NIGHTTIME IMAGING 'N' ASTRONOMY An astrophotography imaging suite "N.I.N.A" | Seite 3 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

NIGHTTIME IMAGING 'N' ASTRONOMY An astrophotography imaging suite "N.I.N.A"

chriskosmos

Mitglied
Hallo Hans,
das verstehe ich nicht. Ist die SynScan App in NINA eingebunden oder läuft die SynScan App als Software separat (ein separates Fenster auf dem PC)?

Und funktioniert das auch draussen im Feld oder nur über das Heim-WLAN?
CS
Die SynScan App läuft im Hintergrund und die Schnittstelle kann bei Nina ausgewählt werden. Du brauchst dazu den passenden Wlan Adapter für die Skywatcher Montierung. Die erzeugt ein eigenes Wlan Netzwerk.
 

astrofax66

Mitglied
Wie sieht es eigentlich mit der Kompatibilität der ASI Kameras mit N.I.N.A aus?
Bin nämlich gerade dabei mir eine ASI 071 MC pro zu kaufen.
Hat da jemand Erfahrung?

Lg
Hans
 

astrofax66

Mitglied
Hallo zusammen,
Ein Problem habe ich noch mit N.I.N.A - ich habe Carte du Ciel gestartet, gehe z B auf M31 und möchte dann in N.I.N.A die Koordinaten übernehmen - bekomme dann immer die Fehlermeldung "Unable to connect to Cartes du Ciel. Please ensure that it is running and configured to receive request."
Habe die Einstellungen in N.I.N.A laut Doku eingerichtet. Muss ich in Carte du Ciel auch etwas einrichten?

LG
Hans
 

kingpin

Mitglied
Hi,

noch ein Problem, sehe ich es richtig das N.I.N.A keine Temperaturkompensation für den Fokussierer kann?

Gruß
Carsten
 

qrtem

Mitglied
Hallo zusammen,
Ein Problem habe ich noch mit N.I.N.A - ich habe Carte du Ciel gestartet, gehe z B auf M31 und möchte dann in N.I.N.A die Koordinaten übernehmen - bekomme dann immer die Fehlermeldung "Unable to connect to Cartes du Ciel. Please ensure that it is running and configured to receive request."
Habe die Einstellungen in N.I.N.A laut Doku eingerichtet. Muss ich in Carte du Ciel auch etwas einrichten?

LG
Hans

Hallo Hans,

Ich habe soeben CDS installiert und bei Mir funktioniert alles bestens..

Achte darauf ob in CDS die Einstellungen ( siehe unten ) auch aktiviert sind, unter TESLESKOP & TESLESKOP EINSTELLUNGEN und dann unter SERVER !

1585497436636.png


Und gleiches PORT NUMMER muss auch im N.I.N.A eingestellt sein..

1585497468987.png


Viel Glück

Martin
 

astrofax66

Mitglied
Hallo zusammen,

weiss jetzt nicht ob das mit N.I.N.A etwas zu tun hat - aber der Download der Bilder funktioniert nicht:

Meine Konfiguration sieht nun somit folgendermassen aus:
- Montierung AZ/EQ6
- Teleskop Equinox 120/900
- Guiding neu: ASI mini + Sucher....
- Kameraneu: ASI 071 MCpro
- Sofware zum Guiden PHD2


Folgendes Problem habe ich:
Bei meinen ersten Tests gestern sind die Fotos downgeloadet worden. Plötzlich bekam ich jedoch immer die Fehlermeldung: "Herunterladen der Kamera Bilddaten fehlgeschlagen - Belichtungszeit 60s, Typ: LIGHT, Gain:5" bzw. "Fehler beim Abrufen der Bilddaten bei der Kamera"

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen - danke im voraus,

LG und CS,
Hans
 

Miquel Prado

Mitglied
Ich hätte auch zwei Fragen zu NINA.
- Bei der Bild Planung (im Menü Rahmung). Mach da das Drehen des Bildausschnitts Sinn wenn man keinen Rotator hat?
(habe weder einen Rotator noch möchte ich die Kamera manuell drehen)
- Bei Optionen / Plate Solving. Wenn ich dort überall Astrometry.Net einstelle, bin ich dann auf eine Internetverbindung angewiesen? Draußen im Feld habe ich kein Internet, was also wähle ich dann am besten aus?
Danke sehr und CS
Sebastian
 

astrofax66

Mitglied
Hallo Hans, siehe diesen Beitrag an im ZWO FORUM BEITRAG und die Lösung war, einen geeigneteren Stromadapter zu nehmen mit 12V / 3-5A Stromversorgung.

Kapitel 5.2 Energieverbrauch

Und sonst hast du auch die neuesten Treiber installiert ?? TREIBER

Viel Glück

Martin
Frage: eine Stromversorgung für die ASI 071 MCpro braucht man doch nur für die Kühlung - oder doch generell?
Treiber habe ich alle installiert ..

LG
Hans
 

qrtem

Mitglied
Hallo Hans, da hast du wohl " irgendwie :rolleyes: " Recht!! was "eine Stromversorgung für die ASI 071 MCpro braucht man doch nur für die Kühlung " " du verwendest also keinen STROM ?? " Aber dann kann Ich nicht anders erklären warum du die Fehlermeldung "Herunterladen der Kamera Bilddaten fehlgeschlagen " bekommst...

Am besten wäre es wenn du dich an den ASI FORUM wendest, die ASI EXPERTEN können dir besser helfen. ZWO Support - Index page

Ich besitze auch einen ASI1600 "V2 VERSION " und betreibe es mit N.I.N.A aber mir KÜHLUNG :)+ STROM(y), und Downloadprobleme habe Ich niemals gehabt..

Viel Glück

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

qrtem

Mitglied
- Bei Optionen / Plate Solving. Wenn ich dort überall Astrometry.Net einstelle, bin ich dann auf eine Internetverbindung angewiesen? Draußen im Feld habe ich kein Internet, was also wähle ich dann am besten aus?
Danke sehr und CS
Sebastian
Hallo Sebastian, apropos PLATE SOLVING; und Ich betreibe meine N.I.N.A mit ASTAP (y)(y)(y)(y)(y) als PLATE SOLVER funktioniert sehr gut und blitzschnell.

Viel Glück

Martin
 

joetaiga

Mitglied
Frage: eine Stromversorgung für die ASI 071 MCpro braucht man doch nur für die Kühlung - oder doch generell?
Treiber habe ich alle installiert ..

LG
Hans
Ich habe das gleiche Problem mit meiner ASI533. Mit dem ZWO Treiber bekomme ich die Fehlermeldung, dass NINA die Bilder nicht aus der Kamera laden kann. Mit dem ASCOM Treiber klappt aber alles ohne Probleme.

Ich bin bei mir davon ausgegangen, dass das an der Neuheit der Kamera liegt und habs bei mir auf sich beruhen lassen. Der ASCOM Treiber tut ja.

CS Joachim
 

Miquel Prado

Mitglied
Hallo Sebastian, apropos PLATE SOLVING; und Ich betreibe meine N.I.N.A mit ASTAP (y)(y)(y)(y)(y) als PLATE SOLVER funktioniert sehr gut und blitzschnell.
ok, danke Martin, bringt mich aber jetzt nicht weiter, da ich a) immer noch nich weiss ob ich für Astronomy.Net eine Internetverbindung brauche und b) ich ebenfalls nicht weiss, ob ich für ASTAP eine Internetverbindung brauche.. Aber danke für deine Mühen.
CS

PS
stellst du dann bei allen drei Punkten "ASTAP" ein?
 

kingpin

Mitglied
Astronomy.Net braucht Internet
Bei ASTAP oder auch PlateSolve2 installierst du noch die Datenbank lokal, somit brauchst du dann keine INet und geht deswegen auch schneller.

Gruß
Carsten
 

astrofax66

Mitglied
Hallo Hans, da hast du wohl " irgendwie :rolleyes: " Recht!! was "eine Stromversorgung für die ASI 071 MCpro braucht man doch nur für die Kühlung " " du verwendest also keinen STROM ?? " Aber dann kann Ich nicht anders erklären warum du die Fehlermeldung "Herunterladen der Kamera Bilddaten fehlgeschlagen " bekommst...

Am besten wäre es wenn du dich an den ASI FORUM wendest, die ASI EXPERTEN können dir besser helfen. ZWO Support - Index page

Ich besitze auch einen ASI1600 "V2 VERSION " und betreibe es mit N.I.N.A aber mir KÜHLUNG :)+ STROM(y), und Downloadprobleme habe Ich niemals gehabt..

Viel Glück

Martin
Hallo,
habe das Problem gelöst - darf in NINA bei der Kamera nicht die ASI 071 auswählen (beim Verbinden) - sondern den ASCOM 1 Eintrag.
Dann funktioniert's !

danke trotzdem für die Infos,

LG und CS,
Hans
 

astrofax66

Mitglied
Hi,

hat jemand schon versucht in N.I.N.A bei der Objektsuche einen Stern - beispielsweise "Sirius" oder "Beteigeuze" einzugeben.
Die Suche funktioniert irgendwie nicht. Geht das gar nicht, oder mache ich etwas falsch?

LG und CS,
Hans
 

Miquel Prado

Mitglied
Keinen Stern aber die Venus. Hat auch nicht funktioniert. Versuche jetzt die Datenbanken von ASTAP herunter zu laden. Mal schaun obs dann klappt. Für eine Lösung des "Problems" wäre ich auch dankbar.
CS
 

deapsky

Mitglied
Ich würde NINA gerne auf einem PC Stick oder NUC betreiben. Hat da wer Erfahrungen, was die Mindestanforderungen sind. Es muss wohl 64bit WIN10 drauf sein, oder ?

Grüße

Erik
Hallo Erik,
ich verwende einen Nuc7i5, geht alles. Der hängt bei mir im WLan, wird remite betrieben z.B. Remote desktop oder Teamviewer oder AnyDesk.
32 GByte Speicher
2 Festplatten SSD 500 Gbyte, 1 TByte
64 Bit win 10 professional

geht auch mit 16 Gbyte ram und kleineren SSD.
PC Stick läuft auch, nur nicht so performand.

Gruss
Peter
 

kingpin

Mitglied
Hallo,

alles wo i vorne dran steht ist absolut ausreichen, also i3 i5 und auch beim Speicher wären 4 GB ausrechen und 8GB optimal.
Mehr braucht es nicht und wird auch gar nicht benutzt.
Platte natürlich SSD, min. 120GB da sind dann so ca. 60GB für Bilder frei, meine Empfehlung wären 250GB.

Stick PC mit Atom geht auch, ist aber dann schon deutlich müder unterwegs, aber nur für die Aufnahme und Guiding auch ok.

Ich selber nutze einen älteren NUC mit I5 8GB und 120GB Platte, braucht auch sehr wenig strom das Teil.
Betreibe damit drei Kameras, heißt es sind drei Aufnahme Programme offen + PHD + Cartes du Ciel + Pixinsight
Wenn alles gestartet ist sind gerade mal 3GB Arbeitsspeicher belegt.
Wenn du Windows 10 x64 Professional nutzt, brauchst du auch keine extra Remote Tools, wie Teamviewer oder ähnliche, weil ab der Pro Version kann man Microsoft RDP benutzten.
Würde bei Windows 10 noch empfehlen die ganzen Microsoft Store Apps, mit den entsprechenden Script's zu entfernen weil die braucht man auf einem Astro PC wirklich nicht ;)

Grüß
Carsten
 

joetaiga

Mitglied
Hi,

hat jemand schon versucht in N.I.N.A bei der Objektsuche einen Stern - beispielsweise "Sirius" oder "Beteigeuze" einzugeben.
Die Suche funktioniert irgendwie nicht. Geht das gar nicht, oder mache ich etwas falsch?

LG und CS,
Hans
Über die objektsuche geht das glaub nicht. Du kannst eine gewisse Menge an Sterne aber unter manual focus targets anfahren.

Du kannst auch einfach plate solven, syncen und dann per Koordinaten Sterne anfahren. Cdc ist dafür aber viel einfacher.

Für mond und Planeten ist das Programm generell ungeeignet.
 

joetaiga

Mitglied
Ja genau das mache ich auch (habe Cdc via Synscan mit dem Teleskop verbunden) - aber funktioniert das mit dem Platesolving auch?
Bzw. kann man ja die Koordinaten an NINA übergeben - bloss das hatte ich mal mit dem Sirius probehalber gemacht, hat aber nicht funktioniert..
Das Platesolving selbst funktioniert mit ASTAP bei mir eigentlich immer und ist auch sehr schnell. Es muss in den Optionen allerdings die Brennweite relativ genau angegeben werden. Ich habe z.B. einen 0,79x Reducer, der bei meinem System theoretisch 770mm Brennweite liefert. Allerdings ist bei mir der Arbeitsabstand etwas größer als vorgegeben und die reale Brennweite liegt bei 795mm. Mit 770mm funktionierte das Platesolving bei mir nicht. Das war allerdings nicht ASTAP sondern Platesolve2. Ein anderer Grund kann zu kurze Belichtungszeit fürs Solven sein, z.B. wenn du einen Schmalbandfilter verwendest. Wenn beides passt, dann klappt das.

Es zickt aber dennoch an zwei Stellen. Das Platesolving klappt wie gesagt eigentlich immer. Problematischer ist eher das Feintuning, wenn das Teleskop in Zenitnähe zeigt. Der initiale Sync liefert meistens noch eine Abweichung von 1-2 Bogenminuten. Im Zenit ist wohl die Balance etwas anders als gegen den Äquator, daher ist mein System nicht in der Lage die Feinkorrektur zu machen, damit der Fehler kleiner 1 Bogenminute wird. Außerdem schlägt der Sync nach dem Flip fehl. Das Objekt steht aber trotzdem fast immer in der Mitte nach der Prozedur. Ich vermute daher einen Softwarefehler, bin dem aber noch nicht auf den Grund gegangen.

Heute abend balanciere ich das System mal auf den Zenit aus, mal sehen. Ich muss sagen, für sowas ist das Homeoffice echt praktisch. Ich programmiere abends meine Sequenzen, schalte den Kram ein und starte die Sequenzen, den Rest macht das NINA von alleine und ich kann ins Bett gehen oder mir gemütlich den Himmel anschauen. Nachdem die letzte Sequenz durch ist, parkt NINA die Montierung und schaltet die Kühlung der Kamera aus. Das einzige, wo ich dabei bleibe, ist der Flip. Das Tool hat natürlich auch seine Tiefpunkte, aber dafür kostet es auch nix.
 

joetaiga

Mitglied
ist es eigentlich dann egal ob der Laptop (an dem die Montierung + Kamera hängen) in den Ruhezustand geht, oder muss man den Ruhezustand deaktivieren?
CS
Ruhezustand musst du abschalten. Das mag's gar nicht. Der Ruhemodus zerschießt bei mir außer der Teleskopsteuerung alles. Bei mir muss man da wieder frisch booten, damit man alles einwandfrei wieder zum Laufen kriegt.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben