[DIY] AllSky Kamera mit Raspberry Pi – Mein Bauprojekt & Anleitung (All Sky Camera) | Seite 23 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

[DIY] AllSky Kamera mit Raspberry Pi – Mein Bauprojekt & Anleitung (All Sky Camera)

st_astro

Mitglied
Hallo Markus,

die zwei config files kannst du ja auch sehr gut ohne die Oberfläche editieren. Wenn du da alles richtig einstellst funktioniert die allsky Software auch ohne Oberfläche. Bei Thomas Jacquin steht zu lesen, das sich nach der Installation der Allsky Weboberfläche der Hostname in allsky ändert. Das beißt sich dann womöglich mit dem astroberry. Ich würde daher zwei RPi's bevorzugen. Für Allsky reicht (mir) auch locker ein RPi 3...

Viele Grüße,

steve
 
Zuletzt bearbeitet:

Torakin

Mitglied
Hallo, ich noch mal zu den Post von mir . Sobald die Sonne den Stand erreicht hat der in der Kameraeinstellung eingestellt ist, bei mir -9 , wird kein Bild mehr aufgenommen und man sieht nur noch das letzte Live Bild . Wenn ich den Stand auf -12 einstelle, werden die Live Bilder wieder angezeigt und übertragen, aber wenn der Stand -12 erreicht ist, hört es wieder auf. Habe nichts verändert, nur die neuen FTP Daten eingetragen. Hat jemand einen Tip dazu ?
 

st_astro

Mitglied
Hallo,

ich hab drei Optionen eingestellt, die das Verhalten der Kamera bei Tag steuern.

in config.sh
DAYTIME="1" (damit überhaupt Bilder am Tag aufgenommen werden)
CAPTURE_24HR=false (die Bilder werden am Tag aber nicht gespeichert, nur nachts)

in settings_RPIHQ.json
"daytimeDelay":"60000" (macht jede Minute ein Bild)

Damit bekomme ich jede Minute ein aktuelles Bild, das dann wieder überschrieben wird.
Die Weboberfläche habe ich nicht installiert, sondern einen kleinen Webserver, der das Bild und Klimadaten der Kamera (Temperaturen, Feuchte) abrufbar macht. Eher einfach gehalten...

Viele Grüße,

steve
 

st_astro

Mitglied
Hallo zusammen,

hier ein Screenshot des simplen Webservers auf dem RPi. Er liefert immer das aktuelle Allsky Bild und die Messdaten der letzten 24h. Man sieht in der Grafik wann die Heizung einsetzt und die Kuppeltemperatur (rot) auf 19°C (+-1°C) regelt. Der Temperatursensor liegt direkt neben dem Objektiv, ohne Schatten, was die hohe Temperatur am Mittag erklärt. Die blaue Kurve ist die Außentemperatur unterhalb der Kamera. Der Feuchtesensor (hellblau) ist stark temperaturabhängig, das muss ich noch kompensieren. Er soll eigentlich nur einen schleichenden Wassereinbruch anzeigen, den gabs bisher aber zum Glück nicht.

Wenn ihr noch mehr Infos zur Kamera, Software, Heizung, ... haben möchtet, fragt gerne nach .
Viele Grüße,
steve

allsky.png
 

Torakin

Mitglied
Hallo zusammen, hab jetzt das 2.Projekt am Laufen mit der RPiHQ Kamera auf einen Raspberry 3. läuft alles gut Daten werden auch zur Website geschickt ( t-haucke.com/baben/allsky )
Das einzigste Problem is was ich habe, es wird zwar ein TimeLapse erstellt aber das Verzeichnis ist leer. Wenn ich es selbst herstelle kommen diese Meldungen. Habt ihr da ein Rat, was ich tun sollte?
 

Anhänge

  • F458EF16-918E-4A6C-AE46-BBD59FEAE093.jpeg
    F458EF16-918E-4A6C-AE46-BBD59FEAE093.jpeg
    847,1 KB · Aufrufe: 22
  • 5DFBB8F3-1F2D-46DB-AB60-2B09DB16DC9B.jpeg
    5DFBB8F3-1F2D-46DB-AB60-2B09DB16DC9B.jpeg
    656,4 KB · Aufrufe: 22

st_astro

Mitglied
... teste den Aufruf mal ohne sudo. Die gesamte allsky software läuft als user "pi" (bei mir) und nur für den user sind alle Umgebungsvariablen richtig gesetzt. Die erstellte Timelapse liegt bei mir Bilderverzeichnis z.B. /home/pi/allsky/images/20210608/ Da muss erst mal die mp4 Datei liegen.

Grüße, steve
 

Torakin

Mitglied
Die mp4 Datei liegt ja in dem richtigen Order sie ist aber halt nur 4 KByte gross. Wenn ich den Befehl auf der anderen Allsky Kamera ausführe gibt es keinen Probleme. Das Problem hat heut morgen auf FB auch jemand angesprochen. Da kam als Tip das es am Speicherplatz liegen könnte. Hab aber 43GB frei auf dem Raspberry 3
 

st_astro

Mitglied
Das Script erstellt die Datei auf jeden Fall, nur ohne Inhalt, da er die Pfade nicht findet. So steht's auch in der Fehlermeldung die du gepostet hast. Hast Du schon den Aufruf des scripts ohne sudo getestet?
 

Torakin

Mitglied
Ohne sudo wird der Befehl nicht ausgeführt weil die rechte fehlen. Warum er die Pfade nicht findet, keine Ahnung. Wie gesagt auf dem andere Raspi läuft es ohne Probleme dort hab ich eine Asi 120 dran
 

Torakin

Mitglied
Das sind die Einstellungen in der config.sh
 

Anhänge

  • CD742A1C-03F0-41C3-8D9E-76896B1EE4D7.png
    CD742A1C-03F0-41C3-8D9E-76896B1EE4D7.png
    512,5 KB · Aufrufe: 11
  • A591B199-6DE9-4E00-958E-8933DD3B4D53.png
    A591B199-6DE9-4E00-958E-8933DD3B4D53.png
    499,3 KB · Aufrufe: 11
  • C138A3DC-2DAA-4E3D-81A3-CA34D9A27E79.png
    C138A3DC-2DAA-4E3D-81A3-CA34D9A27E79.png
    564,7 KB · Aufrufe: 17

Torakin

Mitglied
Danke Richard, hab die Daten mal so eingetragen. Mal sehen ob es funktioniert. Hab heute den Raspberry komplett neu aufgesetzt und die Allsky drauf gepackt. Hab dann mal den Order mit den Bildern der letzten Nacht im Images Verzeichniss gelegt und dann das Script timelapse.sh ausgeführt, es kommen die selben Fehlermeldungen. Kann es sein, das es am Raspberry 3 liegt? wie schon gesagt, Bilder, Keograms und Startrails werden erzeugt und gespeichert.
 

Gonzo1

Mitglied
Danke Richard, hab die Daten mal so eingetragen. Mal sehen ob es funktioniert. Hab heute den Raspberry komplett neu aufgesetzt und die Allsky drauf gepackt. Hab dann mal den Order mit den Bildern der letzten Nacht im Images Verzeichniss gelegt und dann das Script timelapse.sh ausgeführt, es kommen die selben Fehlermeldungen. Kann es sein, das es am Raspberry 3 liegt? wie schon gesagt, Bilder, Keograms und Startrails werden erzeugt und gespeichert.
Wenn Du die Bilder der letzten Nacht zur Probe nehmen willst, must Du den den Ordner mit dem heutige Datum umbenennen.
Dann sollte es klappen.
 

Torakin

Mitglied
Ich geb es auf , eben alles neu installiert, dafür alles auf den Raspberry 4 gesetzt, alles genau das selbe, es wird kein richtiger TimeLapse erstellt. Das schlimmste ist jetzt auch noch , ich kann keine Zugriffsrechte mehr erstellen. Es kommt eine Meldung die ich noch nirgends gesehen habe. Fehlender Openrand nach 777/etc/lftp.conf
 

st_astro

Mitglied
Hallo Torakin,

ist vielleicht einfach die SD Karte defekt? Das kann manchmal merkwürdige Effekte ergeben. Ich würde eine neue SD Karte (kann zur Probe ja auch nur 16GB sein) und ein frisch runter geladenes Raspberry PI OS verwenden. Wenn dann alles ohne Probleme funktioniert, die Kamera läuft sollte auch die Allsky Software laufen. Was immer sein kann, das Pakete fehlen und das nicht gleich auffällt. Außerdem gibt es im auf Github bei thomasjacquin/allsky einige Issus, die Du mal anschauen könntest. Das scheint es ähnliche Probleme zu geben.

Viel Erfolg,

steve
 

Torakin

Mitglied
Das mit den Rechten hab ich wieder hinbekommen, hab jetzt mal die Aufnahme Einstellungen umgestellt und den Einstellungen von Daniel‘s Kamera mal übernommen. Ergebnis werd ich morgen dann mal sehen
 

skykid

Mitglied
Hi Zusammen, über das Forum habe ich mich mit dem AllSky-Fieber angesteckt und das Ganze in den letzten Tagen fertiggestellt.
Habe es sogar noch hinbekommen, an die 178MC einen 95x69mm Kühlkörper zu montieren und das Ganze nach außen zu führen und komme so in der prallen Sonne bei den aktuellen Temperaturen auf maximal 35 Grad Sensortemperatur. Was mich allerdings stört ist die dauerhafte Sonneneinstrahlung auf den Sensor. Hatte schon die beiden Vorschläge im Forum in Betracht gezogen (Servo, der eine Abdeckung über die Linse schiebt und Motor, der die Kamera nach unten fährt), in meinem Fall beides aber nicht all zu praktikabel, da ich die Cam über eine aktive USB 3.0 10m Verlängerung betreibe und die Technik selbst im Hausinneren verbaut ist. Mir ist jetzt die Idee mit phototropen Gläsern gekommen. Könnte ich ein solches Glas einfach über die Linse "legen" und hätte zumindest mehr Sonnenschutz als aktuell, oder beeinträchtigt das Ganze das Bild? Ansonsten hier mal noch ein Bild von letzter Nacht. Beste Grüße, Bastian

Link zur Grafik: https://abload.de/img/image-20210614005617wtjxg.jpg
 
Oben