TeenAstro ein onStep projekt | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
  • Wartungsarbeiten am 24.09.2021 von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

    Am Freitag, den 24.09.2021 wird in der Zeit von 20.00 bis 21.00 Uhr ein neues Update (Patchday) der Forensoftware eingespielt.
    In diesem Zeitraum wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt.

    Vielen Dank für Euer Verständnis
    Euer Moderatorenteam

TeenAstro ein onStep projekt

Charles

Mitglied
WICHTIG:

die SUB-D9 Stecker auf der Platine sind FS2 konform. D.h. man kann die FS2 Kabel sofort ohne Modifizierungen verwenden. Für grosse Montierungen empfehle ich aber diese Stecker.


Je nachdem welche Stecker man wählt, sollte man auch die Back front panel anpassen.
 

Sukramb

Mitglied
Hallo Charles

Ich verfolge dein Projekt mit Spannung . Ich und mein Kollege bauen und entwickeln auch viel , aber an ein solches Projekt haben wir uns aus Zeitgründen noch nicht gewagt. Respekt :)

Ich habe selber eine Onestep im Einsatz und vermisse eine Option auf Encoder und ggf. Servo Motoren. Vielleicht habe ich dich damit mal auf eine Idee gebracht, wäre toll, wenn das mal jemand in die Onestep integriert.
Damit wäre sie unschlagbar.

Besonders Encoder wären nett, weil man damit immer wüsste, wo die Montierung ist, auch wenn man mal manuell unterwegs ist :)

Mach weiter so

Mfg

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

enzo

Mitglied
Hallo Charles,
wir haben uns auf der AME kennen gelernt, ich habe starke Interesse an dein Selbstausbau Kit. Würde das gern an meine alte Gemini 40 betreiben,momentan ist die Pulsar 1 in betrieb davor war es die FS2.

Mit den D9substecker kann ich ja die alten kabel verwenden, das ist klar. Ist auch eine PC Steuerung (com anschluss) geplant? Montierung ist stationär in meine "Astrohütte" und verwende die Planetarium Software C2A. Bin irgendwie altmodisch ;) mit Smartphone und Wifi kann ich mich nicht so Anfreunden :) ST4 ist ja machbar, wie du gesagt hast.

Zu den Thema Workshop kann man eventuell was für den T.A.N. 2019 Planen, wenn Interessenten da sind.

Gruß enzo
 

Charles

Mitglied
Hallo enzo,

Ich benutze TeenAstro in meiner RemoteSternwarte also nur mit PC deswegen gibt es die USB buchse vorne. Über Ascom sollen alle Software gehen. Aktuell ist TeenAstro kompatibel mit dem ONSTEP treiber version 1.40. Ich habe vor dass advanced LX200 treiber zu erweitern für TeenAstro und ONSTEP.

du kannst auch dein Fragen auf den TeenAstro Group stellen.
https://groups.io/g/TeenAstro

Charles
 

Coyote

Mitglied
Hallo Charles

Ich war mit Enzo bei Dir am Stand und haben uns phantastisch über Dein großartiges Projekt unterhalten. Genau wie Enzo möchte ich gerne deine Steuerung nachbauen und wollte fragen wie ich an die Platinen fürs Mainboard u. Handcontroller komme. Die Bauteilliste hast Du ja schon online gestellt.
Fertig gebohrte / gefräste Gehäuse kriegt man bei einer Firma Schaeffer AG!!! Wie kann ich diese erreichen u. was muss sie wissen das sie das richtige Gehäuse herstellt?

Grüße, Tom
 

Charles

Mitglied
Hallo Tom,

Du kannst auch dein Frage hier stellen https://groups.io/g/TeenAstro

Ich antworte aber gern hier ;)

Für das gehause muss du ein Bopla 1300-150 bestellen.

Das Front Panel Designer kannst du hier herunterladen

On Git hub sind die datei für den Front panel designer. die File extention ist *.fpd

on Git hub sind auch die datei für §D Drucker die file extention ist *.stp

schau mal hier ich habe ein wenig dokumentiert es ist leider viel zu wenig.
https://groups.io/g/TeenAstro/wiki/Main-Unit-Version-2.3

Ich muss neue Platinen bestellen :)
 

Charles

Mitglied
Neue Feature:

Display Main unit Version
Display WIFI IP
Display WIFI Mode (access point and/or Station Mode)
Reset Main unit to Factory

Charles
 

mkempf

Mitglied
Hallo Charles, nochmal auch an dieser Stelle Danke für das Projekt und die Unterstützung. Ich habe jetzt alle Bauteile, die Gehäuse und die 3D Druck Frontplatten bestellt. Leider habe ich deine fertigen Bestelllisten zu spät entdeckt. So dauerten die Bestellvorgänge vermutlich länger als das Bauen... Eine kleine Warnung an die Nachbauer, wenn man getreu nachbaut kommt die ganze Sache auf ca. 250€. Das ist wesentlich der sehr teuren Gehäusegestaltung geschuldet und den teueren Trinamic Platinen plus die Teensy's. Wer das edle Aussehen nicht mag :), kann natürlich auch ein Standard Kunststoffgehäuse nutzen und selber die Ausschnitte bohren, feilen, fräsen, schneiden....
Für V3 wäre die Verwendung der Trinamic 5160BOB nicht nur günstiger sondern auch besser (<RDSon, 2.7A, HW Encoder Interface). Genauso die Nutzung des ESP32 (mittlerweile im OnStep portiert). Zusammen mit einer dadurch möglichen kleineren Hauptplatine wäre auch ein günstigeres Gehäuse machbar.

Nach dem fertigen Nachbau möchte ich die Möglichkeiten eines drahtlosen Handsteuergeräts erforschen, der einzige mich wirklich störende Punkt bei TeenAstro. Klar man kann remote per PC oder App bedienen, aber die Ergonomie eines drahtlosen Handteils ist nicht zu schlagen...

Ein TN fragte noch nach den Möglichkeiten andere Motortechniken anzuschliessen. Das geht, da die Step/Dir Schnittstelle zugänglich ist. Es gibt ähnlich der Stepsticks auch Steuerplatinen für zB DC Servomotoren.

Markus
 

Charles

Mitglied
Ich habe keine platine mehr, ich habe deswegen ein update gemacht
TeenAstroMain2.3.1.png
 

Charles

Mitglied
New Features:
* Man kann jetzt 3 benuzer definiert wifi netzwerk speichern!
* Die Wifi Mode kann man über den hand controller wählen
- Station Mode 1
- Station Mode 2
- Station Mode 3
- Acces point
* ST4 interface ist jetzt nun aktiviert
 

Martin_B

Mitglied
Hallo Charles,

leider habe ich selbst keine Anwendung dafür, weil ich nur mit Alt-Az unterwegs bin.
Mache aber auch selbst viel mit Elektronik und wollte anmerken, dass ich dein Projekt genial finde (y)(y)

Gruß Martin
 

Gerd_Hth

Mitglied
Fünf Steuerungen erfolgreich gefertigt. Nun werden sie an div. Montierungen getestet.
Vielen Dank Charles
 

Anhänge

  • TeenAstro.jpg
    TeenAstro.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 3.266

Andromeda

Mitglied
Hallo Charles,

Ich würde gern die Steuerung TeenAstro gerne nachbauen und zwar als Ersatz für meine Gemini 40 Montierung.
Hast Du noch Platinen für die Steuerung?
 
Oben