Wow ! EQ6-R kräftiger Preissprung nach oben ! | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Wow ! EQ6-R kräftiger Preissprung nach oben !

astro-yogi

Mitglied
Vor ca. 6 Monaten war die EQ6-R noch lieferbar und lag bei Teleskop-Express bei 1549,- Euro. Bei Teleskop-Spezialisten sogar nur 1499,- incl Lieferung.
Dann, vor etwa 2-3 Monaten bei beiden eine Preiserhöhung um 100,- Euro. Das war vor einigen Tagen immer noch der aktuelle Preis.
Und heute ? Ich trau meinen Augen nicht ! Teleskop-Express : 1779,- zzgl. Versand , Teleskop-Experten : 1749,- incl. Versand
Das sind mal so schlappe 250,- Euro Preisanstieg in ca 6 Monaten (rund 17%). Nicht schlecht......
Die gute Nachricht : Bei beiden ist sie wenigstens nicht lieferbar....
Naja, eigentlich tut die H-EQ5 (mit Rowan Belt Upgrade) ja bisher auch ihren Dienst sehr zufriedenstellend.
Also sehe ich es von der positiven Seite : 1500,- Euro gespart ;) .
CS
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

AstroCarsten

Mitglied
Hallo Jürgen,

die allgemeine Lieferproblematik und anstehende Preissteigerungen aufgrund der momentanen Lage wurden sowohl hier als auch im Astrotreff schon ausführlich besprochen. Daher kommt deine Nachricht - so unschön wie sie ist - für mich nicht überraschend.

Gruß

Carsten
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Jürgen, das ist leider korrekt. Wir haben gestern morgen die neuen Preise von Optical Vision (Skywatcher) bekommen und diese auch 1:1 in unseren Shop umgesetzt. Auch von anderen Lieferanten habe ich schon die Ankündigung bekommen, daß die Preise erhöht werden.
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo,
wenn ich sehe, wie sich die Preise in den letzten Monaten entwickelt haben, bin ich froh, dass ich meine EQ6 wohl zu einem sehr günstigen Zeitpunkt gekauft hatte...
Da kostet heute die HEQ 5 schon deutlich mehr. :eek:
Die Preise werden aber auch wieder fallen, da bin ich mir sicher. Das war die letzten Jahre zumindest der Fall. Nach einer allgemeinen Preissteigerung (bei Astrokram) wurdn die Preise irgendwann langsam wieder gesenkt. Schau mer mol ;)

Grüße Rainer
 

Rainmaker

Mitglied
Hallo Jürgen,

sei doch froh über den moderaten Aufschlag. ;) Bei Grafikkarten ist man schon bei 100% angekommen ...


MfG

Rainmaker
 

astro-yogi

Mitglied
@TS-Wolfi : Naja, war mir schon klar, dass Ihr das nicht von Euch aus gemacht habt, sondern dass das vom Hersteller kommt. Und ich bin sicher, dass Ihr unter Preiserhöhungen (Skywatcher aber ja auch ZWO) ja auch leidet, da das für den Umsatz ja vermutlich auch nicht gerade förderlich ist.
@ Rainer : Ja, mag sein, ist aber leider nicht sicher. Manche Sachen werden ja grundsätzlich nur billiger (z.B. TV-Geräte, Handys, ...) andere aber nicht oder werden sogar kontinuierlich teurer.
Ist vermutlich nur eine Frage von Angebot und Nachfrage oder wie schnell die Technik (wie bei TVs) "veraltet".
So gesehen wäre zu erwarten, dass es für die EQ6-R noch einige Zeit keinen Grund gibt, den Preis zu senken, es sei denn, der aktuelle Preis senkt die Nachfrage so massiv, dass man die für April angekündigten Geräte dann nicht mehr los wird.
@Rainmaker: hmm, das kenne ich aus der Vergangenheit im PC-Sektor durch Verknappung von bestimmten Bauteilen. War vor vielen Jahren mal so, als weltweit Speicherbausteine knapp wurden. Ich denke aber, dass das kurzfristige Effekte sind.
CS Jürgen
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Jürgen, da hast Du recht, Preisänderungen mag ich generell nicht, denn das bedeutet nur zusätzliche Arbeit und lenkt vom Wesentlichen, der Kundenbetreuung, Artikelpflege, Service …. ab. Aber auch das gehört halt zum Handwerk. Nur ein kleiner Einblick in den Hintergrund … neben den Preiserhöhungen durch die Fabriken kommt auch ein massiver Anstieg der Transportkosten hinzu. So hat letztes Jahr ein 20ft Container unter Euro 2000,- gekostet (reine Transportkosten ohne Zoll von Hafen zu Hafen). Heuer sind wir schon bei etwa 12.000 Euro - Tendenz steigend. Das ist nur einer von vielen Gründen.

Offen gesagt, ich erwarte für heuer generelle Preisanhebungen, nicht nur wegen Angebot/Nachfrage, sondern weil die Kosten generell ansteigen. Gleichzeitig werden wir als Händler bereits angehalten, für das Weihnachtsgeschäft zu bestellen, was wir auch tun. Parallel haben wir momentan Lieferzeiten zwischen 6-14 Monate auf viele Produktgruppen.

Mein oberstes Ziel ist es, Lieferfähigkeit sicherzustellen, so gut es möglich ist. Und natürlich versuchen wir nach wie vor, Preisanhebungen so gut es geht, abzufedern, mit individuellen Paketen und Angeboten.

Es sind momentan spannende Zeiten, fast wie in einem Wirtschaftssimulationsspiel, nur in echt mit erhöhtem Risiko. Ich hoffe für uns alle, daß diese turbulenten Zeiten irgendwann auch vorbei sind.

Wolfi
 

astro-yogi

Mitglied
Es sind momentan spannende Zeiten, fast wie in einem Wirtschaftssimulationsspiel, nur in echt mit erhöhtem Risiko. Ich hoffe für uns alle, daß diese turbulenten Zeiten irgendwann auch vorbei sind.
Hi Wolfi,
Naja, nicht nur das.
Man muss ja vor allen Dingen hoffen, dass es nicht zu vielen Unternehmen die Existenz kostet und man am Ende alles nur noch über Online-Händler wie Amazon kaufen kann, ohne jegliche Fachkompetenz oder Kundenberatung. Heute schon sehr schade, dass es Astronomie-Händler fast ausschliesslich ganz im Süden der Republik gibt. Wie schön wäre es, wenn es hier in der Gegend von Hannover einen Astronomie-Fachhändler gäbe, bei dem man mal durch die Ausstellung schnuppern könnte, sich was anschauen könnte und vielleicht sogar gleich mitnehmen könnte ! Habt Ihr eigentlich schonmal über eine Filiale so im südlichen Norden nachgedacht :D ?
Jürgen
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hi Jürgen, Hi Heiko, Ihr werdet lachen, das werde ich oft gefragt. Wir haben auf jeden Fall unser Beraterteam richtig aufgestockt, mittlerweile sind wir schon 12 Leute, die sich mit telefonischer Beratung, Mail.. usw beschäftigen. Wir haben auch 2 Leute für unser Ladengeschäft, denn nach der Coronageschichte möchte ich auf jeden Fall wieder das Ladengeschäft eröffnen und die Beratung wird auch effizienter, wenn der Zwang zur Heimarbeit reduziert wird. Insgesamt setzen wir klar auf eine Alternative zu Amazon & Co .. zumindest arbeiten wir daran, zur Zeit versuchen wir es telefonisch, per Mail und später auch über Videoberatung... das sind alles Projekte, die bei uns am Plan stehen.
 

astro-yogi

Mitglied
Tja, dass das aber nicht das Gleiche ist, versuche ich mal anhand eines Beispieles zu verdeutlichen.
"EQ6" ist ja nur ein Name. Ich ersetze ihn der Einfachheit halber mal durch "Beate".
Also nehmen wir mal an, ich interessiere mich schon seit längerem für Beate.
Noch mehr, ich überlege sogar ernsthaft, mich von Regina (EQ5) zu trennen um mit Beate glücklich zu werden.
Nun gibt es im Internet Bilder und umfangreiche Beschreibungen von Beate, sogar Videos bei Youtube gibt es die Beates Vorzüge zeigen.
Es besteht auch die Möglichkeit, sich eine telefonische Beratung über Beate zu holen. Das sind Leute, die Beate persönlich kennen und
mein Verlangen nach Beate total nachvollziehen können.
Aber das ist doch alles nichts, verglichen damit, Beate mal selbst zu sehen, sie anfassen zu können und zu hören, wie sie sanft vor sich hinschnurrt.
Seid Ihr bei mir ?
 

Radfahrer

Mitglied
Hallo Jürgen,
klar, es geht nichts über selber ansehen und anfassen.
ber eine Filiale so im südlichen Norden nachgedacht
Habt Ihr schon mal das Gebäude bei München gesehen in dem Wolfi sein Geschäft hat? Ich kann mir nicht vorstellen, daß er so etwas zusätzlich in einer anderen Stadt eröffnet. Und wenn's ein abgesteckter Laden wäre, ist für Euch auch nichts gewonnen wenn nicht alles vorrätig ist.

Wir hier im Süden sind schon auf der Insel der Glückseligen. 4 namhafte Händler zwischen Augsburg und München.

Gruß Uwe
 

astro-yogi

Mitglied
Hallo Uwe,
Habt Ihr schon mal das Gebäude bei München gesehen in dem Wolfi sein Geschäft hat?
Nein, natürlich nicht ! Für mich wäre die Schmerzgrenze zum Hinfahren so bei 150km. Aber von Hannover bis München sind es leider eher 700km.
Und wenn's ein abgesteckter Laden wäre, ist für Euch auch nichts gewonnen wenn nicht alles vorrätig ist.
Das stimmt absolut nicht ! Niemand erwartet, dass ein Fachgeschäft sein gesamtes Sortiment vorrätig hat und in der Ausstellung zum Anfassen stehen hat.
Wir hier im Süden sind schon auf der Insel der Glückseligen. 4 namhafte Händler zwischen Augsburg und München.
Wem sagst Du das :cry: !
CS Jürgen
 

Ehemaliges Mitglied 28770

Jürgen, ich kann dir nur empfehlen, sobald die Situation es wieder erlaubt, dich in den Zug zu setzen und das Geschäft mal persönlich zu besuchen. Du wirst es nicht bereuen. Schlimm wäre nur, wenn die "Beate" nicht bei deinem Besuch zu Hause wäre. Gruß, *entfernt*
 
Oh,

da hatte ich aber noch Glück, als ich vor 2 Wochen meinen neuen Spiegler noch zum alten Preis (€1445 inkl. 3"Schiene) bekommen habe! Gestern sah ich ihn bei den Händlern für €1599 (ohne 3" Sonderwunsch).

Gerd
 

astro-yogi

Mitglied
Ja, im Moment scheint vieles ganz schön angezogen zu haben.
Ich habe gestern zufällig gesehen, dass das Televue 40mm Plössl, das ich letzten Sommer für 159,- Euro gekauft habe, heute 199,- kostet.
Aber Wolfi hatte ja weiter oben erzählt, dass die Kosten für einen Container von Hafen zu Hafen von ca 2.000,- Euro auf 12.000,- Euro gestiegen sind.
Das erklärt den Preisanstieg sicher nicht allein, trägt aber sicher mit dazu bei.
 

DocHighCo

Mitglied
Ich vermute, das wird sich wieder nach unten korrigieren, wenn die Corona-Lockdown-Nachfrage befriedigt, der Bestellberg abgebaut und die Situation sich soweit wieder normalisiert hat, daß andere Vereinsaktivitäten wieder zunehmen und man auch sonst abends und nachts wieder andere Sachen unternehmen kann. Wartet einfach mal, dann könnt ihr vielleicht sogar das eine oder andere Schnäppchen machen.
Also, lieber es noch mal etwas länger mit Regina aushalten. Vielleicht findet sich dann auch noch was interessanteres als Beate oder man lernt die Vorzüge seiner Regina ganz neu schätzen ;) ("Der Teufel den man kennt ist besser als der Teufel den man nicht kennt." :LOL:)

Gruß

Heiko
 

astro-yogi

Mitglied
Du sagst es Heiko :y:.
In vielen Punkten arbeitet die Zeit ja auch für einen, wenn da halt nur nicht diese ewig währende Ungeduld in einem stecken würde.
Doof ist es halt nur, wenn man in so einer Phase darauf angewiesen ist, sich was kaufen zu müssen, z.B. weil was den Geist aufgegeben hat.
Ansonsten ist Regina natürlich immer der Mühe wert, vor einem Ersatz durch Beate alle erdenklichen Chancen zu bekommen, den Partner weiterhin zu beglücken.
Im wahren Leben heisst Regina übrigens Angelika und steht mit bereits über 40 Jahre zur Seite 😉.
Jürgen
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo,
dass die Kosten für einen Container von Hafen zu Hafen von ca 2.000,- Euro auf 12.000,- Euro gestiegen sind
ich denke,dass die Lohnentwicklung in China auch einiges dazu beiträgt. Das mag etwas schmerzlich sein, sollte die Preisentwicklung so weitergehen, aber vielleicht können die einfachen Arbeiter dort dann etwas besser Leben...vielleicht, weil das doch eher ein Wunschdenken ist...

Grüße Rainer
 

Flo2910

Mitglied
Blöd nur, wenn momentan weder eine Regina noch Beate da ist um dem Hobby zu frönen. 😒 Ich hoffe das im Sommer es vielleicht etwas wieder anders aussieht mit den Preisen.
 

astro-yogi

Mitglied
@Flo2910 <Hier könnte auch Dein Vorname stehen>
Ja, in der Tat. Aber im Moment ist eh keine Planetensaison mehr und für DS könnte man sich vielleicht erstmal was Gebrauchtes an Land ziehen, was man dann später ohne großen Verlust wieder vertickern kann. Eigentlich wird hier im Marktplatz doch öfter mal was angeboten, was da geeignet wäre.
Grüße Jürgen
 

metro23

Mitglied
Sind Montierungen alle weiblich ? (startegenderblabla...)
Hatte im Sommer auch mal ein Auge auf Beate geworfen. Hätte, hätte....Fahradkette.
 

Flo2910

Mitglied
Verlust möchte ich aber nicht machen.
Da heißt es nur Ruhe bewahren und Tee trinken.
Die Sterne müssen leider warten.
LG Flo
 

Raumfisch

Mitglied
Verkaufe wenig gebrauchte Beate (früher als EQ6-R bekannt) zum damaligen Neupreis. Fast unbenutzt; hatten nur ca. 15mal was im heimischen Garten.
Selbstverständlich hat sie in der Zeit etwas an Gewicht zugelegt, so in etwa 2x 5Kg. Dafür ist sie aber auch etwas gewachsen um ca. 25cm.
Auch wenn ein wenig der Lack ab ist, so steht sie nach wie vor mit ihren 3 stabilen Beinen fest im Leben.
Ihr kabelgebundenes Telefon ohne Wählscheibe, dafür mit modernem oragnenen Display, darf sie selbstverständlich mitnehmen.

_affeaugen::affemund:
 

Kusifu

Mitglied
Flo verlust? Ich hab schon viel gebraucht gekauft zum Beispiel 2 Teure Teleskope neu über 1000 jeweils, hab bei all meinen Gebrauchtkäufen fast nur Gewinn gemacht.
Refraktor Beispiel für 400€ gekauft (inclusive zubehör hochwertiger Koffer, Goldkante 15mm, 1,25 celestron Barlow, 2" Apm Barlow einige Sonnenfilter folien und ein schrott 4mm Kellner) hab die 2" Barlow vor längerem für 70€ verkauft, das andere hab ich. Den Refraktor alleine mit einem Sonnenfilter Vorgestern für 600€ verkauft.
Einen 8 zoll f5 carbon newton gekauft für 350€ verkauft für 500€
Eine Cgemdx gekauft für 1350€ verkauft für 1580€
Eine eq3 mit Motor die Alte schwarze gekauft für 30€, hab sie noch billige Fotomontierung^^

Das größte was ich neu gekauft habe war meine eq6r Pro

Ich glaub das waren die Highligts, ich mach mir bei Gebrauchtkäufen keine Sorgen, man kann echt was dazuverdienen.

Clear Skies Felix
 

astro-yogi

Mitglied
Sind Montierungen alle weiblich ? (startegenderblabla...)
Sicher ! Sonst hiesse es doch "Der Montierung" und nicht "Die Montierung" .
Hallo Flo, ich befürchte, das ist ein ausgesprochen kühner Plan.
Verlust ist bei Neuanschaffungen sicher noch größer als beim Kauf von was Gebrauchtem (ist halt ähnlich wie bei Autos).
Muss Felix recht geben. Wenn man was Gebrauchtes günstig kauft, kann man es mitunter zumindest für's gleiche Geld wieder verkaufen.
Verkaufe wenig gebrauchte Beate (früher als EQ6-R bekannt) zum damaligen Neupreis.
Vermisse das Angebot in der Rubrik "Marktplatz/Biete" :ROFLMAO: .....

Grüße
Jürgen
 

Flo2910

Mitglied
Hey Jürgen,
Vom Verlust des neuen Rede ich nicht. Das ist mir klar.
Nur mir jetzt was gebrauchtes zu ordern, um dann es in einem halben, dreiviertel Jahr wieder zu verkaufen, macht für mich keinen Sinn. Und Gewinn ist ja nicht garantiert. Genauso das gleich Geld wieder zu bekommen.
Ich würde mich noch mehr ärgern, wenn ich dann noch mal Verlust mache vom gebrauchten. Da behalte ich lieber die Kröten für das neue.
Weißt was ich meine?
Lg Flo
 

Nils_Kloth

Mitglied
Flo verlust? Ich hab schon viel gebraucht gekauft zum Beispiel 2 Teure Teleskope neu über 1000 jeweils, hab bei all meinen Gebrauchtkäufen fast nur Gewinn gemacht.
Refraktor Beispiel für 400€ gekauft (inclusive zubehör hochwertiger Koffer, Goldkante 15mm, 1,25 celestron Barlow, 2" Apm Barlow einige Sonnenfilter folien und ein schrott 4mm Kellner) hab die 2" Barlow vor längerem für 70€ verkauft, das andere hab ich. Den Refraktor alleine mit einem Sonnenfilter Vorgestern für 600€ verkauft.
Einen 8 zoll f5 carbon newton gekauft für 350€ verkauft für 500€
Eine Cgemdx gekauft für 1350€ verkauft für 1580€
Eine eq3 mit Motor die Alte schwarze gekauft für 30€, hab sie noch billige Fotomontierung^^

Das größte was ich neu gekauft habe war meine eq6r Pro

Ich glaub das waren die Highligts, ich mach mir bei Gebrauchtkäufen keine Sorgen, man kann echt was dazuverdienen.

Clear Skies Felix
Hallo Felix,

na, aber hier "meckern"... ;)
Genereller Preisanstieg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Im Moment können auch die Wiederverkäufer profitieren...

Viele Grüße
Nils Kloth
 

Kusifu

Mitglied
Flo

Wenn man sich auskennt, sag ich mal, als jemand der da jetzt behaupte ich Erfahrung gesammelt hat ist Gewinn garantiert.

Man muss wissen was man kauft, geduldig sein kontakte haben (den refraktor hab ich mit nem Freund im set mit einer montierung die er nahm gekauft), den Marktpreis verfolgen, die Community kennen und verhandeln. Dan garantiere ich Gewinn. Hab bisher einmal Verlust gemacht ne eq Platform, da kannte ich aber die Gebrauchtpreise... Nicht für 200 gekauft und, als ich meine montierung hatte und meinen dobson (zum Kaufpreis, da Neupreis des Dobson gestiegen) verkauft, habe die Plattform für 120€ verkauft abzüglich Versand das tat weh aber ansonsten dauernd gewinn.

Clear Skies Felix
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben