Staubsturm auf dem Mars / Bitte mitmachen! | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Staubsturm auf dem Mars / Bitte mitmachen!

Oreoluna

Mitglied
Da vereinzelt da und dort Bilder und Dokus zum obigen Ereignis auf dem Mars im Forum verstreut sind, wäre es doch toll einen Fred nur zu diesem Thema zu starten. So könnten wir die weitere Entwicklung des Sturms in einem Faden festhallten.

17.11.2020 19.58h MEZ

19.58h MEZ.png


RGB.png


CS Jozef
 

Mikoka

Mitglied
Hallo Jozef,
sehr gut erwischt. Ich habe ihn gestern mit dem 75er Pentax bei 143 - 210Xx klar gesehen als hellen Fleck
mitten in der südlichen Halbkugel. Mehr kann ich leider nicht beitragen.

Viele Grüße Michael
 

Tobyas M

Mitglied
Hallo Jozef
tolles Bild! Darf ich da meines überhaupt herzeigen? Bei meinem Foto (ASI 120 MC, Skywatcher 150 und per Hand nachgeführt) soll der Staubsturm auf 9 Uhr zu sehen sein, wie @Cpt.Boiler mir mitgeteilt hat. Mars vom 18. Nov. 2020; 19 Uhr MEZ.
2020-11-18-1715_6-CapObj_lapl5_ap4_3.jpg

cs Tobias
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Hi,
gute Idee mit dem Sammeln. u.U. wäre es zu überlegen, pro Tag einen Sammel-Fred zu machen, sonst verliert
man schnell den Überblick. Ich stelle dann mal meine Aufnahme dazu, auch wenn es nur eine vorläufige Bearbeitung ist. Dafür ist sie wohl mars-rotationsmässig eine der frühesten grad.
mars_staubsturm_2020-11-18.jpg


Könnte sein, dass sich heute überraschend auch nochmal ein Beobachtungsfenster auftut.
-cb

[6" ED Apo, Okul.Proj., Astronomik RGB, ASI178MM, FireCapture,AS3,WinJupos, Registax & Gimp]

Ps : @Tobyas M
klar doch, alle Bilder sind interessant, z.B. wenn man sieht, dass auch mit kleinerem Equipment od. weniger Mitteleinsatz ein Effekt schon sichtbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Walter_S

Mitglied
Am Standort Passau waren ab 18 Uhr dünne Cirren oder schon einsetzende Nebelbildung etwas hinderlich, aber die Luftruhe war ziemlich gut. Am 8" Newton f/5 fiel mir visuell bei 200x (o. Filter) die "Aufhellung" gleich auf ... Ich nutze immer noch die ToUCam an einem steinalt PC mit windowsXP... Auf dem Monitor war die Aufhellung noch deutlicher zu erkennen... Ich werde gleich oder bald ein quick&dirty-Bild schicken....
 

VisuSCor

Mitglied
Geniale Idee mit diesem Fred!

Erstens gibt's dann nicht zig Threads zum gleichen Thema und man kann hier schön die Entwicklung des Sturms verfolgen.

:y: CS.Oli
 

Walter_S

Mitglied
Hallo Michael, ich grüße zurück. Ist doch unglaublich dass die Cam (16 Jahre alt) immer noch funktioniert... und das auf nem windowsXP-PC (17 Jahre alt)... Meister Yoda würde sagen : "Sparen übertreiben du kannst
Ich hoffe trotzdem noch auf multos annos...
CS Gruß Walter
 

Oreoluna

Mitglied
Die Entwicklung der Staubwolke ist schon enorm... In einer kurzen Wolkenlücke und grauseligem Seeing konnte ich drei AVI erstellen. Eines davon bot diesen Anblick.

19.11.2020 18.15h MEZ
18.15h MEZ duo.png


17.15h UT.png



Na prost, wenn das so weitergeht ist spätestens Ende November nur noch eine Staubkugel sichtbar :(
CS Jozef
 
Zuletzt bearbeitet:

Cpt.Boiler

Mitglied
Ich hatte vorhin visuell einen Anblick wie auf obigem Bild, vor allem, wenn Wolkenschleier den Mars etwas abdunkelten, kurz bvevor er ganz duster war, leuchtete die Preceeding-Seite sichelförmig, quasi wie der Zwiebelring bei zu starkem Schärfen :), nur eben direkt visuell. Spricht viel dafür, dass sich der Staub od. ein Teil davon sich schon etwas weiträumiger verteilt hat.
-cb
 

Oreoluna

Mitglied
Ich hatte vorhin visuell einen Anblick wie auf obigem Bild, vor allem, wenn Wolkenschleier den Mars etwas abdunkelten, kurz bvevor er ganz duster war, leuchtete die Preceeding-Seite sichelförmig, quasi wie der Zwiebelring bei zu starkem Schärfen :), nur eben direkt visuell. Spricht viel dafür, dass sich der Staub od. ein Teil davon sich schon etwas weiträumiger verteilt hat.
-cb
Danke für Deine visuelle Bestätigung. Anbei noch die RGB Kanäle, in denen die "Sichel" sehr deutlich wird.
RGB.png


CS Jozef
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Ein Vergleich mit begrentzter Aussagekraft, heute abend gabs nur kurze Wolkenlücken, hat grad für eine R-Kanal Aufnahme gereicht, zudem bei hoher Luftunruhe. Der Staub scheint sich Richtung Mare Erythräeum v.a. südl. des Äquators mehr zu verteilen. Bei Solis Lacus hingegen sieht's eher nach abklingen aus.
mars_r_2020-11-1819.jpg

-cb
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Auch das sieht ziemlich nach abklingen aus, zumindest um Solis Lacus herum. Ist wohl doch kein Mega ""Dast Storm"", sondern nur ein laues Lüftchen. Wahrscheinlich hat der Klingonenkreuzer, der mit seinen Auslegertriebwerken beim Ausparken die auf dem grossen Bild i.d. Galerie gezeigte Schramme in den Mars geschrappt hat, dabei einfach etwas Staub aufgewirbelt...
 

Oreoluna

Mitglied
Mal sehen ob sich der Staubsturm zurückzieht.
Ich habe das Gebiet (wenn ich nicht falsch liege) der "Staubwolken Ausdehnung" eingezeichnet. So ist die grösste Ausdehnung am Westrand zu sehen. Im Südosten sind dann nur noch die Ausläufer unterhalb Solis Planum sichtbar, wie auch auf Holgers Bild noch ein Teil davon zu sehen ist.

Staubsturm.png
 

BosMak

Mitglied
Hiermit möchte ich auch meinen Senf dazugeben.
Die Bedingungen waren richtig mies, ich würde sagen katastrophal. Entsprechend das Ergebnis.
Normalerweise würde ich diese Ausarbeitung nicht öffentlich zeigen, jedoch aufgrund des Threads mache ich eine Ausnahme.
Der Staubsturm ist jedenfalls zu erkennen.

Aufnahme N53°47, E010°20
19.11.2020, 20:10h MEZ

28% aus 20000 Frames

IR685nmGB
Maksutov 200/2400, ASI 178mm mit 1,3mm Barlow
FocalLength=5000mm (lt. Firecapture log file).
Rechnerisch müssten das aber 3.120mm sein (2.400mm * 1,3)


Firecapture und Fitswork
 

Anhänge

  • Mars_191120_201018_IRGB_.jpg
    Mars_191120_201018_IRGB_.jpg
    30,8 KB · Aufrufe: 100

Cpt.Boiler

Mitglied
Jau, dem ist wohl so. Ich nehme gerade Streams auf, bei allerdings wieder mal unterirdischem Seeing. Aber die Preceeding Seite ist deutlich aufgehellt, es hat wohl den ganzen Rotz ostwärts geweht (vom Mars aus gesehen). Wenn sich der Sand nicht wieder absetzt, dürfte er in den kommenden Tagen immer mehr auch bei uns zu sehen sein. Kurz vor Ende der Mars-Saison macht er's nochmal richtig spannend...
-cb
 

Mikoka

Mitglied
Bin grad draußen,
sehe das ganze so wie Ihr, Jozef und die anderen, das gestern aufgenommen hast.
Dann sehen wir ja dasselbe; CpT.Boiler :)
Seeing ist furchtbar, Temperatur stürzt gerade ab (3° in 1 1/2 Std.).
Mal sehen, wie es weiter geht und ob sich eine Zeichnung lohnt.

Viele Grüße Michael
 

Oreoluna

Mitglied
Ihr beide macht mich kribbelig...... hier ist alles dicht.
An Alle: Jungs egal wie nur macht bitte Bilder um zu sehen wie es um die rote Beule da oben aktuell Heute steht.
CS Jozef
 
Zuletzt bearbeitet:

Canonist

Mitglied
Hier mein Ergebnis vom 18. November gegen 19:06 MEZ.
Seeing bestenfalls mal kurz eine 4/10, sonst 3/10. Richtig besch------.
LG
Rudolf

Mars_190604_191251_181120_IRGB.jpg
 
Oben