Welche Monti nutzt ihr?

#62
Hallo Matthias,

eine klasse Idee diese Tabelle!

Hier ein paar Daten für eine Celestron Advanced CAM fotografisch genutzt.
Stativ Original
Steuerung Original
Aufnahmeoptik ED 100/900
Leitrohr FH 70/700
Kamera EOS 400D
Gewicht Setup ca. 8 kg
Setup Doppelbefestigung (Eigenbau ca. 1,2 kg)
Ohne Guiding bisher ca. 90 sec - mehr war nicht drin.
Minimaler Wind ist noch machbar, sonst wird es schon nervig.
Etwas mehr Gewicht würde die Monti vielleicht noch vertragen (max. 1-2 kg). Dann ist aber def. Schluss.

Viele Grüße

Mario
 
#63
Hallo Leute,

es sind weitere Daten eingetrudelt. Die Tabellen wurden updatet und sind unter den oben angeführten Links zu erreichen. Ergänzt wurde vor allem der Kommentar zur Kombi visuell "Astro1 mit 114/900 Newton" (Infos per PN erhalten). Hier sieht man, dass auch deutlich längere Ausschwingzeiten durchaus akzeptiert werden - was sicher nicht komfortabel ist, mir aber einigen Respekt vom Besitzer/Nutzer dieser Kombi abverlangt. :respekt2:
Andere würden vielleicht davor zurückschrecken.

Ich werde zukünftig versuchen, bis ca 20:00 alle Updates in die Tabellen einzutragen und online zu stellen. Dann mache ich einen Breakup.

Ich kann mich der freundlichen Bitte von Christian (und versteckt auch Anderen!) um Mithilfe nur anschließen:
Bitte mehr Infos. Die Tabelle ist nicht geschlossen und jederzeit erweiterbar. Ihr könnt also jederzeit Euer Equipment und vor allem Eure Erfahrungen einsteuern.

Weitere Angeben zur Monti werden nach und nach mit eingepflegt (evtl auch in die 3. Tabelle!). Die 3. Tabelle für die Montis ist in Arbeit aber noch nicht fertig. Aber wahrscheinlich wird sie nie "fertig" :biggrin:

Viele Grüße
Matthias
 
#64
Zitat von emmuttersbach:
Ich werde zukünftig versuchen, bis ca 20:00 alle Updates in die Tabellen einzutragen und online zu stellen. Dann mache ich einen Breakup.
OK, das habe ich sehr ungeschickt ausgedrückt.
Es ist natürlich relativ egal, wann die Updates eingetragen werden - Hauptsache ist ja, sie werden überhaupt eingetragen.

Ich wollte Euch eigentlich nur sagen, dass ich zukünftig ab 20:00 Feierabend mache, denn die letzten Tage gings manchmal bis 01:30 um die Tabelle zu pflegen. Das könnt Ihr ja nicht wissen. Aber nun wisst Ihr es. Ich hätte nie gedacht, wieviel Arbeit das macht. Aber es macht auch irgendwie Spaß :biggrin:

So, und nu sitz ich schon wieder solang hier... statt die Sterne zu beobachten oder Zeit mit meiner Frau zu genießen.

Mach ich jetzt!

Viele Grüße
Matthias
 
#65
Hallo,

Ich habe jetzt auch noch ein paar mehr Daten zu meiner Takahashi P2Z Monti:

Fotografisch:

Bei TakFC60 mit Orion Mak Leitrohr (Doppelbefestigung Eigenbau) war die Kamera eine Analoge Olympus OM1. Das Gewicht war dann 6kg.

Beim C8 war ein Alan Gee2 dabei und die Kamera war eine Canon 350DA. Das Gewicht betrug dann 6kg.

Beim C8 mit FC60 Leitrohr war wieder die Eigenbau Doppelbefestigung im Einsatz, so betrug das Gewicht stolze 8,5kg.

Beim Mak 190mm/5,3 bin ich jetzt mit dem Umbau fertig:
1. Leichte Doppelrohrschelle mit sehr dünnen Neusilber Spannbändern.
2. Borg Helical Okularauszug mit Eigenbau Flanschplatte.
3. Spiegelzelle auf Drehbank um 800g erleichtert.

Nur so funktionierts und das Gerät wiegt dann komplett mit Kameras (EOS 350DA oder Starlight Xpress SXVF M8C und Off-Axis Guider) 9,8 kg. Damit läßt sich dann in der Eifel mit Windschutz fotografieren.

Desweiteren benutze ich die Monti noch für H-alpha mit dem TAKFC60 und Solarmax Dubblestack mit einer DMK21 Kamera. Das funktioniert dann extrem gut da Felsenfest! (Gewicht ca. 2 kg)

Mal sehen ob noch mehr interessante Montierungen auftauchen.

Erwähnen sollte man noch, das mit dieser Monti Fotografie mit Brennweiten über 300mm und 5 min. nur möglich ist, wenn man den Tangentialarm Antrieb in Deklination mit einer Getriebeuntersetzung versieht; dann sind aber auch Aufnahmen mit dem C8 und einer Halben Stunde geguidet bequem machbar, da diese Montierung ungewöhnlich präzise läuft.

Gruß Joachim
 
#67
Hallo zusammen,

Update Informationen:
Tabelle für visuell:
-Für PDF die Seitenformatierung korrigiert (warum sagt denn keiner was ?) )

Tabelle für fotografisch:
-Für PDF die Seitenformatierung korrigiert.
-Fehler in der Formatierung beseitigt (html und PDF).
-Neue Daten und ergänzende Infos eingetragen.
-Der Versuch, eine kompakte Tabelle noch kompakter zu machen ;) Modifizierungen wurden direkt unter "Montierung" oder "Steuerung" eingetragen. Weitere hier genannte Modifizierungen folgen.

Zu den Links:
PDF:
Visuell

Fotografisch

HTML:
Visuell

Fotografisch

Ich bin auf Eure Korrekturen angewiesen, wenn es welche gibt. Und natürlich auch auf weitere Infos. Die Tabelle ist offen. Wir können jede Info oder Erfahrung gebrauchen.

Viele Grüße
Matthias
 
#68
Hallo zusammen,

Die Tabelle für "visuell" hat Zuwachs bekommen, diesmal per Mail, Wortlaut veröffentlicht mit ausdrücklicher Genehmigung des Verfassers (liegt mir via Mail vor):
Hallo Matthias,

bin selbst kein Mitglied bei astronomie.de, jedoch im ´blauen Forum´ unterwegs.
Ein Querblick auf das schwarze Schwesterforum brachte mich zu Deinem Thread "Welche Monti nutzt ihr?"
Dazu hätte ich folgende ergänzenden Anmerkungen:

Montierung Celestron CGE, Originalstativ, Originalsteuerung
Schwere Eigenbau-Doppelmontierung (Masse ca. 4,5 Kg) mit
- Celestron C11 (Masse ca. 12 Kg),mit WO SC Crayfordfokussierer und 2" WO ZS, zusammen mit Baader-Grossfeldbino, okularbestückt
- WO ZS 110 (Masse ca. 5,5Kg)
- Gegengewichte 2x11Kg und 1x5Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o., fotografisch nicht uneingeschränkt empfehlenswert
moderate Windanfälligkeit, kurze Ausschwingzeit von ca. 1s, angenehm kleine Amplituden

Celestron CAM, Originalstativ, Originalsteuerung
- WO ZS 80/555 FD (Masse: unterhalb 3Kg)
- Gegengewicht 4,5Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o. (gute und mobile Kombination)

Celestron CAM, Originalstativ, Originalsteuerung
- WO ZS 110 (Masse ca. 5,5Kg)
- Gegengewicht 4,5Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o. (noch ausreichend)
moderate Windanfälligkeit, Ausschwingzeit von ca. 2s, recht große (unangenehme) Amplituden

Celestron CAM, Originalstativ, Originalsteuerung
- Celestron C8 (Masse ca. 5 Kg) mit WO SC Crayfordfokussierer (Hebel!)
- Gegengewicht 4,5Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o. (ausreichend)
moderate Windanfälligkeit, Ausschwingzeit 1-2s

Celestron CAM, Originalsäule, Originalsteuerung
- Celestron C8 (Masse ca. 5 Kg) mit WO SC Crayfordfokussierer (Hebel!), 2" WO ZS zusammen mit Baader-Grossfeldbino, okularbestückt
- Gegengewichte 4,5Kg+2,5Kg
transportabel (ja)
Visuell eher grenzwertig (durch Bino und Okus hohe Zusatzmassen und ungünstigere Hebel)
etwas windanfällig, längere Ausschwingzeit von ca. 2s, recht große (unangenehme) Amplituden

Giro III, Doppelbefestigung, auf Baader-Hartholzstativ
- WO ZS 110 (Masse ca. 5,5Kg) zusammen mit
- Celestron C8 (Masse ca. 5 Kg)

oder
- eines der obigen Teleskope ohne Doppelmontage, dafür mit Original-Gegengewichtsstange und Vixen-Gegengewicht 3,7Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o. (sehr hohe Gesamtsteifigkeit, angenehm ruhige, ruckfreie Führung möglich)

Witte&Nehls Regulus II, originaler 220V/50Hz Rekt.-Synchronmotor; auf Baader-Hartholzstativ
- Lichtenknecker 110/1500, im Leichtbautubus (Masse ca. 8,5Kg)
- Gegengewicht 8Kg
transportabel (ja)
Visuell i.o. (sehr hohe Steifigkeit der Montierung), schnelle Ausschwingzeit
Eine ortsfeste steife Säule senkt die Ausschwingzeit erheblich, Astrofotografie ist hiermit gut möglich


Ich hoffe, dass diese Angaben Dir und auch anderen Hobbykollegen weiterhelfen.

Es ist eine tolle Idee mit viel Engagement, vielen Dank für Deine Mühe.

Viele Grüße
Heiko
Vielen Dank auch an Heiko! :super:

Hier wieder die Links (fotografisch hat sich nichts weiter getan, da weitere konkrete Angaben noch nicht vorhanden sind):

PDF:
Visuell

Fotografisch

HTML:
Visuell

Fotografisch

Ich hoffe auf weitere Erfahrungen mit Montierungen, die zur Erbauung ihrer Besitzer Teleskope schleppen müssen. ;)

Viele Grüße
Matthias

PS.: Ach noch was: Die Tabelle "fotografisch" bekommt echte Konkurrenz von "visuell" :)
 
#70
Hallo zusammen,

ich habe mal noch ein paar mehr Daten aus dem Blauen Forum zusammengesammelt. :biggrin:

Ich spiele hier mit sogenannten "Tool-Tips" zur Anzeige näherer Infos rum (beim Drüberfahren mit dem Mauszeiger). Bis jetzt serviere ich Euch mal nur die Fotografische Tabelle:
Tabelle Fotografisch (html)
Seht Euch das mal in Ruhe an.

Die Tool-Tips machen einiges an Arbeit (deswegen erst mal nur ein paar...). Und bevor ich mich daran mache, sämtliche Montis etc zu recherchieren und die Infos einzuhacken, wollte ich Euch um weitere Tipps, Korrekturen und Verbesserungen bitten.
Der Text oben ist auch um einiges erweitert worden. Gibts da noch wichtige (bitte da oben nur grundlegende!) Ergänzungen?

Auch Probleme mit der Anzeige der Datei im Browser sollten mitgeteilt werden.

Generell schwebt mir vor, die wichtigsten Infos zu den einzelnen Kombis in der Tabelle zu haben und erweiterte nützliche Angaben in diesen Tool-Tips anzeigen zu lassen. Was haltet Ihr davon?

Übrigens:
Gibts da vielleicht noch weitere Daten für die Tabellen? ;)

Viele Grüße und CS
Matthias
 
#71
Hallo,
super Idee von Dir, ich finde die Tabelle sehr informativ - danke für die Arbeit!

Hier meine Daten fotografisch 1:
Montierung: VIXEN GP DX
Unterbau: Berlebach UNI 28
Steuerung: LF, Guiding: manuell oder Phillips 2U Webcam
Aufnahme: VIXEN VMC 200L @ f/6
Leitrohr: VIXEN 60/700
Kamera: NIKON D90
Gewicht Setup: ca. 10 kg
Setup: Piggypack
Bewertung: Problemlos auch noch bei mittlerem Wind
Bemerkung: Berlebach Uni 28 Stativ erhöht die Stabilität des Setups erheblich! Leitrohrbefestigung ist fix, Leitsternsuche mit Neumann Exzenter

Fotografisch 2:
Montierung: Vixen GP
Unterbau: Berlebach UNI 28
Steuerung LF, Guiding: manuell
Aufnahme: Williams Megrez 72
Leitrohr: VIXEN 60/700
Kamera: Nikon D90
Gewicht Setup: ca. 6,5 kg
Setup: Doppelbefestigung
Bewertung: problemlos
Bemerkung: Leitrohr fix montiert, Leitsternsuche mit Neumann Exzenter

Fotografisch 3:
Montierung: Vixen GP umgebaut als Photoguider (ohne DEC Achse)
Unterbau: Vixen Holzstativ
Steuerung: LF, Guiding: manuell
Aufnahme: Nikon D90 mit div. Fotoobjektiven
Leitrohr: William Megrez 72
Kamera: Nikon D90
Gewicht Setup: gut 4 kg
Setup: Doppelbefestigung
Bewertung bis 80 mm gut, bis 180 mm ok, über 180mm schwierig
Bemerkung: Leitrohr fix montiert, Leitsternsuche mit Neumann Exzenter, genaues Einnorden sehr wichtig

Visuell sind natürlich alle denkbaren Kombinationen daraus möglich. Das VMC 200L wird visuell von der VIXEN GP auf Brlebach Uni28 sehr gut getragen.

Gruß
Eric
 
#72
Hallo Matthias und Eric,

@Eric - Deine Gliederung habe ich übernommen, Danke.

Auch ich finde die Tabelle sehr informativ,
Dank für Deine Arbeit!


Hier meine Foto-Ausrüstung Planeten-Mond:
Montierung: Celestron CAM
Unterbau: Serien-Stativ
Steuerung: Guiding: manuell
Aufnahme: Intes MK67 (150/1200 f8) + 2-3xBarlow
Kamera: Philips 740k 840k
Gewicht Setup: ca. 7 kg
Bewertung: nur bei Windstille

Fotos DS:
Montierung: H-EQ5
Unterbau: Selbstbau transportable Säule
Steuerung LF, PHD-Guiding mit Meade DSI
Aufnahme: Selbstbau 200/800 Newton
Leitrohr: Maksutov 102/1300 Skywatcher
Kamera: Canon 450Da
Gewicht Setup: ca. 11 kg
Setup: Doppelbefestigung, je nach Aufnahme-Region vorher austariert.
Bewertung: schwierig, siehe Setup
Bemerkung: Leitrohr flexibel.

CS
Axel
 
#73
Hallo,
Ich trage mal was zu der Tabelle bei:

Montierung: Vixen GPD2
Stativ: Baader Hartholzstativ
Steuerung: MTS3-SLP
Optik: 135/720 Newton inkl. 70/700 Leitrohr + EOS 300D
Gewicht: 8kg
Bewertung: geht ohne Probleme
Bemerkung: Leitrohr fix montiert, das ganze lief vorher auf einer GP-E und da war es schon sehr wackelig, man konnte kaum scharfstellen

Aber mal eine andere Frage, weil das für dich sicher ein sehr großer Aufwand ist. Kann dein Webspace PHP und hat eine Datenbank? Dann könnte man einfach ein Formular machen und jeder trägt seine Infos ein. Das kann man danach auch in ein PDF umwandeln.

Gruß,
Felix
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#74
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen und die Daten. :biggrin:

Mann, das macht richtig Spaß! Ich glaube die Übersicht ist schon recht aussagekräftig und hilfreich. Also wirklich toll finde ich die Mitarbeit - ganz große Klasse!

Hiermit ein ausdrückliches LOB AN ALLE, die den Tabellen Leben eingehaucht haben!

@ Felix,
ja Du hast Recht. Es wäre mit der Weile sinnvoll eine Routine zu erstellen, ist aber noch nicht so weit. Hinzu kommt, dass ich von PHP bis jetzt NULL Ahnung habe. Aber ich habe gerade Strato angeschrieben (Provider), dass sie mir mal einen Vorschlag machen. Unwissenheit kann ja abgeschafft werden - wie ich gelernt habe :biggrin:

Ich warte mal ab was da noch kommt.

Viele Grüße
Matthias
 
#75
Hallo Matthias,

Der Dank gilt in erster Linie Dir! Ich hätte nicht die Zeit (und vielleicht auch nicht die Muße) das alles in eine Tabelle einzuhacken.
Ich lese sie aber sehr gerne!
Einen nicht zu geringen Teil an "Anregungen" für mein Equipment habe ich mit über die Google Bildersuche - und den verlinkten Hompages - erarbeitet (VMC mit Rohrschellen stabiler montieren, bestimmte günstige Prismenscheinen preisgünstig zu leistungsfähigen Doppelbefestigungen umbauen, Vixen GP mit billigen Holz- und Aluprofilen zum Photoguider umbauen... Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte...).
Deine Tabelle ist zwar "nur" textbasiert, gibt aber dennoch gute Anregungen und Informationen - ich leibe das Internet! ;-)

Mach weiter wenn Du Lust hast!

Eric
 
#76
Danke Eric,

ich mach weiter. Denn die Tabellen sind mir selbst mit der Weile zu einem Standard geworden - auch wenn da doch wichtige Infos fehlen, die noch nicht eingebaut sind.

Aber ich arbeite daran.

Ich muss ganz offen sagen, dass ich so viele "benutzerbasierende" Infos über Montierungen so auf einen Haufen noch nicht gesehen habe. Es sind die individuellen Erfahrungen, die die Tabellen für mich so wertvoll machen.

Also ich habe Lust, und ich werde weiter machen. Aber ich muss auch mit meiner Zeit haushalten.

Viele Grüße
Matthias
 
#77
Hallo zusammen,

es gibt Neuigkeiten :)

Also Felix hat mich auf eine sehr gute Fährte gelenkt, die ich nun auch anfänglich umgesetzt habe (dauerte etwas - sorry :biggrin: ).

Es gibt eine Datenbank auf meinem Webspace, die jeder per Formular auffüllen! kann. Es sind ganz normale SQL-Datentabellen. Ich weiß zwar nicht mehr, wo mir der Kopf steht, aber ich habe es mit Hilfe von Felix irgendwie geschafft, dass die Scripte auch funktionieren. DONNERWETTER :D - da muss ich mich doch mal auch selber loben :biggrin:

Nun gut.
Was noch fehlt:
- Sortierfunktion
- Weiterleitung nach "Absenden"
- Tooltips bei Mouse-over.

Aber das kommt noch.
Wem die farbliche Darstellung nicht gefällt macht bitte bessere Vorschläge - mir gefällt das auch nicht zu 100%.
Wenn was nicht funktioniert, bitte meckern - da dürft Ihr mal! - aber nicht zu dolle, ich bin wirklich Newbie in php und CO.

Also, dann lass ich Euch mal auf die Startseite los:
Startseite Montitabellen

Ein dynamisches Zusammenfassen von Zellen habe ich noch nicht gepackt, wird wohl mit meiner wenigen Kenntnis auch nichts werden. So ist jeder Eintrag separat. Hilfe ist willkommen.

Besonders unter "Bemerkungen" gibt es zur Zeit Einträge, die nicht passen. Das wird Schritt für Schritt berichtigt.

Abgehackte Texte werden ebenfalls korrigiert, die kommen von einem Limit, das ich nun geändert habe.

Naja, und dann sind da noch die Infos von Eric, Axel und Felix, die noch NICHT drin sind. Das muss ich noch nachholen - oder Ihr macht es jetzt übers Formular selber :cool:

Anregungen, Hilfen und Vorschläge sind immer willkommen.

Viele Grüße
Matthias

PS.: Mein ganz besonderer Dank gilt Felix, der mir mit php und so weiter auf die Sprünge geholfen hat. Aber wir sind beide keine Profis. :biggrin:
 
#78
Hallo Matthias,

:super: Da ist dir eine sehr geniale Übersicht gelungen, nun in Webform auch gut erreichbar und übesichtlich - as kommt wir mit Sicherheit großen Verlinkungszuspruch ernten ;)

Viele Grüße Benny
 
#79
Hallo Matthias,

ich habe das jetzt erst richtig gesehen, was Ihr hier aufbaut.
Ist ja klasse. :applaus:

Da beteilige ich mich gerne daran:

Montierung: Celestron CAM
Optik: Celestron C9.25
Unterbau: Selbstbausäule, Stahlhohprofil mit Beton verfüllt auf Fundament.
Guiding: manuell bis 120 sec ohne Probleme möglich
Auto-Guiding: mit ALCCD5 und PHD bis 5min ohne Probleme (geht sicherlich auch mehr, habe ich nur noch nicht ausprobiert)
Gewicht Setup: ca. 9,5 kg

Durch Säule relativ unempfindlich gegen Wind und Víbrationen.

Ich probiere am Wochenende mein ETX90-OTA zusätzlich als Leitrohr aufzusatteln. Das Gewicht vergrößert sich dann auf knappe 12kg. Ich kann ja 'mal berichten, wie das dann noch geht.
 
#82
Hallo Michael,

ja, so war es auch gedacht. ;)
Aber ich hätte die Daten auch selbst eingetragen. Trotzdem Danke :)

Ich bastel noch mit Suchabfragen usw rum. Das wird noch etwas Arbeit, aber Felix ist ein guter "Psychologe" :D
Nee echt. Er hilft mir wo er kann. Ganz Klasse.

Viele Grüße
Matthias
 
#84
Hallo zusammen,

Update:
- Kontaktadresse eingefügt (also meine Email) - Starseite
- in beide Tabellen Suchfunktion nach Montis eingefügt
- Layout angepasst (etwas :) ) - hehe
- Aktualisierungstand eingefügt und updated - Startseite.

Link:
Start_Montis

Die Eingabefunktion wurde ja sehr eifrig genutzt - :biggrin: - Danke an alle!
Ich glaube einfacher gehts immer - wenn der Programmierer spurt :D
Aber ich bin halt nur ein Newbie. Trotzdem erstaunlich. Und die Daten werden immer mehr :eek:

Also der "Schock" ist eigentlich mehr meine Überraschung und sollte positiv bewertet werden.

Der Webspace ist groß genug ;)

Viel Grüße
Matthias
 
#85
Hallo Matthias,
was ich noch sehr nützlich finden würde,wenn in den Tabellen der Mitgliedsname der jeweiligen Kombi stehen würde.
So könnte ein User ,der sich für eine entsprechennde Kombi interessiert,direkt beim Besitzer nachfragen.
Ob das jetzt noch einzubauen geht weiß ich nicht,ist nur mal ein Gedankengang von mir.
Ansonsten feine Sache!

VG Cl.-D.
 
#86
Hallo,
Ich antworte mal stellvertretend. Theoretisch ist das möglich, allerdings ist es jetzt nachtreäglich etwas schwierig. Zum Einen müsstest du alle Personen fragen ob sie das auch wirklich wollen und zum Anderen müsstest du alle ersteinmal finden.

Es wäre möglich eine kleine Registrierung einzuführen, dann könnte jeder Benutzer selbst entscheiden ob er namentlich erwähnt werden will und seine Mail-Adresse (oder vergleichbares) angibt. Das hätte für Matthias auch den Vorteil, dass jeder seine Einträge selber ändern könnte. Aber wie gesagt, der Aufwand dafür ist jetzt nicht ganz unerheblich.

Viele Grüße,
Felix
 
#87
Hallo,

ich muss sagen, dass mir das jetzt auch fehlt. Aber es hat ja ganz anders angefangen.

Ursprünglich dachte ich: da hacke ich dann mal eine Tabelle zusammen und die wird öfter aktualisiert. Fertig. Und wenns Fragen gibt kann ich ja nachfragen.

Durch das Onlineformular sind nun mit der Weile auch für mich anonyme Einträge vorhanden. Ich persönlich finde das auch ok, ist aber für Rückfragen schlecht.

Was ich mir nun aber sehr gut vorstellen kann:
Ich lege in der SQL-Datenbank noch eine Spalte an, in der der Name und auch die E-mail Adresse eingetragen werden kann. An diese Spalten kommt dann aber niemand ran, ausser ich. Ich könnte dann Rückfragen an die betreffenden Leute weiterleiten.
Mit einem ausdrücklichen Hinweis auf dem Eingabeformular könnte ich das realisieren.

Wie wäre das?


Grundsätzlich möchte ich aber User-Anmeldungen, Registrierungen, Pflichtfelder etc so gut es nur geht vermeiden. Jeder soll sich völlig ungezwungen an den Tabellen beteiligen und diese nutzen können.
Und wer es möchte, kann seinen Namen auch in "Bemerkungen" unterbringen. Ich werde zumindest dahingehend die Formulare mal abändern und auch die max. Anzahl Zeichen anpassen.

Viele Grüße
Matthias
 
#88
Hallo,

ja das wäre schon OK so.
Einfach den Usernamen als Link einfügen geht wahrscheinlich nicht.
Da könnte man dann wie im Forum eine PN schicken.
VG Cl.-D.
 
#89
Hallo,

kurzes Update bzw. Ergänzung. Ein C9.25 zusammen mit einem ETX90-OTA auf der CAM geht definitiv nicht fotografisch. Selbst mit Autoguiding habe ich nach 2min bereits deutliche Nachführfehler. Damit wird die Montierung wirklich nicht fertig.



Ich werde nächste Woche noch einmal probieren, das ETX90-OTA an der Gegengewichtstange zu befestigen. Vielleicht klappt es dann.

Gruß,

Michael
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#90
Hallo Michael,

das sieht aber schon ziemlich heavy aus was Du da probierst. :eek:
Der Schwerpunk Deines Setups verlagert sich enorm vom Achenkreuz weg, wenn Du das ETX oben auf den SC schnallst. Da würde meine Monti evtl auch langsam streiken.

Das ETX auf der Gegengewichtstange als Leitrohr? Da würde ich schon mal sagen, dass das auch nicht so gut gehen wird. Nicht wegen dem Gewicht, sondern weil die beiden Scopes nicht mit einander verbunden sind. Einer Relativbewegung der beiden Teleskope zueinenander sind Tür und Tor geöffnet.
Dreht sich denn bei der CAM die Stange in DEC mit?

Ich empfehle Dir, es mit einer Doppelbefestigung zu probieren. Und selbst damit sehe ich die CAM klar an der Grenze. Aber damit hast Du die besten Chancen, wenn die Monti (wie oben beschreiben) auf einer Säule steht. Damit könntest Du das Setup schön kompakt halten (evtl ein wenig basteln). Und so eine Doppelbefestigung ist sehr stabil.
Besser noch ist eine Montageplatte - weil flexibler.

Allerdings sind dann schon wieder ca 800 Gramm mehr auf der Monti. Aber ich habe mit einer Parallelmontage sehr gute Erfahrungen gemacht.

Viele Grüße
Matthias
 

Diese Seite empfehlen

Oben