Zeigt her eure grab and go Teleskope | Seite 6 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Zeigt her eure grab and go Teleskope

donadani

Mitglied
...die Amis bauen einfach klasse scopes! - der geht auch noch als g&g durch... :)


0001.jpg
 

Dahlmann

Mitglied
Danke dir für deine Rückmeldung. Ich habe ja nun schon seit über 30 Jahren Teleskope in den Händen und vor dem Auge. Aber so einen Schatz hatte ich bisher noch nicht dabei. Die Habtik ist für mich einzigartig, die Optik sehr sehr gut... natürlich nicht ganz farbrein.... aber nah dran..
 

Hayabusa

Mitglied
Herzlichen Glückwunsch Holger!

Einen AP Traveller findet man selten und wenn, dann meist zu einem "astronomischen" Preis. Sehr schönes Teleskop und 105 mm Öffnung sind als Grab & Go wahrlich nicht zu verachten.

Beste Grüße
Uwe
 

schneirol

Mitglied
Ich hätte da neben meinem 4" Heritage als Kugeldobson (10.Febr. 21) noch eine Jugendsünde aus den 1980 ern, die als grab and go verwendet werden kann:
die Astro Mailbox.
Ein Pentacon Projektionsobjektiv 3,6 x 420, mit Rodenstock Fotobjektiv 40 mm als Okular, auf Montierung mit Fußbodenlaminat in Fliesenstruktur als Gleitbelag. Stativ und optische Teile vom Trödelmarkt bzw. vom Schrottplatz, dazu etwas Bastelei.
Logisch, so ein Objektiv mit diesen Daten ist kein Apochromat, und es gibt besseres. Trotz der geringen Vergrößerung und der viel zu großen Austritspupille ist es aber immer wieder ein Genuss, damit in der Milchstrasse umherzuspechteln.
Und es macht Spass, himmlische Nachrichten zu erhalten.
Viele Grüße,
Roland

20210912_175722.jpg
DSC04756.JPG
DSC04755.JPG
DSC04758.JPG
 

John Baars

Mitglied
0010TS Alt-Az.JPG
Hier ist mein Grabngo. Ein 102 mm Maksutov von Skywatcher. 0,25 Lambda unterkorrigiert. Isoliert, um interne Turbulenzen während des Abkühlens stark zu reduzieren. Die Zentralblende ist mit Protostar Velours beflockt. Ebenso die Innenseite des Zenitspiegelhalters. Alle Anpassungen haben sich sehr positiv auf die Performance ausgewirkt.
0014Flocking Protostar Plakvelours.JPG

Ein Blick durch die Zentralblende vor und nach der Beflockung
0021Voor en na baffling.png
So kann ich innerhalb von Minuten beobachten. Auch Planeten. Steht auf einer TS Alt-Az Montierung. Der Neigungspunkt der Montierung stimmt genau mit dem Neigungspunkt des Teleskops überein, bleibt also in jeder Position ausbalanciert.

Ebenfalls im Gleichgewicht wurde kürzlich neben dem Teleskop ein 50-mm-Sucher mit 19-facher Vergrößerung und einem Sichtfeld von mehr als 4 Grad installiert.
Dies ermöglicht es mir, die hellsten Messiers aus meiner lichtverschmutzten Umgebung zu sehen. Darin kann ich auch Okulare für ein größeres Sehfeld wechseln. Es ist also neben dem kleinen Sehfeld des Maksutov eigentlich auch ein kleines Widefield-teleskop.
0011Evenwicht.JPG
Das rote Gerät neben dem RDF ist ein Sonnenfinder
Das Teleskop befindet sich neben der Gartentür und kann mit einem Schwung und mit einer Hand nach draußen in den Garten gestellt werden.

(Sorry für die Google-Übersetzung)
 
Zuletzt bearbeitet:

cumulus

Mitglied
Ich hätte da neben meinem 4" Heritage als Kugeldobson (10.Febr. 21) noch eine Jugendsünde aus den 1980 ern, die als grab and go verwendet werden kann:
die Astro Mailbox.
Ein Pentacon Projektionsobjektiv 3,6 x 420, mit Rodenstock Fotobjektiv 40 mm als Okular, auf Montierung mit Fußbodenlaminat in Fliesenstruktur als Gleitbelag. Stativ und optische .....

Toll! Besonders gelungen der selbstjustierende Klappsucher!! :ROFLMAO:

cs
Christian
 

hasebergen

Mitglied
Hab mal meinen großen Grab & Go (Canale Grande 152/2250) ein bischen "schneller"gemacht ... auf die Giro mit ner Selbstbau-Säule gepackt. Nun isser wirklich in max 5 Min. einsatzfertig ... Und für den jüngst angelandeten ca 110 Jahre alten "Briten" - einen 125/2000mm Refri - funzt das natürlich auch ;-) Greetzles Hannes
 

Anhänge

  • grabngo.JPG
    grabngo.JPG
    205,2 KB · Aufrufe: 47
  • 1252000.JPG
    1252000.JPG
    138,5 KB · Aufrufe: 57

hasebergen

Mitglied
Hola Dietmar, tja, die Teleskop-Fäkalien ... dafür sind doch sicher die einschlägigen Astro-Discounter zu haben *grins*

Greetzles Hannes
Nun aber wieder back to topic ;-)
 

Camissa

Mitglied
Hallo,

meine “mal eben raustragen und in 5 Minuten gibts was zu sehen” Ausrüstung steht (von der Ehefrau geduldet) immer noch im Esszimmer.

0AC2E250-BBF1-4EFE-8B50-DCAFE63192C0.jpeg


Trotz Observatorium - mal eben schnell, der Mond …

Das ganze ist in einem Sack für das Berlebach Stativ und zwei Hartschalenkoffern ratz fatz im Kofferraum und aufgebaut. Ich suche jetzt noch eine leichte EQ Montierung, damit ich damit mal zum Fotografieren ins ganz dunkle Land fahren kann.

Clear Skies,
Ecki
 
Oben