Welche Monti nutzt ihr?

Re: Montitabellen -> Umzug der Datenbank

Hallo Matthias,

vermutlich ja. Googelt man nach Paramount kommen sehr viele Ergebnisse in Verbindung zu Zeiss (Zeiss Paramount).
Bei Zeiss heißen sie aber Pamount und bei Bisque Paramount.

Viele Grüße
Michael

 
Re: Montitabellen -> Umzug der Datenbank

Hi Matthias,

mit meinem Firefox 3.6.13 funktionieren die "Boxes" nicht. Sie werden zwar in der Statusleiste mit einem "php"-Ziel angezeigt, öffnen sich aber leider nicht.

Zur Info


CS

Logi
 
Re: Montitabellen -> Umzug der Datenbank

Hi Logi,

habe ich ganz vergessen zu erwähnen: Die Infoboxen sind noch in Arbeit. Ich muss jede einzelne Montierung recherchieren, damit ich keine Fehlinformationen liefere.

Bis jetzt habe ich in den Tabellen für Fotografie bis zur Losmandy HGM Titan die Boxen fertig. Das sind dann mal eben 38 Montierungen und Versionen (bis jetzt).
In der Tabelle Visuell geht zwar das Script, aber es gibt noch keine Boxen.
Ist wie gesagt in Arbeit.

Viele Grüße
Matthias
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Hallo zusammen

Wie hier und hier bereits angeregt, wünsche ich mir eine etwas ausführlichere Datenbank zu den Montierungen.
Das größte Potential sehe ich darin, die Datenbanken von Matthias' um eine dritte zu erweitern: Technische Daten zu Montierungen.
Ja, derartiges gibt es bereits, nur lassen sich viele interessante bzw. geradezu ausschlaggebende Angaben weder dort noch bei den Händlern und Herstellern finden. Ferner findet man oft nur Montierungen 'mittlerer Aktualität' mit großer Verbreitung - zu älteren, nicht mehr vertriebenen und zu den neuesten, insbesondere bei kleineren Marken, findet man so gut wie keine Angaben.

Ich möchte daher ein kleines Brainstorming veranstalten, welche in der Montidatenbank noch nicht erfassten Informationen von Interesse wären und wie die Datenerfassung aussehen könnte sowie die Datenbank selbst.


Benötigte Informationen:
- Welche Montierungen gibt/gab es?
- in Produktion?
- Motorisiert (Ja, Optional Ra/Dec, Optional Ra)
- Untersetzung Schnecke Ra
- Untersetzung Schnecke Dec
- PE
- PE mit Pec
- Periodendauer
- Anschlüsse (ST4, rs232 etc.)
- Masse Achsenkreuz
- Packmaß Achsenkreuz
- Tragfähigkeit? (eigentlich interessant, aber entweder Herstellerangaben kopieren oder auf die beiden bestehenden vis/foto Verlinken)
- Links (Erfahrungsberichte, Bedienungsanleitung, Herstellerpräsentation...)
- Listenpreis
- Händlerpreise min/max (OHNE VERLINKUNG)
- ~ Gebrauchtpreise min/max
- Stromverbrauch max
- Stromverbrauch Nachführung
- Spannung min/max

cs
Jürgen

edit: evtl. dann noch jeweils Tipps zu den einzelnen Punkten - wenn man weis, wie simpel man den Schneckenfehler messen und die Untersetzungen herausfinden kann, klappts wohl eher.
 
Re: Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Hi Andy

Genau.
Das würde natürlich auch passen - sofern sich das entsprechend erweitern lässt.
Mein Wunsch ist eben, nicht nur so eine Art Katalog mit Herstellerangaben zu haben, sondern praxisrelevante Informationen auf verschiedenen Ebenen:
1. Ebene
Tatsächliche Katalogangaben.
2. Ebene
Erweiterung der Katalogangaben. Schneckenfehler etc. findet man bestenfalls bei Montierungen angegeben, die sich da mit besonders guten Werten brüsten. 'Ottonormalmontis' weisen das Herstellerseits natürlich nie aus, allein schon wegen der Serienstreuung. Wie groß das Achsenkreuz gefaltet, also soz. als Minimalgepäck ist lässt sich auch oft nicht sagen etc.
3. Ebene
(kurze) Erfahrungsberichte. Eben so wie bei Matthias' Datenbank, was man in etwa visuell und fotografisch erwarten kann. Nur lässt sich da schwer abschätzen, wo die Grenzen liegen - d.h. wenn eine GM8 mit 300mm Tele etliche Minuten allein gelassen werden kann ist das zwar schön, aber würde dafür vielleicht auch schon eine Cosmostar reichen? Und was könnte ich der GM8 sonst noch zutrauen, angesichts dieser Angaben?
4. Ebene
Beispiele. Links zu Bildern, die damit gemacht wurden, ausführlicheres eben, evtl. komplette Volltext-Erfahrungsberichte.

cs
Jürgen
 
Re: Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Hallo Jürgen,

lass Dich einfach mal überraschen, wenn ich in ca. 1-2 Wochen die Änderungen fertig habe. :)

Vieleicht kann mir dann auch, der ein oder andere von euch bei der "Dateneintragung" oder bei den "Kurzerfahrungen" bzw. Tipps zu den einzelnen Montierungen helfen.
 
Re: Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Hallo zusammen

Mir ist noch etwas eingefallen, was interessant sein könnte:
- Protokoll (lx200, Nexstar etc.)
- maximale Verstellgeschwindigkeit in °
- Polsucher (Vorhanden, Nachrüstung vorgesehen, N. nicht vorgesehen)

cs
Jürgen
 
Hallo Ralph,

naja, ist in dem Sinne keine "Erhebung", aber trotzdem auch sehr interessant. Die EQ6 kennt ja nun anscheinend wirklich fast jeder - außer ich :)
Für eine Erhebung brauch es aber mehr Daten, denke ich.

@ All

Zur Info:
Ab sofort ist es möglich eigene Bilder hochzuladen. Wer Bilder noch nachladen möchte - hmmm - das muss ich dann leider selber machen.
Dazu benötige ich dann Eure Bilder (per e-mail?) und den genauen Datensatz. Dann lade ich die Bilder hoch, trage sie in die DB ein und sind somit dann ebenfalls aus der Tabelle abrufbar. Auch nachträglich. Dann aber wie erwähnt bitte via PN oder e-mail. Einen Link zur e-mail-Adresse findet ihr auch auf meinen Seiten.

Viele Grüße
Matthias
 
Hi Andy,

kleines Feedback:

Die leeren Platzhalter müssen natürlich von "Wohlgesonnenen" mit Daten gefüllt werden, sonst der bleibt der Informationsgehalt eingeschränkt. Diese Vielzahl von Details wäre aber ohnehin nur für erfahrene Astropeople von Interesse.

Ein unklares Gefühl verbleibt bei mir, wenn in einer Spalte "--" steht und in der anderen "Nein"... Weiterhin wird die azimutale Monti auch so benannt, die parallaktische aber wird nur "Montierung" genannt... Hier kann noch nachgearbeitet werden.

Einsteiger finden in dieser Form nicht alles, was sie suchen, denn die wollen insbesondere wissen, welche Monti mit welchem Rohr funktioniert. Mit der Tragfähigkeit in Kg kommt ein Anfänger nicht viel weiter... Vielleicht könnte man hier - mit aller Vorsicht - wirklich gängige Kombinationen als Beispiele anführen.

Das Konzept einer schnellen Gegenüberstellung in Tabellenform ist überzeugend. Bleib also dran und gutes Gelingen weiterhin...

Klare Nächte


Logi
 
Hi Logi,

danke für Dein Feedback, ja ich muss da noch einiges Überarbeiten und auch Details nachtragen.

Wer Zeit und Lust hat, kann mich hierbei auch unterstützen.
Einfach Anmelden und bei mir das "Autorenrecht" beantragen. Als "Autor" kann man alle eingetragenen Daten selbst überarbeiten :)

Bis bald und gutes Seeing :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hi,

dann will ich auch mal:

Derzeit fotografisch mobil:

Montierung:Skywatcher NEQ6skyscan (VTSB Mod. 3 )
Berlebach Uni18
Astromechanik 30cm Stativverlängerung
Ts Apo 115/800
Lacerta MGEN 9X50 Sucher

Gesamtlast mit EOS 450Da und allem so ca. 8-9Kg



Gruß

Franz :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Gibts denn nicht noch mehr Leute, die Bilder von ihren Montis samt Setup haben? ;)
Ich kann alle Bilder nachtragen für die, die schon was in der Tabelle haben. Die anderen können das via Formular selber tun.

Angenehme Feiertage und klaren Himmel!
Matthias
 
Hallo Matthias.

Ich habe Bilder für meinem Eintrag in der visuellen Tabelle:

Entweder:
http://www.gerd-kohler.eu/Bilder/GP-DX_01.jpg
Oder:
http://www.gerd-kohler.eu/Bilder/Schiefspiegler.jpg

Dieser Eintrag bin ich:

Vixen GP-DX
Originalstativ
Skysensor 2000 PC
150/3000mm AOK Schiefspiegler
10kg
Transportabel
An der Grenze für die GP-DX

Sehr Grenzwertig. Die Montierung ist an der Belastungsgrenze.
Bei leichten Wind werden hohe Vergrößerungen zum Problem.
Auch bei Windstille sollte man das Teleskop nicht berühren.
Gruß
Gerd
 
Re: Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Hallo zusammen,

so, ich habe mich mal hingesetzt und eine Liste mit Details zusammengestellt, die nach meiner Auffassung in eine solche Datenbank mit technischen Details von Montierungen sollten:
http://www.montidatenbank.de/MontiDetails/MontiDetailsAbfrage.html

Es geht dabei nur um die Montierungen(!) nicht detailliert um diverse Steuerungen etc., obwohl diese sicherlich mit zur Monti gehören. Ich würde aber empfehlen, diese diversen Möglichkeiten zu Steuerungen separat darzustellen. Denn auch dort gibt es eine Unmenge an Möglichkeiten.
Somit würde ich mich zB auf die Monti im Auslieferungszustand beschränken, ggf. noch mögliche Antriebe/Steuerungen für solche Montis angeben - mehr aber nicht.

Seht Euch das mal in Ruhe an und gebt ggf. Verbesserungsvorschläge durch - zu viel, zu wenig, Aufgliederung etc..
Das Layout ist noch keins ;) Es ist nur eine Darstellung der geforderten Punkte meinerseits, damit man sich die mal auf einen Blick ansehen kann.

Ich kann aber auch gleich sagen:
Das wird eine Mordsarbeit. Und ich werde hier wohl verstärkt mit Fragen nach Daten nerven müssen :)

Aber von nix kommt auch nix.

Viele Grüße
Matthias
 
Re: Montitabellen erweiterung um eine Dritte

Ach, jetzt sehe ich gerade, dass der Andy auch schon was gemacht hat :blush:

Nun gut, dann werde ich mich mit ihm mal sinnbildlich "zusammensetzen".
 
Hallo Leute,

sorry, ich möchte das Uralt-Ding hier mal wieder hervorkramen.

Das hat einen für mich wichtigen Grund: Mir ist aufgefallen, dass es in letzter Zeit hauptsächlich Einträge mit positiven Erfahrungen gegeben hat. Danke an die Mithilfe an dieser Stelle!, aber das ist so einseitig nicht gedacht. Es hilft allen -und vor allem Neu- und Wiedereinsteigern- mehr, wenn auch negative Erfahrungen dokumentiert werden. Ich bitte alle, die sich an der Datensammlung beteiligen, auch negative Erfahrungen einzutragen. Es kann ja nicht immer alles OK sein ;)

Ich werde das auch so auf der Webseite anmerken, damit sich Besucher ermutigt fühlen, auch solche negativen Ergebnisse einzutragen.

Danke Euch!

Viele Grüße
Matthias

 

Diese Seite empfehlen

Oben