Dramatischer Himmel über meinem Garten | Seite 12 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Dramatischer Himmel über meinem Garten

Anette_Aslan

Mitglied
Also das Foto mit der Sonne hat mich ernsthaft irritiert - wollte das schon fast ernst nehmen - aber es sieht interstellar aus, Wahnsinn!
Wie bitte bekommt man Spikes auf Fotos hin bei Strassenlaternen in dunkler Nacht?


P1120547.JPG


P1120619.JPG




Dann leg ich noch einen dramatischen zu von gestern Abend

durchdonnerte Grüsse von Anette
 

Demokrat

Aktives Mitglied
M.O.N.D.

Weil der gerade zwischen einem Wolkenband vor meinem Fenster stand... (und fast schon unterging, bis ich das Objektiv, die verdammte Arca-Swiss-Platte und das Stativ zusammenhatte und dann den 1,4x Extender suchte). Mit dem Fujinon 100-400 und dem 1,4x also kurz mal aus dem Fenster. Alles orange... der Stern rechts oberhalb ist übrigens 4 Oph (HIP 80343) mit 4,45 mag.

f/8, ISO 1600, 1/4sek, f=560mm (= KB 840mm)

lg
Niki

_DSF8960 Kopie_kl.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Specht

Mitglied
...astronomische Sommerpause im Spechtgarten, natürlich mit einem etwas dramatischen Himmel gestern Abend... ;-)
sommerpause.jpg

(Nokia 7.2 mit Zeiss 48MP, 1/30sec bei f/1.8, ISO 129)

salü+cs, volker.
 

Auriga_HH

Mitglied
Ein Foto kann ich heute nicht beisteuern, deshalb bleibt es beim Bericht einer visuellen Beobachtung. Beim Kaffetrinken auf dem Balkon sah ich von fern eine Front dunkler Wolken auf mich zukommen.

Fuchur, den weißen Drachen, habe ich hier ja schon sehr oft am Himmel gesehen. Heute auch, aber er war eher dunkelweiß. Zum ersten Male sah ich heute aber eine gebogene Wolkenzunge, die fast aussah wie der Pferdekopf-Nebel. Kurz bevor sie mich erreichte, ließ eine Wolke einen Schauer fallen. Da wusste ich, dass ich noch 1 bis 2 Minuten habe. Als dann die erste Boe die Keksschachtel vom Balkontisch wehte, verkrümelte ich mich von dort.

Gruß Helmut
 

Anette_Aslan

Mitglied
Hi Helmut,
eine gebogene Wolkenzunge mit Niederschlagsaustritt? Ein Horse-shoe wie man neudeutsch so schön sagt - schade dass Du das nicht aufgenommen hast. Aber was einem alles auf so einem friedlichen Ausguck passieren kann - tztz ---
nächstemal mit Kamera
LG von Anette
 

Specht

Mitglied
Hallo zusammen,

nach Tagen nur noch schwer aushaltbarer Hitze mit tropischen Nächten kamen die Wolken dann gestern, gewaltig, in allen Formen:
himmel1_specht.jpg


Kurz danach ein unheimlich kräftiges Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm. Beinahe biblisch, sintflutartig, apokalyptisch. Nach dem Abzug dann eine ganz friedlich anmutende, herrlich ruhige Abendstimmung:

himmel2_specht.jpg

Manchmal liegen die Wunder nicht Lichtjahre entfernt. Manchmal liegen sie ganz nah, über dem Garten...

LG, Volker.
 

Anette_Aslan

Mitglied
Bei uns lag eine sterbende Gewitterwolke vorm Garten und hinterm Garten und deren abgewanderten Eisschirme vernebelten mir die Sicht auf die Perseiden gestern Nacht....bei uns brachten die Wolken nix, nur mächtig angegeben haben sie, Regen wäre mal dringend nötig wieder.

IMG_4976.JPG


IMG_4983.JPG
 

komposer

Mitglied
Hallo,

fast der komplette Bogen auf dem Bild, bei mir sind da leider immer irgendwelche Häuser oder Bäume im Weg.

Gruß,
Holger
 

Specht

Mitglied
Hier habe ich einen Doppelregenbogen, nachdem es geschüttet hat. Beides waren Handyfotos
...der ist wirklich sehr schön geworden. Auf dem ersten Bild sieht man auch prima, dass die Bögen sich in "Rot" zugekehrt sind und dass der Bereich zwischen den Bögen deutlich dunkler ist als z.B. unterhalb des Hauptbogens ("Alexanders dunkles Band").

In diesen Fällen sind Smartphones ja wirklich ein Segen. Wenn ich früher meine Praktica mit Wechselobjektiven im Rucksack mit hatte, passierte eigentlich nie was... ;-)

cs, volker
 
Zuletzt bearbeitet:

Knapp_Manfred

Mitglied
Hallo

Immer wieder beschert uns der Himmels.......Regen ist nützlich

Um 17,30 Uhr ganz gemütlicher Anfang mit Zunahme, nach 1 STD war vorbei.
Manfred
 

Anhänge

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Andreas, was meinst du mit LNC ? Oder hast Du Dich vertippt und es sollte NLC heissen? Das sind dann aber keine NLC, das sind Cirren in langen Bänken angeordnet und gehören in unser Stockwerk. Kann sein, dass sie vom Mondlicht angeleuchtet werden oder von Lichtern einer Stadt. Cirren werden oft mit NLC verwechselt.
LG von Anette
 

Anette_Aslan

Mitglied
Genau, ihr elektrisierendes Licht ist unverkennbar, mit keiner anderen troposphärischen Wolke zu vergleichen. Aber extrem hoher Cirrus iritiert oft, doch sind seine Strukturen bei genauem Hinsehen anderes.
LG von Anette
 

HerrHonk

Mitglied
Hallo Andreas, was meinst du mit LNC ? Oder hast Du Dich vertippt und es sollte NLC heissen? Das sind dann aber keine NLC, das sind Cirren in langen Bänken angeordnet und gehören in unser Stockwerk. Kann sein, dass sie vom Mondlicht angeleuchtet werden oder von Lichtern einer Stadt. Cirren werden oft mit NLC verwechselt.
LG von Anette
Moin Anette,
2 Fauxpas in einem Post :(
Danke für den Hinweis.
Gruß,
Andreas
 

Specht

Mitglied
...schon seltsam, was uns das Wetter zur Zeit beschert. Eigentlich wollte ich ja etwas zu den Wolken schreiben (nach dem Regen gaben sie mal wieder mächtig an und zogen dann mit Warpgeschwindigkeit wieder ab...), aber -und wie so oft- ist die Sprache offenbar zu unlänglich hierfür...
wetter_specht.jpg

wolkige grüße, volker.
 

markusbodensee

Mitglied
Hallo Gartenfreunde,

anbei zwei Fotos von heute Abend, unglücklicherweise waren die Gewitterfronten nicht angekündigt. Daher wurde die allzeit bereite EOS 100D meiner Frau auf Hama-Stativ verwendet :)

Bild 01, ca. 3 km südlich

Bild 01.jpg


Bild 02, ca 35 km nordöstlich

Bild 02.jpg


Dazu mein erstes gif. überhaupt. Hoffe, es funktioniert

02 gif..gif


Viele Grüsse

Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben