Erstes Video vom neuen MGEN-3! | Seite 10 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Erstes Video vom neuen MGEN-3!

tommy_nawratil

Mitglied
hallo,

war inzwischen fleißig:
das deutsche Sprachfile für den Mgen-3 FW 1.04 könnt ihr jetzt beim Support herunterladen.
Direktlink DE Sprachfile Mgen-3 FW 1.04

Bitte auf die SD Karte in den Folder MG3/Texts kopieren und das alte Sprachfile löschen.
Deutsch bleibt dann auch nach dem Aus und Einschalten die Menüsprache.

Wenn jemand Zeit und Lust hat, eine Übersetzung in andere Menüsprachen beizusteuern - Französich, Spanisch, Holländisch, Portugiesisch....
es wäre wirklich super! :cool::love::sternklar: Es ist gar nicht schwierig. Bitte mailt mich an, ich helfe gerne wenn es Probleme dabei gibt.

lg Tommy
 

Oliver_Schulz

Mitglied
Hallo Sternfreunde,

jetzt muss ich doch mal in die Runde fragen, wo ihr die Dinger eigentlich her habt? Von den einschlägigen Händlern kann schon seit Ewigkeiten keiner liefern, die Anlieferungstermine werden mit schöner Regelmäßigkeit immer weiter hinausgeschoben (inzwischen Ende Januar/Anfang Februar). Ein Bekannter, der mehrere MGEN für den Verein bestellt hat, wird seit fast einem Jahr ständig vertröstet. Was ist denn da los?! Steckt das Teil so voller Kinderkrankheiten, dass es erstmal gründlich überarbeitet werden muss, bevor es in die Serienproduktion gehen kann, oder ist wieder Corona an allem Schuld? So langsam nervt es ziemlich. Wäre schön, wenn da jemand Licht ins Dunkel bringen könnte.

Viele Grüße
Oliver
 

Terrorernie

Mitglied
Keine Ahnung was Du meinst, aber Teleskop Austria, der Hersteller, hat Lagerbestand:


Ich denke, die Teile sind so ausgereift und beliebt, dass die weg gehen wie warme Brötchen.

Sorry zu hören, dass Dich alles nervt, aber an der Verfügbarkeit des MGEN 3 sollte es nicht liegen ;)

Bleib gesund, und stressfrei,
Ernie
 

Miquel Prado

Mitglied
Habe meinen MGEN-3 vor ca. einem Jahr auch direkt bei Lacerta bezogen. Er funktioniert bei mir einwandfrei.
Und das tolle, er ist mittlerer weile auch voll in NINA eingebunden :eek::y::y::jungehier::jungehier::sonnig::sternklar::D:y:
CS
 

AweX01

Mitglied
Hm versteh ich jetzt auch nicht...
Ich habe meinen einen Tag vor Heiligabend bei Lacerta bestellt und sogar 1.Weihnachten eine Mail bekommen daß er lagernd ist und rausgeht sobald das Geld da ist.

CS
Tim
 

Oliver_Schulz

Mitglied
Hallo zusammen,

ach sooo, ihr habt die alle direkt bei Lacerta bestellt! Ich hatte natürlich bei den einschlägigen Händlern in Deutschland geschaut. Und die können halt seit langem alle nicht liefern.
Dann scheint die Vermutung eines Händlers doch zuzutreffen, dass Lacerta bzw. Teleskop Austria erstmal das Maximum verdienen möchten, indem sie den Markt solange alleine bedienen, bis dieser gesättigt ist, und erst dann werden andere Händler beliefert.

Danke für eure Auskünfte!
VG Oliver
 

Kraehennebel

Mitglied
Bitte keine Unterstellungen. Das gute Teil ist gleich 1 Jahr für jeden bestellbar gewesen. Wenn man nicht im Corona-Schlaf war, hatte man - und ich bin ein man(n) - Gelegenheit bei einschlägigen - wobei, was schlägt da ein - Händlern zu bestellen.
Da es jedoch im gesamten Astro-Bereich zu Lieferengpässen kommt, kann es natürlich sein, dass dein Bekannter derzeit etwas warten muss.

Ja diese bösen Hersteller, jetzt wollen die doch das was sie schaffen zu produzieren auch noch selbst verkaufen.
 

DieterRei

Mitglied
Hallo Oliver,
das stimmt nicht, Du hast vermutlich nur Pech wg. des Lockdowns, ich habe meinen beim einschlägigen Händler bestellt und 2 Tage später war er da. Das Gerät funktioniert einwandfrei, andere Vermutungen sind aus den Fingern gesaugt.
CS
Dieter
 

LACERTA-Lajos

Sponsor Astronomie.de
Sehr geehrter Herr Schulz,

> Dann scheint die Vermutung eines Händlers doch zuzutreffen,
> dass Lacerta bzw. Teleskop Austria erstmal das Maximum verdienen möchten,
> indem sie den Markt solange alleine bedienen, bis dieser gesättigt ist,
> und erst dann werden andere Händler beliefert.

Vorerst: Wenn man die von uns gekaufte MGEN-Seriennummern betrachtet, wird leicht erkennbar sein, dass die niedrigere Seriennummer haben, welche unser Händlerpartner bereits ausverkauft hat.

Bitte, bevor Sie und Ihr Händler etwas uns unterstellen wollen, besuchen Sie zumindest unsere Homepage.
Einfach am Ende der Präsentation von MGEN-3 mitlesen: MGEN-3 | Lacerta MGEN-3 Autoguider (A
Ich kopiere aber gerne hier:

=============================================================
ACHTUNG GESCHÄFTSPARTEN und WIEDERVERKÄUFER! Vis Maior (4.Dez.2020): Wegen einer CoViD Quarantäne-Zuordnung in unseren Lieferantenkette konnte die Implantation von Leiterplatten (Platinen der MGEN-3 Handboxes) nicht wie geplant fertiggestellt werden. Nachdem die Quarantänezeit bis zur geplanten jährlichen Maschinenwartung (vorgeschriebenes Jahresservice, sog. Maschinen-Timeout) dauert, können die für Anfang Dezember gebuchte Herstellungsschritte nicht früher, als 11. Jänner (Montag) starten. Demzufolge können HÄNDLER-BESTELLUNGEN nicht vor 20. Jänner geliefert werden.

Damit wir den Weihnachtsbudget unser Händlerpartner nicht blockieren, werden ALLE HÄNDLERVORAUSZAHLUNGEN am 7. Dezember rückerstattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
=============================================================

Ich kann nach Bedarf gerne die Kontoauszug dementsprechende Position Ihnen zeigen, ist aber wahrscheinlich einfacher (und Ihnen glaubwürdiger), wenn Sie Ihre Händler darüber fragen.

Letztendlich, darf ich bei Ihnen zurückfragen, welche deutsche Unternehmer verbreitet über uns derartige Informationen?
Ich werde die Sache nachgehen und in ggf. Gegenschritte machen.

Herzliche Grüße: Lajos
 

AweX01

Mitglied
Leute muss denn dieser Thread jetzt ernsthaft mit sowas "bereichert" werden!?
Unmut hin oder her-hier geht es doch um das Gerät und nicht um irgendwelche Händler und Liefermodalitäten.
Vielleicht wäre es angebracht das untereinander zu klären, damit es hier vernünftig weitergehen kann....

CS
Tim
 

Oliver_Schulz

Mitglied
Sehr geehrter Lajos,

Ihre Antwort greift (vor allem zeitlich) etwas zu kurz. Aber Tim hat tatsächlich recht, das müssen wir hier nicht im Forum diskutieren.
Daher möchte ich diese Diskussion an der Stelle beenden und Sie per PN kontaktieren.

Herzliche Grüße
Oliver
 

LACERTA-Lajos

Sponsor Astronomie.de
Sehr geehrter Herr Oliver Schulz,

bitte schreiben Sie mir per E-Mail, ich persönlich schaue den Forum nur vorbei, wenn etwas sehr-sehr brennt. Meine Private E-Mail Adresse habe ich Ihnen via PN mitgeteilt.

CS: Lajos
 

Joehansman

Mitglied
Manche Leute sollten sich voher überlegen, was sie mit solchen Aussagen bewirken.
Die Einsicht, das sowas nicht in einem Forum zu diskutieren ist, kommt zu spät.
Der negative Eindruck bleibt.
Ich habe bei Lacerta schon einiges gekauft und bin zufrieden. Auch nach dem Kauf gibt es Beratung und Hilfestellung.
Wer mit Tommy N. schon mal korrespondiert oder gesprochen hat, kann das sicher bestätigen.
In diesem Sinne
Jochen
 

cumulus

Mitglied
Manche Leute sollten sich voher überlegen, was sie mit solchen Aussagen bewirken.
Sorry, aber 100% Zustimmung!
Ich hatte mal zu einem Thread, in dem auch gleich jemand verunglimpft wurde, geschrieben, "man solle doch das Gehirn einschalten bevor man sowas schreibt" und natürlich prompt einen Rüffel vom Moderator bekommen. Hier wird mit sehr unterschiedlichem Maß gemessen!
 

astrozausel

Mitglied
Hallo

Hab nach langer Pause wieder eine Aufnahme laufen.
Ich benutze Mgen3 mit Mgen App zusammen mit APT.
Irgendwie funktioniert das Dithern nicht mehr.
Hab in der Astro Pause den Mgen aktualisiert + APT.

Hat jemand das gleiche Problem?

Gruß Dieter
 

astrozausel

Mitglied
Habe wieder auf APT 3.82 gewechselt.
Das Problem bleibt.
Also kann das nur an der neuen Software von Mgen liegen.
Vorher ist alles Top gelaufen.
Gruß Dieter
 

DieterRei

Mitglied
Hallo,
Du hast recht. Ich nehme auch gerade auf -> kein Dithering.
Trotzdem CS (ein Himmel wie lange nicht mehr)
Dieter (ein anderer)
 

Illuzionn

Mitglied
Guten Morgen alle,

Zunächst einmal tut mir leid, wenn die Nachricht nicht sehr verständlich ist. Ich bin Französin und spreche kein Wort Deutsch. Ich weiß, was für eine Schande :(

Ich habe versucht, MGEN von 1.03 auf 1.04 zu aktualisieren, aber der Updater weigert sich zu starten. Ich habe einen Fehler, der über fehlende DLL-Dateien spricht, die anscheinend mit Microsoft Visual Studio zusammenhängen. Ich habe ein Windows 10 Pro vor zwei Monaten installiert und auf dem neuesten Stand.

Erinnern Sie sich für diejenigen, die es geschafft haben, zu aktualisieren, welche Pakete Sie installieren müssen, um das Programm öffnen und aktualisieren zu können?

Danke für Ihre Hilfe !
 

Illuzionn

Mitglied
Danke für deine Antworten.

Ich habe bereits alle im Video beschriebenen Schritte ausgeführt: Herunterladen der Schlüsseldatei, Firmware, MG3_Updater_v11.exe-Software und Installieren des FTDI-Treibers.

Das Problem ist, wenn ich versuche, die Datei MG3_Updater_v11.exe zu öffnen, weigert sich das Programm zu starten, da die folgenden DLLs fehlen: mfc100u.dll, MSVCR100.dll, MSVCP100.dll

In Anbetracht des Namens der DLLs muss mir wohl ein Microsoft Visual Studio-Paket fehlen, aber ich weiß nicht, welches ich installieren soll.

Hattest du nicht das gleiche Problem? Ich habe ein aktuelles Windows 10 Pro
 

Pyrondd

Mitglied
Hallo Illuzionn,

Navigieren Sie auf die Webseite www.dll-files.com (auf der Seite kann Deine Landessprache eingestellt werden) und suchen Sie nach den fehlenden Bibliotheken "mfc100u.dll, MSVCR100.dll, MSVCP100.dll". Laden Sie sich dort das Zip-File mit der fehlenden DLL-Datei herunter. Sie finden diese, wenn Sie nach unten scrollen. Zunächst stehen Sie aber vor der Wahl, welche Version Sie herunterladen wollen. Entscheiden Sie sich für die aktuellste, passend zu Ihrem Betriebssystem (32 oder 64 Bit). Ob Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 macht meist keinen Unterschied. Wichtiger ist, ob Sie ein 32- oder 64-Bit-System nutzen. In Windows finden Sie in der Systemsteuerung unter "System" den Hinweis, welche Fassung auf Ihrem Rechner läuft.

Den Client von DLL-Files benötigen Sie nicht. Sparen Sie sich das Geld. Auch die Demo-Version benötigen Sie nicht.

  1. Entpacken Sie nun die heruntergeladene Datei, etwa mit der Freeware 7-Zip.

  2. Es ist wichtig, dass Sie die Dateien aus dem Zip-File in das korrekte Verzeichnis entpacken. Also nach "C:\Windows\System32". Wenn Ihr Windows auf einem Datenträger mit einem anderen Buchstaben als C:\ installiert ist, heißt der Pfad entsprechend anders. Achtung: Verwenden Sie ein 64-Bit-System, müssen Sie die besagte Datei außerdem nach "C:\Windows\SysWOW64" kopieren

Quelle: Msvcr100.dll fehlt - so lösen Sie das Problem

CS Carsten
 

Illuzionn

Mitglied
Hallo Illuzionn,

Navigieren Sie auf die Webseite www.dll-files.com (auf der Seite kann Deine Landessprache eingestellt werden) und suchen Sie nach den fehlenden Bibliotheken "mfc100u.dll, MSVCR100.dll, MSVCP100.dll". Laden Sie sich dort das Zip-File mit der fehlenden DLL-Datei herunter. Sie finden diese, wenn Sie nach unten scrollen. Zunächst stehen Sie aber vor der Wahl, welche Version Sie herunterladen wollen. Entscheiden Sie sich für die aktuellste, passend zu Ihrem Betriebssystem (32 oder 64 Bit). Ob Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 macht meist keinen Unterschied. Wichtiger ist, ob Sie ein 32- oder 64-Bit-System nutzen. In Windows finden Sie in der Systemsteuerung unter "System" den Hinweis, welche Fassung auf Ihrem Rechner läuft.

Den Client von DLL-Files benötigen Sie nicht. Sparen Sie sich das Geld. Auch die Demo-Version benötigen Sie nicht.

  1. Entpacken Sie nun die heruntergeladene Datei, etwa mit der Freeware 7-Zip.

  2. Es ist wichtig, dass Sie die Dateien aus dem Zip-File in das korrekte Verzeichnis entpacken. Also nach "C:\Windows\System32". Wenn Ihr Windows auf einem Datenträger mit einem anderen Buchstaben als C:\ installiert ist, heißt der Pfad entsprechend anders. Achtung: Verwenden Sie ein 64-Bit-System, müssen Sie die besagte Datei außerdem nach "C:\Windows\SysWOW64" kopieren

Quelle: Msvcr100.dll fehlt - so lösen Sie das Problem

CS Carsten

Ich hatte diese Lösung bereits gesehen, aber ich gebe zu, dass es mich ein wenig stört, DLLs von einer Site installieren zu müssen, auf die Microsoft nicht verweist.

Mit der vorherigen Version von Updater.exe (v10?) Hatte ich dieses DLL-Problem nicht. Wenn ich keine andere Wahl habe, werde ich es so machen, aber ich hätte es vorgezogen, ein echtes Paket von Microsoft zu installieren, da dies DLLs sind, die mit Visual Studio verknüpft sind.
 

Pyrondd

Mitglied
Ich hatte diese Lösung bereits gesehen, aber ich gebe zu, dass es mich ein wenig stört, DLLs von einer Site installieren zu müssen, auf die Microsoft nicht verweist.
Diese Seite wird von unabhängigen, vertrauenswürdigen Seiten vorgeschlagen, ich halte sie daher für ausreichend validiert.

Heise schlägt allerdings noch einen anderen Weg vor, der vielleicht zu bevorzugen ist:


Alle 3 .dll´s sind in diesem Sicherheitsupdate von Microsoft enthalten. Der Link verweist außerdem direkt zu Microsoft.
Vielleicht ist das dann eher was für Sie.

CS Carsten
 

Illuzionn

Mitglied
Ich habe den Ursprung des Problems gefunden. Ich hatte die 64-Bit-Versionen der Visual Studio-Laufzeiten installiert, da mein PC 64-Bit ist, aber anscheinend benötigt das Programm MG3_Updater_v11.exe die 32-Bit-Version der Laufzeiten. Jetzt funktioniert alles, danke!
 
Oben