was zu tun gehabt. Alle interessanten hier zu bringen wär wohl übertrieben. Dieser hier sieht ganz nett aus. (09.08.2020 - 07:24:45 UT). Ich weiß noch gar nicht so genau, wie ich das hier alles auszählen soll. Wenn mein Zähler über so ein "fettes" Ereignis, wie unten im Bild, geht, dann zählt er mindestens 5 Ereignisse.
09082020-092604.jpg
 

eberhard_ehret

Mitglied
Moin allerseits,
...so...letzte Nacht bis Mitternacht eher beschaulich, danach Zunahme der Einschläge. Viele schnelle Meteore im kleinen und mittleren Bereich - aber auch ne Schippe voll "Mehr-Minuten-Raucher"...es war von allem etwas da.....auch ein paar Böller...
LG Eberhard
 

Anhänge

Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben