Falcon-9 Erststufe weiche Landung?

MiMeDo

Mitglied
Der Sprecher sagt, es ist im Prinzip noch möglich heute zu starten.

Allerdings muss erst herausgefunden werden, warum der Countdown gestoppt hat.

Es passierte direkt nach der "Transition to internal control",
d.h. der Bordcomputer hat übernommen und "plups".

Entweder hat Windows das Update gestartet
oder die neue europäische Datenschutzrichtlinie hat "Bedenken".
;)
 

ThN

Mitglied
Da war wohl einer der unzähligen Parameter kurze Zeit "non nominal". Sicher ist sicher, wenn man die zuverlässigste Rakete der Welt werden will.

Jetzt aber wirklich gute Nacht!
 

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Es war wohl ein Computer des Ground-Equipment,
also nix mit der Rakete selber.

Und hier noch eine sehr kompakte Zusammenfassung (als Liste!)
des Interviews mit Elon Musk vor dem Start:

Musk: 100 Launches Per Falcon 9 Block 5 Booster is Possible

Da steht u.a. ganz unten bei "Human Rating...":
"can load propellant first and then put crew aboard, but don’t believe it will be necessary"
Das heisst wohl dass man die Rakete jetzt doch eine gewisse Zeit
"stehen lassen kann" trotz der unterkühlten Treibstoffe.
Das würde die Rücksetzung des Countdowns auf 15min erklären.

Neuer Versuch heute ab 22:14 MESZ.

Gruss
Thorsten
 

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Es wird betankt!
Die Chancen auf einen pünktlichen Start stehen also gut.

22:14...
 

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Die Kiste ist im Orbit und die Erststufe sicher gelandet. :super:
Fehlt noch der zweite Burn in die GTO in etwa 15 Minuten.
 

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Konnte das nur mit einem halben Auge beobachten - aber die Übertragung der Landung von Stufe 1 wurde unterbrochen stimmt's? Alles OK?

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Ja, die Übertragung fiel gelegentlich aus,
aber die Landung hat geklappt.

Und auch der zweite Burn der Oberstufe,
und gerade eben wurde der Satellit erfolgreich
von der Oberstufe abgetrennt.

Alles perfekt geklappt! :super:

Gruss
Thorsten
 

ThN

Mitglied
Kein Wunder, ist ja auch die verlässlichste Rakete der Welt laut Musk! :biggrin: Die Übertragung war jedenfalls wieder vorbildlich. Frage am Rande: sind die eingeblendeten, laufenden Telemetriedaten (Geschwindigkeit, Höhe) eigentlich echt?

Thomas
 

MiMeDo

Mitglied
> Kein Wunder, ist ja auch die verlässlichste Rakete der Welt laut Musk!
1:0 für die Rakete bisher.

> Die Übertragung war jedenfalls wieder vorbildlich.
Ich fand sie etwas schlechter als sonst.
Komisches Pink in der Düse der 2. Stufe
und komisches Blau in der Erde der 1. Stufe.
Und die Ausfälle bei der Landung nach wie vor...

> Frage am Rande: sind die eingeblendeten, laufenden Telemetriedaten
> (Geschwindigkeit, Höhe) eigentlich echt?
Sollten sie schon sein, oder? Was sonst? ?)

Gruss
Thorsten
 

ThN

Mitglied
> Ich fand sie etwas schlechter als sonst.

Das ist aber schon Jammern auf hohem Niveau! ;) Obwohl, die Landung hätt ich schon gern gesehn...

> Sollten sie schon sein, oder? Was sonst?

Ja, war wohl ne blöde Frage. Ich dachte da an geplante, Soll-Werte. Aber das würd ja leicht auffallen. Aber ich meine, noch nicht lang her, bei einem Ariane-Flug (?) der nicht ganz so wie geplant ablief, so was gesehen zu haben. Vergisses!

Gute Nacht,
Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Zum Thema Abbruch des 1. Startversuchs:

Zitat von MiMeDo:
Es war wohl ein Computer des Ground-Equipment,
also nix mit der Rakete selber.
Spaceflightnow schreibt allerdings:

A launch try Thursday ended at T-minus 1 minute after computers on-board the Falcon 9 detected an out-of-bounds parameter. No such glitches appeared during Friday’s countdown.

Noch eine Info zum Thema Zuverlässigkeit: NASA verlangt 7 erfolgreiche Starts um die Beförderung von Menschen zu erlauben. Gesprochen wird auch immer nur von US-Astronauten - wie kommen dann unsere Jungs und Mädels zur ISS? Weiterhin mit der guten, alten Soyuz? :gutefrage:

Thomas
 

ThN

Mitglied
Heute Abend, 21:47 unserer Zeit wieder ein Falcon 9 Start - aber eher "Routine", mit einem gebrauchten Block 4 Booster (wenn ich das richtig aufgeschnappt habe), welcher nicht landen wird.

Nutzlast sind 5 Iridium Next Satelliten. Außerdem 2 Satelliten mit deutscher Beteiligung für das GRACE Follow on Projekt ( GRACE-FO zur Erforschung des Erdschwerefelds. Übertragung auf https://www.youtube.com/c/spacex/live

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

Bisher läuft alles wie am Schnürchen. Gleich das Deployment der ersten Payload (die Grace Satelliten)... Gelungen!
Edit: Leider waren die Satelliten außerhalb des Gesichtsfeld der Kamera. Ich konnte die freigelassenen Satelliten jedenfalls nicht sehen.

Edit (22:34) auf NASA TV: https://www.youtube.com/watch?v=wwMDvPCGeE0 erfährt man gerade mehr über den Status der GRACE Satelliten.

Edit: Von einem Grace-Satelliten konnte ein Signal empfangen werden. Die Steuerung erfolgt ab jetzt über GSOC in Oberpfaffenhofen.

Edit: Auch vom 2. Satelliten wurden Signale empfangen.

Edit: Ich klink mich jetzt aus.

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9

Es hat alles geklappt,
die Satelliten sind im Orbit
und haben sich gemeldet. :super:

Nur die Nutzlastverkleidung ist wohl
knapp neben dem Boot gelandet. :erschreck:

Gute Nacht!
Thorsten
 

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9 Block 5 Erstflug

Zitat von ThN:
Noch eine Info zum Thema Zuverlässigkeit: NASA verlangt 7 erfolgreiche Starts um die Beförderung von Menschen zu erlauben.
Der erste Start der Block-5 Rakete zählt noch nicht dazu. Es fehlen noch einige notwendige Einrichtungen / Verbesserungen, z.B. ein verbesserter Heliumtank:

NASA and SpaceX confirm the successful debut of the upgraded Falcon 9 Block 5 rocket earlier this month did not carry all the upgrades needed to launch astronauts, with work on a safer, redesigned helium tank not yet complete.
Quelle

Dieser verbesserte Heliumtank soll Unfälle, wie die Explosion im Jahr 2016, verhindern. Der verbesserte Heliumtank soll erst im August bei einem Testflug für die neue Crew Dragon Kapsel erstmalig eingesetzt werden.

Thomas
 

stoppe

Mitglied
Re: Falcon-9

meco bei 9530km/h kann sich auch sehen lassen.. das war genau so viel wie bei der falcon heavy demo mission (mit sehr inneffizientem flugprofil)
 

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9

Es steht der näxte Start einer Falcon-9 an.
Morgen Freitag um 11:41 MESZ.

Nutzlast ist eine Dragon zur ISS,
die Rakete eine "gebrauchte" Block 4,
wird also nicht weich landen.

Gruss
Thorsten
 

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

Ist ja lustig. Zwei Falken ( Falcon / Hayabusa). Der eine mit ca. 23MN Schub - der andere mit 30mN Schub.

Thomas ;)
 

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

Das Pressekit von SpaceX zum anstehenden Flug der Dragon-Kapsel:

http://www.spacex.com/sites/spacex/files/crs15presskit.pdf

Die erste Stufe wurde beim Start der TESS-Sonde verwendet.

SpaceX Livestream
NASA live

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

MiMeDo

Mitglied
Re: Falcon-9

Start hat geklappt, Solarzellen sind ausgeklappt.

Die näxten Starts sind am 20. und 21. Juli.

Gruss
Thorsten
 

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

Morgen früh, 22.Juli, zwischen 7:50 und 11:50 ist der nächste Start. Ein Nachtstart - schöne Lightshow. ;) Nutzlast: Ein über 7 Tonnen schwerer Telstar 19V Satellit wird auf einen geostationären Transferorbit gebracht. Angeblich der schwerste Satellit aller Zeiten.

Siehe: Record-setting commercial satellite awaits blastoff from Cape Canaveral

Edit: Dies ist der zweite Flug mit der Block 5 Rakete. Ich weiß nicht, ob hier schon die Verbesserung am Heliumtank eingebaut ist (beim ersten Flug war das noch nicht der Fall). 11 7 erfolgreiche Starts mit einer "verbesserten" Block-5-Rakete sind notwendig, damit diese von der NASA für zukünftige bemannte Starts zugelassen wird.

Edit: Ich zitiere und beantworte mich selbst:

> Dieser verbesserte Heliumtank soll Unfälle, wie die Explosion
> im Jahr 2016, verhindern. Der verbesserte Heliumtank soll
> erst im August bei einem Testflug für die neue Crew Dragon
> Kapsel erstmalig eingesetzt werden.

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

All systems are "go"!
Pünktlicher Liftoff
T+9:20 Alles perfekt gelaufen. Erste Stufe gelandet!

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

In 15 Minuten etwa startet die 2. Stufe wieder um die Nutzlast auf den Transferorbit zu beschleunigen.
T+27:00 Start der 2. Stufe. Interessant: Nur 40 Sekunden Brenndauer um die Geschwindigkeit für den Transferorbit zu erreichen. Edit: Noch keine Bestätigung für Shutdown der 2. Stufe.

Edit: Alles OK! Telstar wurde entlassen und ist auf Transferorbit!

Edit: Screenshot vom SpaceX-Lifefeed:

Link zur Grafik: https://dl.dropbox.com/s/ycbnusjq53anks0/Telstar.jpg

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ThN

Mitglied
Re: Falcon-9

Aus einem Tweet von Joathan McDowell @planet4589: Falcon 9 hat den Satelliten nur auf einen Orbit mit recht niedrigem Apogäum (Edit: 17863 km) gebracht. Telstar selbst braucht noch 1050kg Treibstoff um das Apogäum auf geostationäre Höhe anzuheben und dann noch weitere 3500 kg um den Orbit zu zirkularisieren. Dann bleiben noch 2500 kg für den eigentlichen Satelliten übrig.

Interessant zu wissen. ;)

Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Oben