Orrery, kopernisches Planetarium, Startseite

moschmann

Mitglied
Hallo zusammen,

ich hatte für das Orrery kein Obo. Erst vor 3 Wochen hab ich mich entschlossen das Teil zu bauen.
90% der Hefte habe ich über E-Bay erstanden. Die restlichen 10%, die in der "Bucht" nicht zu bekommen waren, hab ich direkt beim Verlag bestellt. Insgesammt bin ich so auf Kosten von etwa 380 Euro gekommen.
Das Abo für das folgende Modell habe ich abgeschlossen.
Mal schaun wie zuverlässig geliefert wird. Von deren Zuverlässigkeit mache ich den Fortlauf des Abos anhängig.

Gruß

Micha
 

bayerf

Mitglied
Also über die Lieferung kann ich mich nicht beschweren, alle 2 Wochen war ein Paket da, meistens Mi, manchmal Do und selten Fr. Nur die Abschlußlieferung war Sa, eine Woche später, dafür dann mit Heften 53+54. Achja, Bankeinzug!
 

Frank_Bosch

Mitglied
Hallo zusammen,

auch mein Orrery ist nun fertig und läuft.

Also bei mir benötigt sie Erde im schnellsten "Gang" 27 Sekunden - das ist ok - ich werde es sowieso so einstellen, dass die 36,5 Sekunden passen.

Ich genieße schon den ganzen Abend das Orrery.... Ist einfach nur schön, dass es funktioniert. ;-)

Und ich freu mich jetzt schon richtig auf das Tellurium.

Schön, dass die bestehnden Abonenten zwei Hefte Gratis bekommen - plus die Geschenke. ;-)

Außerdem freu ich mich auf die Bauberichte von Alexander Kerste. Die sind immer sehr schön zu lesen.

Grüßle - Frank
 

moschmann

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin dann auch fertig :)

Die Hefte hab ich in den letzten Wochen zusammen getragen und immer gebaut wenn ein ganzer Stapel da war.
Bis auf das kleine Zahnrad der Erde gab es bei der Montage keine Probleme. Das Zahnrad habe ich nachgefeilt bis es dann passte.
Die Qualität der Teile war durchgehend ganz ok. Gewinde musste ich keine nachschneiden.
Ich bin zufrieden.

Gruß

Micha

 

MarcusFecht

Mitglied
Hi,

ich habe auch mal gemessen.
Ca. 7,8 Sekunden für einen Merkurumlauf und ca. 32 Sekunden für einen Erdumlauf bei maximaler Geschwindigkeit.

Was haltet ihr von den Geschwindigkeiten?

Grüße

Marcus
 

Frank_Bosch

Mitglied
Hallo Marcus,

also ich kann nur von der Erde reden...

Bei mir umrundet die Erde die Sonne im schnellsten Gang in 28 Sekunden und im langsamsten in 45 Sekunden.

Also ich denke das ist ok. Zumal die vorgeschlagene Geschwindigkeit bei 36,5 Sekunden liegt.

Grüßle - Frank
 

MarcusFecht

Mitglied
Hallo,

na das ist wohl so ne + - Sache, beim einen etwas mehr beim anderen etwas weniger...
Hast du denn irgendwo nachgearbeitet?

Ich habe bis zum großen gravierten Zahnrad ein klein wenig geölt, hat aber keinen spürbaren Effekt gehabt.

Könnte es denn auch am Potentiometer liegen? Denn ich kann das so langsam einstellen das es weit mehr als 45 sekunden braucht.

Einen Ersatzmotor habe ich mir vorsichtshalber beschafft.

Grüße

Marcus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

bayerf

Mitglied
Also, wie gesagt, bei mir sind es 27s bei max. Geschw. für einen Erdumlauf. Ich werd mal ein stärkeres Netzteil ausprobieren und auch eine Nachbestellung von Heft 51 kann nicht schaden...
 

KingImRing

Mitglied
"im langsamsten Gang 45 Sekunden" ??? dann ist bei mir etwas garnicht in Ordnung. Wenn ich auf den langsamsten Gang schalte... steht die Erde beinahe Still... und braucht fast 3 Minuten für eine Umdrehung...

oh ha...
 

moschmann

Mitglied
Hallo Leute,

ihr sollte euch nicht mit der Stopuhr vor das Orrery setzen und einen Wettbewerb abhalten welches schneller oder genauer läuft.
Wenn man das Orrery ordentlich zusammengebaut hat und es bei der Bedienung von Hand gleichmäßig und ohne ruckeln leicht läuft ist doch alles gut.

Gruß

Micha
 

KingImRing

Mitglied
Frei nach Atze Schröder.. : Wer lang hat, kann lang hängen lassen :)

ok Spass beiseite. Finde es schon interessant, dass sich mein Orrery zwar innerhalb der Spezifikationen bewegt.. mehr aber auch nicht... und ich habe beim Zusammebau peinlichst auf leichtläufigkeit geachtet.
 

Andre_Steiner

Mitglied
hallo zusammen,

so hab jetzt auch alle ausgaben. die umbauten sind noch nicht alle fertig aber das ist jetzt egal. wenn die soweit sind poste ich im anderen threat. also. der motor läuft in beiden richtungen sehr leise und konstant. es gibt kein ruckeln und auch kein wackeln von was für teilen auch immer. die sonne eiert auch nicht wie in einigen you tube videos. ich bin sehr zu frieden. ich habe das gehäuse mit neuer grund platte seperat fertig gemacht. so das ich mit zwei man das orry nur noch rüber heben musste. ein paar monde mussten dran glauben aber es gibt ja kleber. wenn ich alles fertig habe mache ich ein video für you tube für die die es interessiert mal gefühlte 12 tausend planetenarme rödeln zu sehen.
allerdings finde ich die umlaufgeschwindigkeit gering. neptun und der innere kuipergürtel mit pluto sind nicht sichtbar am drehen. nur über die zeit und einem festen objekt (sonne) kann man sehen das sich etwas getan hat. etwas schneller wäre für mich besser gewesen. naja vielleicht hält so der motor länger.

gruß
andre
 

wolff

Mitglied
Hallo Andre

Glückwunsch, freut mich, dass Dein Orrery trotz der "massiven" Umbauten gut funktioniert :super:
Wenn es sich so leicht und problemlos dreht, kannst Du Dir auch den Umbau mit dem Lager zwischen Säulenhalterung und letzter Spindel sparen ;)

Gruß Michael
 

Andre_Steiner

Mitglied
danke,

es läuft leise und ruckelt nicht. ob es leicht läuft werden wir sehen wie lange der motor hält. da fällt mir noch das thema eiern der gürtel ein. ich hatte ja den asteroidengürtel nicht mittig angebracht. das sollte interesannter und abwechslungsreicher aussehen. die äußeren werden von natur aus nicht mittig sein. da ich sie selber gefertigt habe und die einfach zu groß sind, sind die nicht mittig hin zu bekommen.
du hast damals befüchrtet das das schlecht aussieht wenn die eiern. naja der "kleine" hauptgürtel ist zu langsam um das eiern schlimm zu merken. man sieht es aber es stört nicht da es nicht schnellgenug dreht. die großen kuipers bewegen sich so gut wie gar nicht (optisch) so das dort nichts zu bemerken ist.

rest im pimperthreat wenn ich soweit bin.

gruß
andre
 

wolff

Mitglied
Hallo

Da ich mein Orrery regelmäßig benutze und es im Durchschntt 3 - 4 Stunden täglich läuft habe ich mir mal die beiden oberen Zahnräder angesehen, da an diesen ja auch die größte Kraftübertragung statt findet. Es ist schon jetzt zu erkennen, dass sich die beiden oberen feinverzahnten Zahnräder doch recht stark abnutzen. Auf den kleinen Zahnradarm unter der Lauffläche der beiden feinverzahnten Zahnräder bildet sich regelmäßig ein kleiner Abriebberg.
Da ich mein Orrery möglichst ein Leben lang nutzen möchte und es in absehbarer Zeit keine Ersatzteile mehr dafür geben wird, habe ich mir in der elektronischen Bucht Heft 3 und 4 nachgekauft. Die sind dort für schmales Geld zu bekommen, meine haben beide zusammen 3,50 gekostet.

Also wer sein Orrery "ewig" benutzen möchte, der sollte sich vielleicht diese beiden Zahnräder als Ersatz hinlegen, wäre schade, wenn es wegen dieser Zahnräder später nicht mehr funktioniert.

Gruß Michael
 

astrosiedler

Mitglied
So ein Glück! Ich konnte doch tatsächlich für weniger als den Neupreis, Heft 51 mit dem Motor für das Orrery noch einmal bekommen in der Bucht. Der kommt als Ersatzmotor auf Lager, soll ja schön lange halten und sich drehen, das teurer Teil!
 

bayerf

Mitglied
Silber oder nicht Silber?

Das ist hier die Frage. Jetzt nach 1 Jahr sind die meisten Monde schwarz angelaufen, wie sich das für Ag gehört, mit Ausnhame von Saturn und Uranus. Deren Monde sind offensichtlich nicht aus Silber, sondern verchromt oder vernickelt. Ist das bei Euch genauso?
 

wolff

Mitglied
Re: Silber oder nicht Silber?

Hallo

Also bei mir sind ausnahmslos ALLE Mondarme und die Manschetten die die Mondarme tragen absolut schwarz angelaufen.
Ich habe mich gerade vorhin damit etwas beschäftigt.

Da ich keine Lust habe, diese dünnen, leicht brechenden Ärmchen zu putzen, werde ich die messingfarbig lackieren und Ruhe ist.

Das fange ich an, wenn das Tellurium endgültig fertig ist.

Die Monde hatte ich ja alle abgeknipst, aber in der Tüte wo ich die aufbeware, sind die abgeknipsten Monde alle schwarz.

Vielleicht sind bei Dir die nicht angelaufenen Monde leicht lackiert, so dass keine Luft dran kommt.

Man hätte die damals, als sie noch schön blank waren, mit Klarlack lackieren sollen, daran habe ich aber auch nicht gedacht ;)

Gruß Michael
 

luna_cp

Mitglied
Re: Silber oder nicht Silber?

Hallo Zusammen

Bin seit längerer Zeit mal wieder hier im Forum.

Also mein Orrery läuft noch wie am ersten Tag. Ich habs zwar nicht täglich laufen, aber wenn, dann kann ich stundenlang zu gucken wie sich alles dreht.

Was die Mondarme anbelangt: meine sind alle noch schön silber.
Gemacht hab ich nix dran - nur, wie manche hier wissen, die Monde selbst bemalt.

Lg
Luna
 
Oben