TeenAstro ein onStep projekt | Seite 29 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

TeenAstro ein onStep projekt

Mannimania

Mitglied
Hallo
Mal eine Frage zur Bedienung. Ich habe die Koordinaten eingegeben und einen Trockentest gemacht, dabei läuft die Montierung in Richtungen wo unmöglich das Zielobjekt sein kann. Wo müssen die dec die Motoren sein an der GPdX ? Ost oder West ? Ist das alignment unbedingt erforderlich ? Es ist meine erste GOTO Steuerung und steige da nicht so ganz durch.
Danke und Grüsse
Manfred
 

alberto2000

Mitglied
Hallo
Mal eine Frage zur Bedienung. Ich habe die Koordinaten eingegeben und einen Trockentest gemacht, dabei läuft die Montierung in Richtungen wo unmöglich das Zielobjekt sein kann. Wo müssen die dec die Motoren sein an der GPdX ? Ost oder West ? Ist das alignment unbedingt erforderlich ? Es ist meine erste GOTO Steuerung und steige da nicht so ganz durch.
Danke und Grüsse
Manfred

Hi Manfred

So ging es mir am Anfang auch. Siehe anbei ein paar Fotos meiner selbigen GP-DX und wie es bei mir eingerichtet ist. Funktioniert so tadellos.

Meinst du das 1/2/3 Star Alignment? Das ist nur erforderlich wenn du genaues Go-To haben magst. Ist aber unwichtig für das Nachführen.

LG, Riccardo

IMG_0373.jpeg IMG_0399.jpeg IMG_0466.jpeg
 

Mannimania

Mitglied
Moin Riccardo
Okay. Ich habe gestern auch bemerkt dass der RA Motor falsch rum lief, Geändert in der Software und das Nachführen ging dann ganz gut.

Genau, das Star Alignment funktioniert nicht. Wenn ich aus der Homeposition in Kassiopeia einen Stern anfahre zum checken, bin ich etliche Bogenminuten unterhalb . Selbst mit der Software Skychart oder Skysafarie funktioniet es nicht. Ich synchronisiere ein Objekt in der Gegend um das Zielobjekt anzufahren, doch fährt er sonst wo hin. Zeit und Ort stimmen und werden ja auch von der Software übernommen.

Grüsse
Manfred
 

alberto2000

Mitglied
Moin Riccardo
Okay. Ich habe gestern auch bemerkt dass der RA Motor falsch rum lief, Geändert in der Software und das Nachführen ging dann ganz gut.

Genau, das Star Alignment funktioniert nicht. Wenn ich aus der Homeposition in Kassiopeia einen Stern anfahre zum checken, bin ich etliche Bogenminuten unterhalb . Selbst mit der Software Skychart oder Skysafarie funktioniet es nicht. Ich synchronisiere ein Objekt in der Gegend um das Zielobjekt anzufahren, doch fährt er sonst wo hin. Zeit und Ort stimmen und werden ja auch von der Software übernommen.

Grüsse
Manfred

Hast du die Montierung denn einigermassen korrekt ausgerichtet (Polar Alignment)? Das ist natürlich die Grundvoraussetzung für alles weitere.
 

Mannimania

Mitglied
Habe auch die HomePosition neu synchronisiert. Polar alignment erhöht die Genauigkeit, zum testen aber musste es auch so funktionieren mittels polsucher eingenordet.
 

alberto2000

Mitglied
Ja, habe ich. Habe auch die Position neu synchronisiert.

Einstellungen korrekt eingetragen?
  • Gear : 432
  • Steps per rotation : 400 for 0.9° stepper, 200 for 1.8° stepper
  • MicroStep: 16
  • Low Current 750mA
  • High Current 1250mA
  • Backlash 0
Voraussetzung du hast diese Übersetzung:
  • 2x GT2 pulley with 16 teeth and 5mm bore for the stepper axis
  • 2x GT2 pulley with 48 teeth and 6mm bore for the worm axis
  • 2x GT2 belt 140mm
 

MarkusPfeifer

Mitglied
Guten Abend Zusammen,
meine lokale Zeit auf der TeenAstro läuft nicht weiter.
Die Sternzeit ja schon. Aber eben nicht die lokale, dia man
ja erst einmal einstellt.
Kann es sein daß der Quartz defekt (Tod durch Hitze beim Löten) oder
der Teensy dadurch Schaden genommen hat?
Das Auflöten des Quartz ist wirklich eine Challenge :)
Vielen Dank für Eure Hilfe und schönen Gruss,
Markus
 

Charles

Mitglied
wenn die UTC zeit bleibt still, liegt es am Quartz (kaputt oder nicht richtig gelötet).
am besten 2 mini tropfen Lötzinn auf die Teensy pads löten und dann mit eine pinzette den Quartz platzieren und ohne Lötzinn die Beinchen erhitzen.
 

dave

Mitglied
Hallo
Banale Frage: Wird der Fokusser vom Indi-Treiber unterstützt, dh kann der Fokusser mit Ekos angesteuert werden?
Danke fürs Feedback.

Gruss David
 

alberto2000

Mitglied
Hallo zusammen, endlich wage ich mich an's Guiding - bisher habe ich ohne Guiding fotografiert und war auf 30 Sekunden beschränkt. Der periodische Fehler hat mir ab 30 Sekunden Belichtungszeit einen Strich durch die Rechnung gemacht und das war dann die Grenze.

Nun habe ich mir eine ZWO ASI120mm Mini bestellt. Ich möchte diese mit einem Raspberry Pi 4 und der TeenAstro Steuerung betreiben.

Muss ich bei der TeenAstro Steuerung irgendetwo etwas konfigurieren? Oder wird die TeenAstro automatisch die ST4 Signale von der Guiding Kamera interpretieren und anwenden?

Morgen Nacht ist endlich wiedermal clear skies angesagt :) in der Schweiz zumindest.

Danke!
 

Charles

Mitglied
Hallo zusammen, endlich wage ich mich an's Guiding - bisher habe ich ohne Guiding fotografiert und war auf 30 Sekunden beschränkt. Der periodische Fehler hat mir ab 30 Sekunden Belichtungszeit einen Strich durch die Rechnung gemacht und das war dann die Grenze.

Nun habe ich mir eine ZWO ASI120mm Mini bestellt. Ich möchte diese mit einem Raspberry Pi 4 und der TeenAstro Steuerung betreiben.

Muss ich bei der TeenAstro Steuerung irgendetwo etwas konfigurieren? Oder wird die TeenAstro automatisch die ST4 Signale von der Guiding Kamera interpretieren und anwenden?

Morgen Nacht ist endlich wiedermal clear skies angesagt :) in der Schweiz zumindest.

Danke!
Bei Teenastro der ST4 port ist nur fuer die guiding camera, also plug and play
 

MarkusPfeifer

Mitglied
Die G11 läuft bei GOTO und gernellem Schwenken sehr gut und klingt auch gut (auch mt 8 Mikroschritten).
Mein RA Motor klackert aber recht laut, wenn ich die Nachführung einschalte....
Wie kann man das verbessern?
Gruss,
Markus
 

alberto2000

Mitglied
Ok also ich hab die ASI 120mm Mini erhalten und das Raspberry Pi mit Astroberry installiert. Die Kamera wird erkannt und funktioniert soweit.

Ich habe die Kamera per USB an das Raspi angeschlossen und per ST4 an die TeenAstro Steuerung.

- Was muss ich bei PHD2 unter "mount guide speed" eingeben? 1.0x?
- Bei Mount wähle ich "On-Camera", korrekt?
- Was muss ich sonst beachten?

Bin gespannt auf heut Nacht!
CS
 

Andromeda

Mitglied
Hallo,

ich habe mir nach dem Kauf einer neuen Kamera (QHY-268c) eine neue Kamera- und Steuersoftware N.I.N.A zugelegt.
Es funktioniert soweit alles mit der TeenAstro bis auf die Bedienung mit dem Fokusierer bei TeenAstro.
Ich kann die Verbindung mit dem Fokusierer von TeenAstro und N.I.N.A herstellen, aber beim Verstellen des Fokus in N.I.N.A bewegt sich nichts am Okularauszug.
 

Anhänge

  • Screenshot (22) Kopie.jpg
    Screenshot (22) Kopie.jpg
    277,6 KB · Aufrufe: 54

Charles

Mitglied
Hallo,

ich habe mir nach dem Kauf einer neuen Kamera (QHY-268c) eine neue Kamera- und Steuersoftware N.I.N.A zugelegt.
Es funktioniert soweit alles mit der TeenAstro bis auf die Bedienung mit dem Fokusierer bei TeenAstro.
Ich kann die Verbindung mit dem Fokusierer von TeenAstro und N.I.N.A herstellen, aber beim Verstellen des Fokus in N.I.N.A bewegt sich nichts am Okularauszug.
Und wenn du das TeenAstro Focuser über den poth verbindest kannst du den Motor im poth bewegen?
 

Optikus

Mitglied
Moin,

solltet Ihr nicht vielleicht auf den neuen Hub wechseln? Poth wird ja wohl mit einem der nächsten Updates sterben...

CS
Jörg
 

Andromeda

Mitglied
Hallo Charles,

wenn ich in Poth den Focusierer connect, kommt folgende Meldungen.
1. Okularauszug bitte neu verbinden.
2. Der Zugriff auf den Anschluss COM6 wurde verweigert.

Der Fokusierer liegt aber auf der COM6 - Schnittstelle.
Bei meiner alten Aufnahmesoftware (Nebulosity) konnte ich den Fokusierer mit COM6 verbinden und hat dann auch funktioniert.
 

Charles

Mitglied
Hallo Charles,

wenn ich in Poth den Focusierer connect, kommt folgende Meldungen.
1. Okularauszug bitte neu verbinden.
2. Der Zugriff auf den Anschluss COM6 wurde verweigert.

Der Fokusierer liegt aber auf der COM6 - Schnittstelle.
Bei meiner alten Aufnahmesoftware (Nebulosity) konnte ich den Fokusierer mit COM6 verbinden und hat dann auch funktioniert.
Dann ist die Verbindung irgendwie noch offen in einem andere Programm.
 

Jojo

Mitglied
Hallo Peter und Charles,
zum Thema Focuser: mir hatte der aktualisierte Treiber von Charles geholfen.
Ich hoffe, ich darf das hier einstellen:

please install the driver 1.2.0.2


Gruß
Jürgen
 

Andromeda

Mitglied
Hallo Jürgen,
leider funktioniert das auch nicht mit dem aktualisierten Treiber.
Inzwischen funktioniert der Focuser in Nebulosity auch nicht mehr, somit kann ich nur noch mit den Tasten an der TeenAstro den Focus verstellen.
 
Oben